• fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1454837176000

    Ich komme hier echt ins Zweifeln. Denn ich bin mir sicher, dass ihr diese enormen Entfernungen in dieser Zeit nie und nimmer schaffen bzw. durchhalten werdet.

    Alleine von Bariloche nach Trelew sind es fast 900km und nach Valdes gut 1000. Von dort dann runter nach El Calafate sinds wieder über 1000km. Und das teilweise auf Strecken, die, je nach Witterung, voller Unabwägbarkeiten strotzen.

    So oder so. Sowohl Chile als auch Argentinien haben derart viele und weit auseinander gelegene Schönheiten, für die erstmals die gut 3 Wochen nie und nimmer ausreichen und weiter den Einsatz von Flügen unumgänglich machen. Das ist nur meine Meinung, aber bei über zehnmaligen Aufenthalten in beiden Ländern von jeweils vier Wochen, weiß ich was machbar ist.

    Jedenfalls viel Glück!!

    fio

  • 2extreme4U
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1454850527000

    Hallo flo,

    vielen Dank für deine offene und ehrliche Einschätzung, es ist immer toll, wenn erfahrene Urlauber Hilfe und Tipps geben!

    Auch wenn ich noch eher am Anfang meiner Planung bin, war mir schon klar, dass einige heftige Fahrabschnitte enthalten sind. Wir haben zwar schon Erfahrungen in Südafrika, Neuseeland, Island,... gesammelt (auch längere Abbschnitte mit Gravel), aber dort sind die Straßenverhältnisse wahrscheinlich häufig besser.

    Was hältst du von folgender Anpassungs-Variante:

    Unter Umständen könnten wir auch bereits 5 Tage vorher in den Urlaub starten (hätten den Mietwagen somit bereits ab DI, 8.11.), würden diese zusätzlichen Tage an deiner Machbarkeits-Einschätzung groß etwas ändern, da wir somit 4 Wochen Zeit für meine vorgeschlagene Rundreise hätten?

    Oder was wäre deiner Einschätzung nach eine bessere Route?

    Ich habe bisher nämlich das Problem, dass ich lediglich in Bariloche bezahlbare SUVs gefunden habe, während sie z.B. in El Calafate und Trelew über 1500 Euro mehr kosten würden.

    Zusätzliche Flüge fand ich nicht unbedingt sinnvoll, da diese ja immer über Buenos Aires gehen und somit quasi auch einen ganzen Tag kosten. Daher tendierte ich eher zu 1-2 Fahrtagen um diese Strecken mit dem Auto zu fahren, da man so auch viel von der Natur sieht.

    Viele Grüße!

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3885
    geschrieben 1454856209000

    Ich würde zumindest einen oder zwei Inlandsflüge in Betracht ziehen.

    Die Landschaft ist über 100e Kilometer total gleich. Es wird sehr eintönig.  Und mehr als einen Tag benötigst Du auf jeden Fall, um von A - nach B zu kommen. Warum nicht das Flugzeug nehmen. Ihr kommt entspannt am Urlaubsort an.

    Wenn Du unbedingt fahren willst, warum nicht mit dem Bus? Da könnt Ihr alle beide ganz entspannt die Landschaft genießen und nebenbei noch ein Nickerchen machen.

    Für mich erscheint mir die Planung auch für drei und vier Wochen - Argentinien und Brasilien - zu hoch gegriffen.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • 2extreme4U
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1454861722000

    @Tangomaus:

    Wie bereits geschrieben: ich würde sehr gerne Inlandsflüge zur Erleichterung einbauen, finde aber einfach keine sinnvolle/machbare Kombination, da die Mietwagenpreise außer in Bariloche sehr, sehr teuer sind. Da Einwegmieten nochmals deutlich mehr kosten, muss es quasi eine Rundreise werden. Durch mögliche Inlandsflüge würden es somit 2 oder sogar 3 kleinere Rundreisen werden. Ich hätte damit prinzipiell kein Problem, habe aber echt keine Idee.

    Was wäre dein Vorschlag?

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3885
    geschrieben 1454864914000

    Habe ich ja gesagt, ich würde fliegen. Mir vor Ort dann entsprechend mehr Zeit nehmen.

    Oder mich quasi auf eine Seite Ost oder West  konzentrieren.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Marionito
    Dabei seit: 1444089600000
    Beiträge: 55
    gesperrt
    geschrieben 1454867760000

    Hallo 2extreme4U

    Ab April 16 wird Aerolineas Argentinas neurdings 3 Mal wöchentlich direkt von Bariloche nach Viedma fliegen, vielleicht hilft Dir das in Deiner Planung weiter

    http://turismoinformativo.com/2015/11/13/aerolineas-argentinas-presento-su-plan-2016/

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!