• Kringel
    Dabei seit: 1074038400000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1228981800000

    Mag dein Zwerg Ritter, Ritterburgen und Ritterburgruinen? Dann kommt er auf Rhodos voll auf seine Kosten: Großmeisterpalast, Ruine von Monolithos, historische Altstadt mit viiiiiiiel sinnlosem Ritterspielzeug (Figuren, Waffen, Rüstungen usw.)!

  • tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1228983358000

    Das hört sich ja interessant an...ich muß mich mal umschauen-dankeee

  • susanna77
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1229456986000

    Hi Du!

    Fiegt nach Rhodos! Es gibt eine große Auswahl an Hotels,baden kann man ab ende Mai. Und für Kids gibts so einiges. Wenn ihr die Akropolis von Lindos besucht, könnt ihr mit dem Esel hinauf und hinunter reiten. Spaß für die ganze Familie und erst recht für die Kleinen.Ich habe selbst keine Kinder, aber jedesmal wenn ich auf Rhodos bin,ist die Resonanz gerade von Familien gut.Diese insel bietet für jeden etwas.

    Hoffe ich konnte helfen.

    LG susanna.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1233170354000

    Hallo Saskia

    Wir waren mit unseren beiden Jungen auch als sie noch ganz klein waren fast nur

    in Griechenland. Gerade wegen der Kinderliebe der Griechen. Die lernt man aber in den AI Hotels eher weniger kennen. Wir hatten immer nur Pensionen oder Appartements, meist ohne Alles, selten mit Frühstück. So kommt man hinaus und fühlt sich nicht an das Hotel gebunden. Wir waren in Wasserparks, haben Roller gemietet und sind zB. 1989 als unser Kleiner 2,5 und der "Große" 6 Jahre waren uber die Insel Santorin gefahren, zuh hellen Freude unserer Kleinen.

    Ich könnte dir die Insel Korfu empfehlen, schön grün, herrliche Sandstrände und Buchten und viel für kleine Kinder. Und, die Insel ist noch eine der preiswertesten Griechenlands.

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • pleitegeier
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1235172647000

    Egal wohin Du fliegst, Kinder sind in Griechenland sowieso die Stars!!

    Kenn keine destination, wo man nicht auf Kinder einging. Die Griechen lieben Kinder. Also egal wohin, den kleiner Schatz ist überall herzlich willkommne.

  • hellas722
    Dabei seit: 1238025600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1238169690000

    HI!

    Also meiner Meinung nach ist Griechenland sehr wohl was für Kinder,zumal ja die Leute dort sehr sehr kinderlieb sind.

    Also,wir waren mal auf Rhodos im KALITHEA MARE PALACE dort konnten die Kinder sich wirklich austoben und auch einige Sehenswürdigkeiten haben wir besucht.

    Das Hotel war im 1,2 fly Katalog zu buchen,ist zwar kein reines Kinderhotel aber es ist sehr familienfreundlich!

    Vielleicht hilft Dir diese kurze Beitrag bei Deiner Suche!

    Grüsse,Fotis ;)

  • Patio
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1238273855000

    Hallo!

    Ich würde mich Saskias Frage gerne anschließen: Wohin in Griechenland als Familie mit einem kleinen Kind???

    Wir hätten gern folgendes:

    Geplegtes Hotel, gerne auf Familien eingestellt, mit Pool , ruhige Lage, aber nicht abgeschieden, nicht unbedingt Party-People.

    Schöner Sandstrand, sauberes Wasser. Am schönsten finde ich die Kombination von Bergen und Küste.

    Wir würden Ende Mai reisen.

    Na, was fällt euch dazu ein?

    Freue mich über viiiiele Antworten! ;)

    LG, Pat

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ;)
  • Gabriele 66
    Dabei seit: 1219968000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1264099239000

    der beitrag ist zwar schon älte, aber ich antworte trotzdem. also mit italien und rummelplatz ist es nicht zu vergleichen, es gibt wohl in den hautpstädten der inseln und am festland so kleine karussels ect... aber recht viel mehr auch nicht, dafür viele spielplätze, sowohl am festland, als auch auf den inseln. ansonsten hat mein sohn mit 3 jahren bereits schnorcheln gelernt, und die kavouris, die kleinen krebse mit muschelhaus stundelnlang geärgert, das war in diesem alter seine liebste beschäftigung. die oma meines sohnes ist griechin, und wir sind im sommer immer 6 wochen in der nähe von thessaloniki, direkt am meer, aber keine hotels, nur kleine pensionen, die touristen sind dann in chalkidiki, d.h. am strand dort ist selbst im hochsommer kaum was los, aber meinem sohn war noch nie langweilig, allerdings kommen und auch immer freunde mit kindern dann besuchen.

    It's nice to be here. It's nice to be anywhere! (Keith Richards)
  • skai
    Dabei seit: 1244592000000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1264419968000

    Warum sollte denn Griechenland nicht für Kinder sein???? Da leben auch Kinder!!!!!

    Es gibt in fast jedem Touristenort Spielplätze und es gibt auch extra Cafés wo die Eltern sitzen und was trinken können und die Kinder spielen können. Da gibt es Rutschen, Burgen, Trampolin usw. (das heisst auf griechisch Paidotopos). Ich würde Chalkidiki empfehlen, Kallithea oder Chanioti oder auch der mittlere Finger Sithonia. Die Strände in Chalkidiki sind weit und sandig und das Meer flachabfallend.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!