• carsten1000
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1170700715000

    Hallo! :D

    Gelesen habe ich in diesem Forum schon eine ganze Menge, aber nun soll er auch mal mein erster Eintrag erfolgen bzw. muss ich Euch gleich mit einer Frage bombadieren, da ich mittlerweile etwas verwirrt bin.

    Ich fliege in einigen Wochen das erste Mal nach Venezuela und frage mich in welcher Form ich mein "Taschengeld" mitnehmen soll.

    In einem anderem Forum habe ich gelesen, dass es wohl 3 unterschiedliche Umrechnungskurse geben soll und zwar:

    1. wenn ich in Deutschland Euro gegen Bolivar tausche (1€=ca. 2.800),

    2. wenn ich in Venezuela ganz offiziel tausche (1€=ca. 2.100) oder aber

    3. wenn ich in Venezuela auf dem sogenannten "Schwarzmarkt" tausche (1€= bis zu 3.500).

    Womit fahre ich den am günstigsten, wenn ich ein wenig Geld bereits in Deutschland tausche und den Rest in Euro-Reiseschecks mitnehme (wobei ich die in Venezuela bestimmt nur ganz offiziel eintauschen kann und daher den schlechtesten Kurs in Kauf nehmen muss)

    oder

    wenn man nur Bargeld mitnimmt (erscheint mir allerdings etwas gefährlich) ?! :question:

    Wäre super-nett, wenn mir mal einer von den etwas Erfahreneren weiterhelfen könnte, bin inzwischen mit meinem Latain am Ende.

  • tomfelix0_0
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 3747
    geschrieben 1170705046000

    Hallo Carsten 1000!!!

    Wir waren vor ca. 1 Jahr auf der Isla Margarita. Hatten unser Taschengeld vorrangig in Dollar kleinster Stückelung mit, da dieses sehr gerne als Trinkgeld gesehen wird.

    Ich würde in Deutschland eigentlich nichts tauschen, falls dieses überhaupt möglich ist.

    Ich nehme an, daß Du eine Pauschal-Reise gebucht haben wirst, wobei ja meistens alles inklusive ist, außer wenn man Ausfüge macht, dafür sollte dann doch etwas Bargeld vorhanden sein.

    Um vor Ort größere Ausflüge zu buchen mußt Du sowieso eine Kreditkarte haben, da dieses von der Regierung mittlerweile wohl eine gewisse Art der Sicherheit sein soll. Als wir letztes Jahr dort waren, gab es Leute die auch in der heutigen Zeit noch ohne Kreditkarte sehr glücklich waren, aber dadurch ein riesengroßes Problem hatten und Ihren so heiß ersehnten 3-Tages-Ausflug aufs Festland nicht antreten konnten.

    >>> Also auf jedenfall Kreditkarte mitnehmen!!!!!!!!!!!<<<

    Einige Leute hatten aber auch nur Euros dabei und sind mit diesen auch super gut weitergekommen.

    Euro-Reiseschecks würde ich nicht mitnehmen, wenn ich nicht vorher genau wüßte, wo ich diese dann auch einlösen könnte. Ich hätte keine Lust, wenn ich z.B. in einem Hotel an der Playa el Agua wäre und müßte jedesmal bis nach Porlamar oder ähnlich weit dafür fahren.

    Liebe Grüße

    tomfelix

  • carsten1000
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1170705734000

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Ist tatsächlich eine Pauschalreise und die Rundreise (Los Roques, Canaima und Orinocco) ist auch bereits gebucht und bezahlt. Da ich auf der Rundreise ja bestimmt nicht mit Kreditkarte zahlen kann, hatte ich mir gedacht bereits hier bei der Reisebank Geld zu wechseln, damit das auf dem Flughafen in Porlamar nicht so stressig wird.

    Für den Notfall habe ich auch eine Kreditkarte dabei, falls mir die zwei Wochen nach der Rundreise zu langweilig werden sollten und ich doch noch eine kurze Tour machen möchte.

    Gebucht ist nach der Rundreise das Dunes. Weißt du, ob dort die Möglichkeit besteht Reiseschecks zu tauschen oder muss ich dafür tatsächlich erst ganz nach Porlamar oder an die Play el Aqua fahren?

    Vielen Dank schonmal im vorraus für die Antwort! :D

  • VenezuelaRonny
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1170737363000

    @'carsten1000' sagte:

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Ist tatsächlich eine Pauschalreise und die Rundreise (Los Roques, Canaima und Orinocco) ist auch bereits gebucht und bezahlt. Da ich auf der Rundreise ja bestimmt nicht mit Kreditkarte zahlen kann, hatte ich mir gedacht bereits hier bei der Reisebank Geld zu wechseln, damit das auf dem Flughafen in Porlamar nicht so stressig wird.

    Für den Notfall habe ich auch eine Kreditkarte dabei, falls mir die zwei Wochen nach der Rundreise zu langweilig werden sollten und ich doch noch eine kurze Tour machen möchte.

    Gebucht ist nach der Rundreise das Dunes. Weißt du, ob dort die Möglichkeit besteht Reiseschecks zu tauschen oder muss ich dafür tatsächlich erst ganz nach Porlamar oder an die Play el Aqua fahren?

    Vielen Dank schonmal im vorraus für die Antwort! :D

    Hallo Carsten,

    ...ich lebe seit einigen Jahren hier in Venezuela und habe in einer Posada ( kleines Hotel ) und in einem Reisebüro vor Ort gearbeitet.

