• Huerth
    Dabei seit: 1219536000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1230851283000

    Hallo,

    wir zwei möchten gern erstmals Madeira besuchen. Eure als gut bewerteten Hotels ( z.B. das Hotel Quinta Splendida Wellness Botanical ) kosten im April für 7 Tage ca. EUR 1.650,00 incl. Frühstück, plus Mietwagen und Restkosten kommt man ja locker auf EUR 2.500,00 - für 1 Woche! Deshalb die Frage wie komme ich an ein schönes preiswerteres Hotel? Kann jemand etwas empfehlen? Danke!!!!!!!

    Monika :kuesse:

    :-))
  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1232655364000

    Hallo Monika,

    auch wir wollen dieses Jahr das erste Mal nach Madeira. Komisch eigentlich, dass du auf deine Frage gar keine Antwort erhalten hast.

    Wir haben uns nach langem hin und her für das Pestana Miramar in Funchal entschieden. Ich hoffe, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben.

    Wann wollt ihr nach Madeira? Habt ihr euch schon ein Hotel ausgesucht?

    LG Evelin

  • Haselgaby
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1233074922000

    Hallo!

    Ich habe nach meiner Rückkehr von Madeira letztes Jahr im November einen ewig langen Beitrag reingesetzt mit all meinen Tipps.

    Wir haben im Quinta Splendida in Canico gewohnt und haben 1400 im DZ mit Frühstück bezahlt. Das Frühstücksbuffet ist superklasse, da spart man sich eh das Mittagessen. Und abends gibt es auch in Canico Möglichkeiten diverse Lokale auszuprobieren. Im November ist es sicherlich billiger als jetzt dann im Frühjahr oder so.

    Dafür war der Mietwagen nicht teuer (wir haben über Budget gebucht). Irgendjemand hat in einem dieser Threads von Linksverkehr gesprochen - das stimmt nicht, die haben Rechtsverkehr auf Madeira. Und die Straßen sind eigentlich gar nicht lausig. Wir hatten das Gefühl, daß schier ganz Madeira untertunnelt ist. Da muß die EU einen Haufen Geld ausgeschüttet haben über die Insel, denn die Straßen und vor allem die Tunnels sind erstklassig - die haben ja sogar Leute, die die Feuerwehrschläuche, die sich in den Tunnels befinden, auch noch waschen und sauber halten.

    Nehmt Euch Klamotten für alle Eventualitäten mit. Im Norden ist es oft regnerisch und kalt, im Süden dagegen eher sonnig. Man kann viel Wandern und sollte ein paar Levadas ausprobieren, daher sind feste Wanderschuhe nicht verkehrt.

    Kuckt Euch mal meinen Beitrag vom 26. November 2008 in diesem Forum an, wenn Ihr dann noch Fragen habt, dann beantworte ich sie sehr gerne.

    Gruß

    Gaby

  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1233084513000

    Hallo Gabi,

    ich hab mir deinen Beitrag vom Nov. 2008 angesehen. Ist ja echt super.

    Wir wollen im Juni ins Pestana Miramar in Funchal. Wir überlegen, ob wir für die ganze Woche einen Mietwagen nehmen sollen oder nur für ein paar Tage. Ich denke, dass Funchal mit den vielen Gärten und die Umgebung von Funchal ganz gut zu Fuß zu erkunden ist und wir dafür bestimmt auch ein paar Tage brauchen werden.

    Kannst du uns da vielleicht einen Tipp geben?

    Liebe Grüße

    Evelin

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1233087384000

    Hallo,

    das mit der nicht erhaltenen Antwort ist ganz einfach zu erklären.

    Es fehlen alle Angaben, die für einen Tipp der hilfreich sein könnte, nötig wären.

