• Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1620376500638

    Hallo Zusammen,

    wir stehen gerade kurz vor der Buchung... wollen im September Athen mit Santorini kombinieren. Sind uns unschlüssig, ob wir in Athen 3 oder 4 Nächte bleiben sollen. Wie groß ist denn die Stadt? Kann man viel zu Fuß erreichen, oder liegen die Sehenswürdigkeiten weit auseinander?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

  • spiderwilli
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 687
    geschrieben 1620377253305 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    mein letzter besuch in athen war eher enttäuschen. würde nicht zuviel zeit in der stadt verbringen. sehenswürdikeiten sind doch eher mangelware. an der akropolis war eine schlange von über 100 meter. die damen an der kasse total unmotiviert, bzw die hatten keinen plan.

    ebenso die taxifahrer und andere institutionen. das angebotene 5 tage ticket macht demnach sinn.

    hier ein plan der wichtigsten dinge

    XXXLink nicht erlaubtXX

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1620377486765

    Hallo spiderwilli,

    kann man für die Sehenswürdigkeiten nicht terminierte Tickets vorher online kaufen?

    LG

  • spiderwilli
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 687
    geschrieben 1620378271312

    @soluna81 sagte:

    Hallo spiderwilli,

    kann man für die Sehenswürdigkeiten nicht terminierte Tickets vorher online kaufen?

    LG

    das kann ich nicht sagen. wir waren bei einer kreuzfahrt für paar stunden in der stadt. online sollte möglich sein.

    auf alle fälle war die ganze stadt ein einziges chaos. dem taxifahrer musste ich mit meinem handy via googel maps helfen, den hafen von piräus zu finden. wie gesagt ist schon paar jahre her.

    bei meinem ersten besuch vor über 30 jahre war alles noch ganz anders. die altstadt sollte auch heute noch einen besuch wert sein.

    santori war ich auch, ist aber auch schon länger her. wir haben damals direkt am kraterrand gewohnt. heute vermutlich unbezahlbar.

    die strände im süden haben wir auch gesehen. der schwarze sand ist halt schon gewöhnungsbedürftig.

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1620379895350

    Ok, danke für die Info. Mit etwas Planung sollte das machbar sein. Santorini ist momentan sehr günstig. Daher möchte ich zuschlagen. ;-)

  • Holly-man
    Dabei seit: 1440460800000
    Beiträge: 1262
    geschrieben 1620384725634

    Hallo Soluna81, schwer zu sagen, wenn man Deine "must have seen" nicht kennt.

    Ich bin großer Griechenlandfan und habe dort auch schon sehr viel "durch", aber Athen fand ich jetzt nicht super toll, wie z.B. Rom wo ein Highlight das andere jagd.

    Klar gibt es in Athen die typischen Klassiker, aber wenn man nicht gerade ein Freund von Museen oder Ausstellungen ist, sollten 3 Tage ausreichen. Das Chaos in Athen halte ich für typisch griechisch und empfand es als normal.

    Wir tauschen ! Bezahlt Pflege- und Krankenhauspersonal extrem gut und klatscht Abends den Politikern Applaus
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1620401826024

    Da es im September keinen nonstop Flug ab Berlin gibt, würden wir Athen einfach "mitnehmen". Habe mir nun schon ein paar Reisevideos angeschaut und mich inspirieren lassen. Es scheint doch schon einige Ausgrabungen zu geben, ein Museum muss natürlich auch sein, und schöne Hügel und Ausblicke gibt es auch. Wenn man das alles entspannt angehen will, und nicht durch die Stadt hetzen, tendiere ich zur Zeit schon zu 4 Nächten... im schlimmsten Fall sitzen wir irgendwo entspannt in der Sonne und genießen das Leben. So ein Plätzchen findet sich doch immer...

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1633009075829

    Hallo,

    wir sind zurück aus Athen. Wir hatten 4 Nächte gebucht und das war ideal für uns. Am ersten Tag haben wir erst mal lange geschlafen, und haben uns dann nach Anafiotika treiben lassen. Haben schon mal geschaut, wo die Akropolis ist, das war eigentlich der entspannteste Tag von allen. Auch die Innenstadt haben wir uns angeschaut und ein bisschen geshoppt.

    Am 2. Tag waren wir dann bei der Akropolis, die uns sehr beeindruckt hat. Nach einem späten Lunch in Anafiotika sind wir noch ins Akropolis-Museum gegangen, dies hat uns aber nicht so gut gefallen. Aber das ist ja auch Geschmackssache.

    Am 3. Tag hatten wir dann einen Insider-Tipp für den Lotus Strefi viewpoint. Das war sozusagen unter Tag "Athen von oben", da wir auch noch auf dem Lykabettus waren. Der Tag war ganz schön anstrengend. Alles in allem war es eine gelungene Reise, mit Santorini und Kreta im Anschluss.

    Unser ersten Eindruck von Athen war so typisch: Laut, Abgase, schmutzig. Aber Athen hat wirklich viele schöne Ecken. Wir haben sogar an zwei Abenden auf einem Platz gegessen wo - ich würde mal behaupten - zu 95% Einheimische waren. Abseits des Touri-Rummels war das sehr angenehm!

    Wir freuen uns schon, wenn wir evtl. im nächsten Jahr auch mal Piräus / den Hafen sehen werden. Denn Griechenland hat uns in seinen Bann gezogen und wir liebäugeln mit einem Kykladen-Hopping. Wir wollen auch unbedingt noch mal nach Santorini, da für uns dort 4 Nächte zu kurz waren.

    Sonnige Grüße!

  • Holly-man
    Dabei seit: 1440460800000
    Beiträge: 1262
    geschrieben 1633079967715

    @Soluna81

    Inselhopping ist das Schönste was man machen kann und für mich die "Königsdisziplin" .Ich wünsche schon mal viel Spaß beim planen !

    Wir tauschen ! Bezahlt Pflege- und Krankenhauspersonal extrem gut und klatscht Abends den Politikern Applaus
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!