• Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1375776558000

    Hallo zusammen

    Wir sind demnächst für ein paar Tage in Wien. Hotel haben wir schon.

    Da wir mit unserem Hund reisen und es aber die Tage relativ heiß werden soll, möchten wir nicht ausschließlich die Zeit in der Stadt verbringen. 1.) ist es zu heiß und 2.) auch zu viel für unser Mädchen.

    Daher würden wir zwischendurch auch gerne mal außerhalb Wiens einen Ausflug machen.

    Was könnt Ihr uns hier empfehlen? Es reichen schöne Spazierwege, nette Cafés, vielleicht auch kleinere Orte.

    Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich.

    Viele Grüße von Manuela

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27465
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1375780784000

    Hallo Sheridane,

    ich könnt mit der Straßenbahn bis nach Nußdorf fahren. Von dort aus sind wir auf den Kahlenberg gelaufen, oben gibt es ein Restaurant mit tollem Ausblick über den Kahlenberg und Teile von Wien.

    Wenn ihr runterkommt, empfehle ich im Biergarten oder Restaurant "bei Renners" einzukehren. Ist direkt gegenüber der Haltestelle.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1375784371000

    Wenn man nicht so weit bergan laufen möchte, gibt's auch die Möglichkeit v.d. U4-Station Heiligenstadt mit dem Bus (38A) auf die Wiener Hausberge Cobenzl, Kahlenberg u. Leopoldsberg zu fahren. Vom Kahlenberg kann man sehr gemütlich in ca. 30 Minuten durch die Weinberge ins Kahlenbergerdorf am Ufer der Donau gehen, dort bei einem Heurigen einkehren und danach mit dem Bus zurück i.d. Stadt gelangen.

    Auf der Donauinsel kann man auch spazieren gehen, es gibt Lokale und zwischendurch kann man auch in die Fluten springen (U1 Donauinsel od. U6 Neue Donau). Ist aber besonders am Wochenende vielleicht etwas nervig, weil viele Radfahrer, Skater, etc. unterwegs sind. Da ist dann mehr Verkehr als in der Innenstadt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Trecy01
    Dabei seit: 1189900800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1375788702000

    Ein großes Stadterholungsgebiet am Stadtrand Wien ist ab der Endstation der Linie 67 zu erreichen (Straßenbahn ab der U-Bahn-Station Reumannplatz), im sogenannten Kurpark Oberlaa (Therme Wien). Einfach schön zu spazieren dort, mit kleinen Teichen, wunderbarer Pflanzenidylle und sogar einem kleinen Bauernhof. Geht zwar an einigen Stellen auf und ab, aber hat auch viel Schatten. Die Wiesen laden zum verweilen ein.

    Auch das andere Ende des 67ers kann sich sehen lassen, Richtung Otto-Probst-Platz, Station Sahulkastraße aussteigen, das Naturjuwel Erholungsgebiet Wienerberg.

    Weiterer Tipp - die Lobau, schon halb Niederösterreich, ein Naturpark / Naturschutzgebiet, schöne Auenlandschaft. Station Stadtbrücke (U2), dann mit der Linie 92B bis zur Panozzalacke. Sogar ein Natur-Bade-Paradies. Kann etwas eng werden, da tummeln sich die Leute.

  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1375797224000

    Wenn Du wirklich raus willst:

    Fahr mit dem Zug oder der Badener Bahn nach Baden, dort gibt es einen schönen Kurpark!

    Fahrt mit dem Zug auf dem Semmering; ist etwa 1000m hoch, da kann man schön spazieren gehen und ist ein bißchen kühler.

    Oder nach Payerbach, weiter mit dem Postbus und dann mit der Seilbahn auf die Rax (ca. 1.500m).

    Oder von Puchberg (Zug ab Wr. Neustadt) mit der Zahnradbahn auf den Schneeberg.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1375798886000

    Ist natürlich Geschmackssache, aber ich glaub, in   W i e n   gibt's ein Dutzend Parkanlagen, die mind. genau so schön sind wie der Badener Schlosspark. Dafür 1 Stunde pro Richtung i.d. Badner Bahn sitzen und € 10,60 (2 Erw. + Hund, pro Richtung) zahlen, ob sich das lohnt?! 

    Auf der Alten Donau gibt's eine Hundewiese, wo man/frau mit Hund auch baden kann. Gleich bei der U6-Station Neue Donau. Google -> Hundewiese Angelibad

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1375896523000

    chriwi, Du hast völlig recht.

    Was für Baden spricht ist der Wald, wo es etwas kühler sein kann, und die Heurigen.

  • Trecy01
    Dabei seit: 1189900800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1375902781000

    Mal vielleicht interessant, weil dort auch die Hundezonen aufgelistet sind und die Parkanlagen Wiens, mit Größenangaben und Erreichbarkeit. Die Bezirke funktionieren wie eine "Schnecke" - 1 im Zentrum, 23 am Rande, viele zweistellige Bezirke liegen am Stadtrand .

    http://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/

    Das ganze einmal auf einer Karte zusammengestellt:

    http://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/naherholung.html

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1376293381000

    Hallo zusammen!

    Vielen herzlichen Dank für Eure Beiträge. :D Ihr habt mir viele tolle Tipps gegeben!

    Soo weit raus aus Wien wollen wir nicht. Aber geplant ist, dass wir einen Tag eben in der Stadt unterwegs sind und am nächten Tag dann etwas außerhalb.

    Den Link mit den Hundezonen schau ich mir später noch genauer an; vielen Dank. Das ist für uns natürlich total praktisch!

    Baden gehen wollen wir nicht - einfach ein bisschen Natur und Ruhe genießen.

    Also nochmal: Vielen Dank!!!

    Manuela

  • Mario & Martina
    Dabei seit: 1309219200000
    Beiträge: 50
    gesperrt
    geschrieben 1376655748000

    Unbedingt auf die Donauinsel oder in die Lobau.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!