    Keinerlei Infos zum Hotel, was eigentlich gesucht wird. Keine Angaben über vorlieben oder wichtige Ausstattungsmerkmale die das Hotel unbedingt haben muß. Keine Angabe, wann und ab wo im April geflogen werden soll, denn immerhin haben einige Bundesländer dort Osterferien. Keine Angaben, ob der Mietwagen Bedingung ist, oder vielleicht einfach nur für das Angebot sinnvoll gewesen wäre. Keine Infos, wo das Hotel liegen soll. Stadtnähe, Meer- oder Strandnähe u.s.w. Es fehlt einfach an allem. Daher ignoriere ich solche Anfragen normalerweise.

    Als gut und günstig könnt Ihr Euch ja mal die Vila Camacho anschauen. Ob's allerdings passt - wer soll das wissen?

    Gruß

    Berthold

  • Kringel
    Dabei seit: 1074038400000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1233129419000

    @Kulant: Wie lange wirst du denn auf Madeira sein? Ich weiß nicht, ob es sinnvoll wäre, für die ganze Zeit einen Mietwagen zu nehmen. Funchal und nähere Umgebung kann man besser zu Fuß erkunden als mit dem Auto (nach Monte führt ja die Seilbahn) und für andere, sehr empfehlenswerte Aktivitäten, vor allem Levada-Wanderungen, braucht man keinen Mietwagen. Diese Wanderungen sind geführt (wenn man sie nicht auf eigene Faust machen will, wovon ich abraten würde) und man wird jeweils zum Ausgangspunkt chauffiert.

    Ich würde sagen, dass ein Mietwagen für maximal eine Woche mehr als ausreichend wäre.

  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1233141397000

    @kulant sagte:

    Wir überlegen, ob wir für die ganze Woche einen Mietwagen nehmen sollen oder nur für ein paar Tage. Ich denke, dass Funchal mit den vielen Gärten und die Umgebung von Funchal ganz gut zu Fuß zu erkunden ist und wir dafür bestimmt auch ein paar Tage brauchen werden.

    Daraus schließe ich, dass ihr eine Woche bleiben möchtet. Und ja, es ist richtig - allein in Funchal und Monte gibt es schon viel anzuschauen, alles ist zu Fuß, mit der Seilbahn oder Stadtbussen zu erreichen.

    Es kommt halt wirklich drauf an, was euch am meisten interessiert - ALLES schafft man sowieso nicht in einer Woche. Wir waren auch eine Woche da - haben immer am Vormittag etwas unternommen und nachmittags relaxed oder sind einfach nur durch Funchal gebummelt. Ich würde vorschlagen, ihr macht in den ersten Tagen erst einmal das "Funchal-/Monte-"Programm - je nach persönlichen Vorlieben. Z.B. in Funchal: Hafenpromenade, Innenstadt, Altstadt, Gärten, Markthalle, Museen, Kathedrale. In Monte: Tropical Garden, Botanischer Garten mit Vogelpark, Orchideengarten (ist allerdings kein Garten, sondern Gewächshäuser), Wallfahrtskirche, Korbschlittenfahrt.... (kein Anspruch auf Vollständigkeit, habe nur mal so aufgeschrieben, was mir spontan eingefallen ist).

    In dieser Zeit könnt ihr euch dann gleichzeitig in Ruhe über Mietwagenverleih und/oder Busverbindungen, Inselrundfahrten mit öffentlichen Bussen, geführte Wanderungen etc. informieren und dann vor Ort entscheiden, was ihr noch unternehmen möchtet.

    Mit Mietwagen ist man natürlich unabhängiger- aber der Vollständigkeit halber für alle, die etwas sparen wollen oder müssen: Madeira verfügt über ein sehr gut ausgebautes öffentliches Bus-Netz, über das viele Sehenswürdigkeiten der Insel zu erreichen sind.

