• ancksunuman
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1188327951000

    Hallo sis71, wir wissen es noch nicht hunterprozentig, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es bei derartigen feuermassen keinerlei beeinträchtigungen gibt. selbst wenn es um das Hotel ok ist, so ist doch die ganze gegend in mitleidenschaft gezogen. seit heute nacht brennt es doch noch viel mehr, ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen rauch mehr gibt. ich hatte übrigends auch eine mail geschrieben, da haben die auch nicht reagiert.

    Haben die vom hotel denn auch was dazu gesagt, wie es in der umgebung aussieht. kann man dort denn überhaupt etas unternehmen oder ist das sehr eingeschränkt.

    ich habe einfach kein gutes gefühl dabei zu fahren. es sind ja nicht nur die brände, sondern alles drum herum. jetzt war auch noch das erdbeben. die ganzen aufräumarbeiten. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man derzeit dort wirklich willkommen ist. ich weiß einfach nicht, ob wir fahren sollen. wir werden es in jedem fall in den nächsten tagen entscheiden müssen, denn je näher die reise rückt, umso höher sind die stornogebühren.

    haben deine eltern denn schon entschieden, was sie machen?

  • sis71
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1188343634000

    Dear Ms Silke,

    The situation in Evia is absolutely safe. All roads leading to Eretria are open and they have never been closed. The fire took place at least 20 km away up in the mountains. By the moment I am writing you this email all fires in Evia are under control if not put our at all. Eretria has not burn at all and there is no smoke.

    It is true that the last weekend was dramatic for whole Greece but the coastline of Eretria have never been in danger.

    Thank you very much for your comforting,

    Looking forward in accommodating you in Eretria,

    Kind regards

    Hab ich eben per mail vom Hotel bekommen !!!

  • ancksunuman
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1188378206000

    Hallo silke, die mail habe ich auch bekommen, dann kann man wohl doch fahren. haben deine eltern schon entschieden? lg madlen

  • WirSindBorussia
    Dabei seit: 1114992000000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1188379518000

    Ich hab gestern der TUI eine EMail geschickt, habe aber noch keine Antwort erhalten (wen wunders...!!!) und bei der TUI-Hotline war dauernd besetzt....Zufall??? Absicht???

    Ich hoffe noch so, dass sich die TUI doch umentscheidet.

    Und wenn es nicht klappt, müssen wir wohl oder übel doch am Dienstag auf den Peloponnes!!!

    Gruß Kerstin

    Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag !!!
  • ancksunuman
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1188379956000

    hallo Kerstin,

    ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass sie sich noch umentscheiden. IN den Medien sagen sie ja, die brände würden sich entspannen. ich glaube umsomehr rückt auch tui davon ab, jemanden kostenfrei umbuchen zu lassen. versuch doch einfach auch mal, kontakt mit deinem hotel aufzunehmen. vielleicht können sie dir auch ein paar auskünfte geben, wie es in der umgebung aussieht.

    ich habe mir jedenfalls vorgenommen, mir von tui bestätigen zu lassen, dass es keine gefahren gibt, das hotel völlig unbeeinträchtigt ist und alle ausflüge ohne beeinträchtigungen durchgeführt werden könne. ist dass dann vor ort nicht der fall, würde ich den reisepreis nach der rückkehr mindern.

    ich sehe nicht ein, dass die mit uns machen können was sie wollen. die anderen anbieter sind doch auch kulant.

    lg madlen

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1188380030000

    wenn ich mal ein bißchen abweichen darf vom Thread.

    Vor 15? war ich auf Kreta und da brannte es auf der Strecke von Chania nach Heraklion bestimmt dreimal. Wir hatten ein kleines Hotel gebucht und als wir mit dem Leihwagen dorthin zurückfuhren erzählten wir dies natürlich.

    Der Besitzer dieses kleinen Hotel, war zugleich Manager eines 5* Hotels in Malia oder Chersonissos. Und der sagte vor gut 15 Jahren, dass fast alle Feuer durch Brandstiftung gelegt würden. Ziel? Neue Hotels hier oder dort zu bauen.

    Dass man mal so weit gehen würde, wie dies im Moment in Griechenland passiert, ist mir sowas von zuwider und wird mein Urlaubsverhalten für die nächsten Jahre nachhaltig beeinflussen. :disappointed:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • sis71
    Dabei seit: 1188086400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1188388913000

    Hallo ,

    also wir verfolgen ja immer die Nachrichten und so wie es aussieht haben die wohl das Feuer noch nicht ganz gelöscht aber die großen Brände wohl unter Kontrolle meine Eltern haben von 1,2 fly ein Fax indem steht das in diesem Gebiet wo das Hotel liegt keine Gefahr besteht das hat 1,2 fly ans Reisebüro gefaxt .