    Erfahrungsgemäß würde ich Dir von den Reiseschecks ganz abraten.

    Gerade auf der Insel Margarita kannst Du zu guten Kursen ohne Probleme Euro oder Dollar wechseln.

    Soweit ich informiert bin ist es gar nicht möglich Bolivar bereits in Deutschland zu wechseln. (da die Währung nicht ausgeführt werden darf)

    Sollte mich wundern, wenn sich dies geändert hat!!!

    Falls Du noch ein paar Ideen nach Deiner Rundreise benötigst... sag Bescheid. ( r_schmoch@freenet.de )

    Unterhalb der Isla Margarita, auf der Pariahalbinsel gibt es fantastische Plätzchen ( Salzwüste, Ausläufer der Orinokos, Regenwald, Mochima Nationalpark ( Tauchen, Schnorcheln )... usw. ).

    Durch meine Arbeit habe ich noch die ganzen Kontakte und kann Dir gern im Vorfeld behilflich sein.

    sonnige Grüße aus Cumana

    Ronny

    Reiseinformationen und Bilder aus Venezuela - www.mariposa-tours.de
  • tomfelix0_0
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 3747
    geschrieben 1170744725000

    Hallo Carsten!

    Da muß ich mich nocheinmal Ronny anschließen. Als wir in Venezuela waren, war es noch unmöglich Bolivares bereits in Deutschland zu tauschen.

    Wir waren im Dunes und haben dort vor Ort im Hotel nicht tauschen können, dieses hat dann bei seinen Sprechstunden unser Reiseleiter Javiel von ITS gemacht. Der war im Übrigen einfach klasse, egal ob wir Auskünfte brauchten, ob Dollar oder Euro getauscht werden sollten oder ob man gar als Raucher Zigaretten wollte, die ja im Hotel doch relativ teuer waren, er hat Alles möglich gemacht.

    Also>>>> Keine Reiseschecks, nur Euros oder Dollar fürs Nötige nebenher und ansonsten Deine Kreditkarte<<<<<

    Liebe Grüße

    tomfelix

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3977
    geschrieben 1170746930000

    Hallo Carsten,

    wir waren im Juli 2006 in Venezuela, und auch da konnte man keine Bolivar in D tauschen.

    Nimm einfach Euro und Dollar sowie Kreditkarte UND eine Kopie Deines Reisepasses mit, denn wir mußten bei fast jeder Kredikartenzahlung die Passnummer angeben.Warum auch immer :question:

    Wir hatte auch eine Rundreise gebucht und konnten dann am Abend in Porlamar im Stadthotel nach Ankunft im Hotel wechseln.

    Die haben dann extra die Wechselstube aufgemacht, da ein Haufen Touris Sorten haben wollten. Tausch halt gleich genug für Deine Ansprüche. Ich hatte 250,-€ in Bolivar getauscht und das hat locker gerreicht.

    im Hotel Dunes gibt es dann auch eine Wechselstation, die ist täglich geöffnet und da kannst Du dann auch problemlos tauschen.

    Das ist alles keine Hexerei, mach Dir nicht zuviele Gedanken ;)

    Gruß

    Tom

  • carsten1000
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1170750534000

    Guten Morgen!

    Vielen Dank für die vielen Antworten. Dann werde ich wohl auch keine Reiseschecks mitnehmen, wenn es sich tatsächlich als so schwierig erweisen sollte diese wieder einzutauschen. Werde einfach Bargeld mitnehmen und wenn sich das zum Ende neigen sollte gibt es ja vielleicht irgendwo die Möglichkeit auf der Isla noch Geld mit der Kreditkarte abzuholen.

    Was das tauschen in Deutschland angeht, kann ich sagen, dass ich bei der Reisebank nachgefragt habe und mir diese zugesagt haben, mir innerhalb von zwei Tagen entsprechend Geld in die Landeswährung von Venezuela einzutauschen. Vielleicht hatte ich aber auch eine unwissende Bankangestellte vor mir. ;)

    Auf das Angebot mit der Reisevermittlung komme ich bestimmt noch gerne zurück, muss aber natürlich im Vorfeld auch noch meine Begleiter fragen.

    Danke nochmal für die Antworten, da habt ihr wirklich weiter geholfen - hätte ja doof da gestanden mit meinen Reiseschecks!

  • molineros
    Dabei seit: 1123545600000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1175010354000

    Wir waren im letzten Juli auf Rundreise, anschließend Isla Margarite.

    Wie Tom schon sagte : vor der Rundreise ist es möglich im Hotel Euro in Bolivar zu tauschen.

    Auf der Rundreise brauchten wir Bolivares .

    Auf der Isla Margarita konnnte man teilweise auch in Euro zahlen.

    Wir hatten Dollars dabei , wäre aber nicht nötig gewesen, überall wurden Euro gewechselt .

    Auf der Isla Magarita , auch am Flughafen, gibt es Geldautomaten, wo man bequem mit der Maestrocard Geld abheben kann.

    Leider sind schon mal Automaten kaputt, aber Taxis sind billig und man kann damit zu einem anderen Automaten fahren.

    Automaten geben nur geringe Beträge, aber man kann die Karte mehrmals hintereinander einschieben , das hat immer funktioniert

    Geld abholen mit der Kreditkarte haben wir nicht probiert

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!