    Gruß Conny

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1233143258000

    Hallo zusammen,

    es kommt ja auch immer auf die persönlichen Vorlieben an, ob man jetzt mehr Wert auf "Entdeckungsreise" oder Erholungsurlaub legt. Aber ich war zwei Wochen auf Madeira, hatte zwei Wochen einen Mietwagen und war jeden Tag unterwegs. Natürlich hab ich mir auch in Funchal das Interessanteste angeschaut, aber Funchal ist nicht ganz Madeira. Es gibt soviel unterschiedliche Vegatationen, Bergtouren und Ortschaften, dass ich persönlich es fast schade finde, einen Großteil des Urlaubs in Funchal zu verbringen. Landschaftlich schöner ist es im übrigen, wenn man nach Möglichkeit nicht die vielen Tunnels benutzt, sondern die Insel auch auf den alten Straßen erkundet.

    Aber wie gesagt, das ist Ansichtssache, langweilig wird dir aber sicher nicht, wenn du eine Woche den Wagen nimmst.

    Gruß chepri

  • Haselgaby
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1233146060000

    Hallo Gabi,

    ich hab mir deinen Beitrag vom Nov. 2008 angesehen. Ist ja echt super.

    Wir wollen im Juni ins Pestana Miramar in Funchal. Wir überlegen, ob wir für die ganze Woche einen Mietwagen nehmen sollen oder nur für ein paar Tage. Ich denke, dass Funchal mit den vielen Gärten und die Umgebung von Funchal ganz gut zu Fuß zu erkunden ist und wir dafür bestimmt auch ein paar Tage brauchen werden.

    Kannst du uns da vielleicht einen Tipp geben?

    Hallo Evelin,

    also wir hatten für die ganze Woche ein Auto und waren sehr froh darüber. Das Straßennetz auf Madeira ist super ausgebaut und man kommt schnell vom Fleck. Man ist halt mit einem Mietwagen wesentlich flexibler, als wenn man sich auf die öffentlichen Busse verlassen muß. Die sind zwar zuverlässig, aber ich bin lieber flexibel. Wenn Ihr Euch natürlich nur in Funchal und Umgebung aufhalten wollt, dann braucht Ihr kein Auto. Persönlich fand ich Funchal jetzt nicht unbedingt sooo toll, vor allem diese riesigen Hotelklötze fand ich grauslig. Ich kenne Euer Hotel nicht, will also nichts sagen, was dann nicht stimmt, aber schaut, daß Ihr aus Funchal auch rauskommt. Die Gegend um Monte ist schön, aber Madeira besteht aus viel mehr. Probiert ein paar Levadawanderungen aus, schaut Euch Blandys Garden an, macht eine Stadtrundfahrt in Funchal. Der Pico Areiro ist auch superschön, vor allem wenn man ihn ohne Wolken erwischt. Holt Euch einfach einen guten Reiseführer und schaut ihn durch, dann könnt Ihr ja planen, für wieviele Tage Ihr ein Auto braucht.

    Gruß

    Gaby

  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1233146143000

    Vielen Dank für die interessanten Informationen.

    Es stimmt, wir wollen - da es das erste Mal für uns ist - 1 Woche auf Madeira bleiben. Uns interessiert vor allem die Vegetation. Ich freu mich schon tierisch auf die vielen verschiedenen Pflanzen.

    Ich glaub ich hab irgendwo gelesen, dass es schwierig sein soll im Sommer (wir wollen Mitte Juni nach M.) kurfristig einen Mietwagen zu bekommen. Kann dazu jemand etwas sagen? Auch hab ich gelesen, dass die öffentlichen Verkehrsmittel nicht so zuverlässig sind, stimmt das?

    Kann man eigentlich auch zu Fuß von Monte nach Funchal bzw. von Funchal nach Monte gehen oder ist das ausgeschlossen?

    Eigentlich wollten wir auch ein paar Wandertouren alleine machen. Natürlich nur ganz einfache. Wir haben uns dafür auch schon den Rother Wanderführer von Rolf Goetz zugelegt. Sind sehr viele interessante Touren drin die meines Erachtens auch nicht schwierig sind.

    @kringel: Warum sollten wir nur geführte Wanderungen machen?

    @gaby: wir haben uns schon 3 Reiseführer gekauft und finde ich in jedem etwas Neues, was ich mir unbedingt ansehen möchte..... :laughing:

    Liebe Grüße

    Evelin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!