    Meine Eltern warten weiter wie sich die Lage entwickelt , und werden wohl dann doch fahren ... aber nur wenn in den nächsten Tagen kein neuer Brand entsteht bzw. die alten weg sind ... mit nem komischen Gefühl zwar ... aber sie fahren und machen notfalls dann Bilder ... wegen Reisepreisminderung .

    @ Madlen :

    Ihr werdet Euch dann sicher vielleicht kennenlernen wenn Du/Ihr euch entschließt zu fahren . Sie fahren am 11.09 und bleiben 2 Wochen dort . ;)

    LG Silke

  • Damian5
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1188388938000

    Hallo,

    wir haben ab diesem Samstag Negroponte/Eretria gebucht. Unser Reiseunternhemen (ltur) akzeptiert keine Umbuchung. Daran wird sich nichts ändern, da sich die Lage zur Zeit wohl entspannt. Auf emails/Anrufe wird mit Standardfloskeln reagiert (geht allen anderen vermutlich auch so). Gestern abend habe ich im Hotel angerufen. Die Empfangsdame klang ziemlich gelassen. Es klang nicht so, als ob sie einen vorgefertigten Text abgelesen hätte. Nach ihrer Aussage ist die Situation wie folgt: Die Brände wüsten im Süden und Zentrum der Insel (und lassen nach. Nach Zeitungsaussagen wird damit gerechnet, dass bis heute abend die Lage noch deutlich besser wird). Eretria sei nicht betroffen-kein Feuer, kein Rauch zu sehen. Der Weg nach Athen sei frei, der Norden der Insel sei nicht betroffen. Eines hat man daraus gelernt: Immer eine Reiserücktrittsvesicherung abschliessen, denn den Reiseunternehmen ist der Gewinn wichtiger als Menschenleben.

    Wir wollen am Donnerstag abend nochmal im Hotel anrufen. Ich werde das update am Freitag vormittag einstellen.

    Viele Grüße

    Damian

  • Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1188393681000

    HAllo Kerstin - ich nehme an ihr seid bei Kyllini / Kastro / Arkoudi untergebracht?

    Dann freut Euch auf Euren Urlaub - herrliche Strände und auch kein Rauch - ich nehme an ihr habt pauschal gebucht und wolltet auch was unternehmen?

    Nutze Alternativen - habt ihr einen Mietwagen über Tui Cars mit Europcar gebucht?

    TOP Tip ;-) nehmt das Auto mit, fahrt mit der Fähre von Kyllini nach Zakynthos oder Kefalonia und bleibt dort 1 Nacht oder gar 2 Nächte ... macht einen Inselausflug :-) den werdet ihr garantiert nicht bereuen - wir verbinden einen ausflug auf die Insel (n) immer mit Kyllini :-)

    Es ist soooo traumhaft dort ...

    Auf eigene Faust mit dme Mietwagen ist es um so schöner - die Fährpassage HIN und Zurück inkl. Auto kostet so ca. 100 Euro - dann ist man dort aber unabhängig und muss nicht mit einer Reisegruppe reisen.

    Zimmer gibt es zu dieser Jahreszeit zu guten Preisen - wenn Du willst, habe ich auch Empfehlungen.

    So ein Ausflug ist vielleicht nicht gerade billig ... aber da bleiben sooo viele Erinnerungen - ist echt wunderschön dort.

    Ansonsten macht eine Tour (Tagestour, wenn man früh startet - so gegen 8 Uhr losfahren) nach Delphi - durch die Brücke von Rio rüber nach Antirio gehts recht schnell - man ist in 3,5 Stunden dort. Delphi ist noch schöner als Olympia - mein Empfinden jedenfalls ... und so umgeht ihr die großen Waldbrandgebiete ... denn auf dieser Strecke hats "lediglich" bei Nafpaktos und nahe Patras gebrannt ... und die Brände sind gelöscht soweit ich weiss ... Delphi liegt im Parnass Gebirge - umbegen von Pinien ... hier ist alles okay!

    Glaub mir - mit blutet auch das Herz - ich war im Juni in Olympia etc ... eigentlich überall auf der Peloponnes ... und da war alles so wundervoll .. es gab sogar mal einen Schauer - und jetzt - alles verbrannt - das tut weh !

    ABER lasst Euch nicht die Freude auf Griechenland nehmen - Weicht auf Gebiete wie ich gerade beschrieben habe aus ... die "davongekommen sind" ... es wird nun September ... da hats bisher eigentlich immer Regen gegeben ... Die Lange wird sich hoffentlich weiter entspannen ... wenn auch die Spuhren lange bleiben ... doch lasst Euch nicht die Freude an Hellas nehmen ... es ist nicht ganz Hellas verbrannt ... das LEben muss weiter gehn ... die MEnschen brauchen Touristen ... und vielleicht ein liebes Wort ... einen Blick der versteht ...

