• SandraFrank
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1169840365000

    Hallo!

    Wir sind in Sachen Isla Magarita und den dazugehörigen Inselchen sehr unerfahren. Wer kann mir was über das Inselchen Isla del Coche berichten?Vielen Dank schon mal im voraus!

    LG

    Sandra :D

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1169843260000

    Hallo Sandra

    die Isla Coche ist im Süder von Margarita, sehr spärlich besiedelt, es gibt nur wenige Hotels auf der Insel, täglichen "Taxiboot" 3000 bs transfer nach Margarita gibt es von morgens bis abend 19.00 Uhr glaub ich, es sollen aber einige schöne Strände auf Coche haben, war leider selbst noch nicht dort, aber Freunde von mir aus Caracas waren im Sep dort, Sie selbst haben aber Margarita bevorzugt...

    es kommt in erster Linie darauf an was ihr erwartet, Shoppingcenter, Diskos usw... werdet ihr dort nicht finden, da seid ihr auf Margarita besser aufgehoben, und ruhige ecken gibt es dort auch, z.b. beim LTI oder beim Dunes, die Playa el Agua ist eher die Partyzone

    lg

    la rubia

  • SandraFrank
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1169884152000

    Hallo la rubia!

    Lieben Dank für die Info´s. Im Netz gibt´s leider nicht viel über das Inselchen. Wir haben ebenso das Hotel Tropical Refuge entdeckt auf der Isla Magarita. Sagt Dir das Hotel etwas? Es liegt ja wohl nicht direkt am Strand. Allerdings, wenn man so die anderen Hotelbeschreibungen durchliest, sind wohl alle Hotels in Strandnähe aber nicht direkt am Strand.

    LG

    Sandra

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1169885161000

    Hallo Sandra

    wirklich viel gibt es dort auch nicht, man kann aber schön Tagestouren dorthin selbst organisieren, entweder mit dem Taxi nach El Yaque von dort aus fahren auch Boote nach Coche, oder vom Punta Piedras der Hauphafen von Margarita, von dort aus kommt man auch zur Nachbarinsel Cubagua, diese liegt direkt neben Coche, Schnorcheltouren zum dort liegenden Wrack werden überall angeboten, die man sich aber getrost sparen kann, selbst beim Tauchen dort hatten wir schlechte Sicht, und das soll meistens dort sein.

    Alternativ könnt Ihr auch die günstigere aber auch längere Variante die öffentlichen Busse wählen, du zahlt dort einen Spottpreis und kannst eigentlich die ganze Insel abfahren, im Sept gab es eine Tariferhöhung, die Preisliste ist eigentlich in jedem Bus ausgehängt, oder preisgleich sind die Sammeltaxis, ähnlich wie in der Dom Rep

    Das Tropical Refuge befindet sich an der Playa el Agua, dort sind alle Hotels und Posadas, mehr oder weniger weit vom Strand entfernt, die Playa el Agua hat halt den längsten Strand ( 4km ) Palmenbewachsen auf Margarita, da sind direkt am Strand kleine shop´s, Bars, Restaurant´s und Diskos zu finden, mir persönlich gefällt es dort nicht so gut, mal Abends mit dem Taxi dort hin zum weggehen z.b. ins Woody´s aber dann reichts aber auch...meine Meinung

    lg

    la rubia

  • SandraFrank
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1169903014000

    Hallo la rubia!

    Lieben Dank für Dein Posting!

    Wir sind am überlegen... Wir hatten schon Kenia gebucht - nun aber kurzfristig storniert, da wir eigentlich am 05.3. ab Amsterdam dorthin fliegen wollten, MartinAir (unsere Fluggesellschaft) aber ab März nicht mehr von Amsterdam nach Mombasa fliegt :-(

    Eine Umbuchung auf einen anderen Zeitpunkt (also Februar) kam wg. des bereits im Vorfeld eingereichten Urlaubs nicht in Frage.

    Nun stehen wir da.... Und haben halt unter den Lastminute-Angeboten die Isla Magarita entdeckt (Kenia ist nun um einiges teurer, als bereits gebucht). Vor knapp 9 Jahren wollten wir schonmal dorthin - ein bereits angestaubter Reiseführer wurde seinerzeit schon gekauft :-) Vielleicht sollte man den Traum jetzt erfüllen...

    Da es sich bei der Playa el Agua ja um nen öffentlichen Strand handelt, frage ich mich, welche Größe die Beachclubs und die dazugehörigen Strandabschnitte haben. Wir sind eigentlich eingefleischte Ägyptenfans und schätzen da die privaten Strände. Sind die Strände an der Playa el Agua überlaufen?

    LG

    Sandra ;)

  • godspeed
    Dabei seit: 1168041600000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1169903593000

    isla de coche... man darf nicht zuviel erwarten. Es ist dort nicht viel los. Wir hatten einen Tagesausflug dort und es ist dann fad geworden obwohl wir nur drei Stunden dort war. Meiner Meinung nach wird die Insel schöner präsentiert als sie wirklich ist.

    we are ready to take off
  • SandraFrank
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1169906528000

    Ich habe soeben ein Top-Angeobt gesehen: 16 Tage, Tropical Refuge für insges. 1.750,00 € - ab Amsterdam

    Was meint Ihr Kenner zu dem Angebot?

    LG Sandra :D

  • la rubia
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1169918560000

    Hallo Sandra

    bist du damit auch gleich miteigentümer vom Hotel, dann würd ich das auch buchen??

    das ist ja übertrieben TEUER ob nun von Amsterdam oder Franfurt macht bestimmt nicht viel aus,

    ich habe immer zw 1300 und 1400 für 3 wochen gezahlt, ausser einmal die kombi 5tg Rundreise und 2 Wochen Badeaufenthalt, die kam auch auf 1700 !!!

    Das LTI und das Dunes haben eigene Strände, liegen dafür aber auch ruhiger und du mußt mit dem Taxi fahren um wo anders hinzukommen, hat mich aber nie gestört, vorallem hast du dort auch keine lästigen Strandverkäufer, und an den Wochenenden sind viele Venezolanos vom Festland da, da wird es in den Hotels etwas lauter und die el Agua muß extrem voll sein!

    saludos

    la rubia

  • SandraFrank
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1169927784000

    Hallo la rubia!

    Also, ich meinte als Gesamtpreis für 2 Personen.... Hatte ich nicht erwähnt *sorry*

    LG

    Sandra

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1169929035000

    bei der isla coche muß man bedenken, dass die touris von der isla margarita als tagesausflug dort hin gekarrt werden. also fallen täglich scharen dort ein, betrinken sich dort und fahren wieder.

    und woran ich mich erinnern kann: der sanboden auf der insel war im wasser irgendwie schleimig. haben das andere auch erlebt?

    schnorcheln kann man da aber gut.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!