    Wir waren z.B. nach dem großen Feuer 2000 auf Samos auch sofort auf der Insel ... haben Gebiete gesehen, die wirklich arg mitgenommen waren - aber es gab auch Licht und noch Grün auf der Insel - es ist nicht ganz Griechenland abgebrannt ... Wir hatten damals dennoch eine schöne Zeit .. und haben auch Gespräch mit Bewohnern gehabt ... so lernten wir viel von den Menschen ... und Geld floss dank dennoch kommender Touristen in die Kassen ... letztes JAhr in 2006 hatte sich die Natur auf Samos sichtlich erholt - nicht vollends .. aber die Schäden waren nicht mehr sooooo fühlbar ... Bereits 2002 - 2 Jahr enach dem Brand - war die Gegend zumindest wieder mit Buschwerk, Macchia ... und wieder ausschlagenden Bäumen begrünt ... Die NAtur wird sich auch teiweise wieder selbst beleben ...

    GEniesst Eure Urlaub und fahrt nicht mit soviel Sorge dorthin ... ich verstehe die Sorge ... aber versucht die in Maßen zu halten .. denn sie nimmt Euch jede Freude auf dne Urlaub und auch die Sicht wenn man dort ist .. für das was noch besteht ...

    Die Medien sprechen davon, dass Griechenland brennt ... Teile brennen! und das ist schlimm genug ... aber was da grade passiert ist auch eine Art Panikmache gegenüber den Touristen ...

    Von den Waldbrändne auf der Peloponnes, sind vor allem die Griechen selbst betroffen ... und insbesondere Individualtouristen ... die viel unterwegs sind ... Die Hotels .... sie sind wirklich fernab ... zumindest die von Tui! ....

    bei Attika Reisen .. die mehr die Individualisten ansprechen ... ist das was anderes ... die haben Hotels ... die nahe der Gebiete liegen und bieten soweit ich weiss auch Umbuchungen an ...

    Ich bin mit Griechen auf der Peloponnes befreundet ... es ist Tatsache so ... dass hier in den echten Krisengebieten (rund um Olympia, Zacharo ...) grade Touristen nicht wirklich "gebraucht" werden ... denn man muss dne eigenen Schmerz überwinden ... und neu aufbauen ... die Menschen brauchen Hilfe .. die ist willkommen, mit anzupacken ... etc ...

    Es wäre jedoch schade schade ... wenn jetzt auch Regionen leiden, nicht nicht so akut oder gar nicht betroffen sind ... oft ist Tourismus gerade in den Hotelregionen die einzige Einnahmequelle ... und es ist auch dieses .. ja teilweise sogar verständliche Gefühl ... "nun lassen sie uns im Stich ... die Gäste aus Europa ... "

    Wiegesagt KErstin ... ich kann beide Seiten verstehen ... wichtig ist eine Mitte zu finden ... und ich habe das Gefühl Du bist verständlicherweise traurig und entäuscht .. das dieses Urlaubsparadies ... gelitten hat ... weiche den Regionen aus ... iin denen nun der Wiederaufbau und das Verstehen beginnt ... in denen Familien sich einander brauchen ... und neugierige Blicke tatsächlich nicht brauchen ... aber verschliesse nicht die Augen ... vor den Regionen, die ja auch noch da sind , wie ich zum Beispiel vorschlug ... denn so könntet ihr dennoch einen schönen Urlaub haben ... denn bei Kyllini 7 Kastro gibt es schöne Strände ... und die Landzunge ist ca. 25 km lang ... auf der Landzunge selbst gab es KEINE Brände (oder nur wie JEDES JAhr kleine Buschfeuer. Und die großen Brände ... sind weit genug entfernt ...

    Der Rauch hat sich gelegt ... legt sich ...

    Liebe Grüße und gute Erholung .. Kopf hoch!

    Anja

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • redshadow
    Dabei seit: 1184976000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1188403651000

    Hallo zusammen,

    natürlich gibt es da nur eins: U M B U C H E N !

    Wer will schon die schönsten Wochen im Jahr mit Angst verbringen.

    Und zudem kann man auch bestimmt nicht richtig entspannen, wenn

    man das Elend der einheimischen Bevölkerung sieht.

    Wir haben da etwas mehr Glück, wir fliegen am 2. September nach Kreta und da besteht ja noch keine Gefahr.

    Will hoffen, das dies auch so bleibt.

    LG

    redshadow :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!