• sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1395515586000

    Hallo,

    wir haben auf dem Rúchflug von Miami nach Hambrug die Möglichkeit in Lissabon einen Zwischenstop von 6 Stunden " einzuschieben"

    Meine Idee ist in die Stadt zu fahren...Stadtrundfahrt...nett Essen...zurück zum Flughafen.

    Wunschdenken oder Stress?

    Danke für eure Tipps!

    sun4ever

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1395525309000

    Hallo sun4ever,

    na, das läßt sich relativ stressfrei händeln, wir haben bereits mehrfach bei Aufenthalten in Lissabon von ca. 3,5 bis 4 Stunden 'nen Abstecher in die Stadt gemacht, brauchten aber bei der Ankunft nicht durch die Passkontrolle.

    Genutzt haben wir dazu meist ein Taxi, es gibt zwar auch wohl ganz gute Möglichkeiten mit ÖPNV, aber da haben wir uns nicht so wirklich mit beschäftigt.

    Bis zur Altstadt (Rua da Alfandega) braucht das Taxi bei normalem Verkehr so ca. 20 Minuten, zum Torre de Belem sind wir auch mal gewesen (Fahrtzeit ca. 'ne halbe Stunde, und man wundert sich erstmal, über welche Strecke das Taxi dorthin fährt :shock1: ), und zu Fuss sind wir auch schon mal bis zum Jardim dos Herois do Mar gegangen (vom Airport ca. 4 km) wo man einen prima Blick auf die Vasco-da-Gama-Brücke hat.

    Favorisieren würd ich allemal die Altstadt, die anderen Bereiche sind doch ziemlich futuristisch zubetoniert, bieten jedoch schöne Ausblicke über den Tejo.

    Bei der Rückkehr zum Flughafen sollte man einen guten Zeitpuffer einplanen, weil man ja auch nochmal durch die Sicherheitskontrolle muss und da der Airport Lissabon doch ziemlich an seiner Kapazitätsgrenze angekommen ist, kann das Anstehen dort je nach Passagieraufkommen schon mal  'ne halbe Stunde oder länger dauern- muss es aber nicht.

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1395540370000

    Oh, mit TAP.... Nichts für Warmduscher. Rustikal aber sicher. Sind wir auch mal von Hamburg nach Miami geflogen. Der Flughafen Portela ist hervorragend an das ÖPNV-Netz angeschlossen. Es gibt neben einigen Linienbussen den AEROBUS(eine Art Schnellbus), sowie die Metro, die mit umsteigen in die Innenstadt führt(Rossio).

    Metroplan

    Ich würde die Metro vorziehen, da hier kein Stau oder ähnliches passieren kann und man auch keine unfreiwillige Stadtrundfahrt mit dem Taxi macht, wobei ich persönlich noch nie erlebt habe in Lissabon, dass die Taxifahrer Riesenumwege fahren.

    Mit der Metro ist man aber sehr schnell(2 Stationen) am Oriente Bahnhof, das ist praktisch der Eingang zum ehemaligen Expo-Gelände Parque das Nacions

    Das ist jetzt ein großer Park mit Aussichtsturm, sehr schönen Ozeanarium und Seilbahn und eine sehr futuristische Architektur direkt am Meer. Hier gibt es auch Restaurants und Cafes. Ich finde es interessant, weil es eben Lisboa anders darstellt, als man es sonst so kennt als eher altmodische Stadt mit leicht morbiden Charme aus vergangenen Zeiten.  Direkt am Bahnhof befindet sich auch das Vasco da Gama Einkaufszentrum mit einen größeren Foodcourt. Belem würde ich für insgesamt 6 Stunden persönlich nicht empfehlen. Dafür sollte man abzüglich Fahr- und Sicherheitskontrollen mehr Zeit haben.

    Wenn noch Fragen sind, immer her damit.....

  • sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1395658567000

    Hallo wauzih, hallo HHBenefica,

    danke für eure Infos. Damit kann ich ja in die Planung einsteigen. Vielen Dank an dich wauzih!

    HHBenefica, ich hatte die Info einer userin das TAP der Lufthansa in nichts nachsteht.

    Wir fliegen auch von Ham über Lissabon nach Miami. Was ist denn rustikal? Der Flieger, das essen?

    Auch dir danke für die Infos! Park mit Aussichtsturm und Seilbahn, sehr gut!

    Danke für eure Zeit!

    Viele Grüße und einen guten Start ind ie neue Woche!

    sun4ever

  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1395754822000

    sun4ever:

    HHBenefica, ich hatte die Info einer userin das TAP der Lufthansa in nichts nachsteht.

    Wir fliegen auch von Ham über Lissabon nach Miami. Was ist denn rustikal? Der Flieger, das essen?

    Dann ist die Userin scheinbar noch nie Fernstrecke geflogen mit TAP. Ich gebe zu, dass Lufthansa inzwischen vieles zusammengestrichen hat, so dass auf kurzen europäischen Strecken kein großer Unterschied festzustellen ist. 

    Auf Langstreckenflügen gibt es allerdings m.E. große Unterschiede. Bei Lufthansa ist der Sitzabstand größer in der Economy, das Essen qualitativ besser, wobei der Geschmack immer subjektiv ist, aber für mich der wichtigste Punkt ist das Entertainment Programm. Die TAP hat zumindest noch im letzten Jahr A330-200 auf diese Strecke eingesetzt, die kein System mit Videos on Demand, Spielen etc. hat. Das bedeutet, man hat zwar Monitore an jedem Sitz, aber das ist dann so wie ein herkömmlicher Fernseher. Da laufen Programme und fertig. Bei Lufthansa oder anderen kann ich die Filme jederzeit schauen und wenn mir danach ist, sogar auf koreanisch oder mandarin(chinesisch). Bei TAP gab es, soweit ich mich richtig erinnere, einen schlechten Film mit deutsch

    sprachigen Kanal. Auch die englischen waren wenig. Bei KLM z.B. gibt es sogar tw. WLAN im Flieger zu einem akzeptablen Preis (13,95 Euro pro Flug od. 6,95 pro Stunde). In den größeren Bewertungsportalen für Airlines wird die TAP mit 2 von 5 Sterne und die Lufthansa mit 4 Sternen bewertet. Ich persönlich finde diese Einschätzung realistisch auf Fernflügen.  TAP bucht man auf solchen Strecken wegen dem Preis oder ggf. wegen dem Ruf in Bezug auf Sicherheit. Laut Jacdec(Unfallstatistikbüro) ist die TAP siebtsicherste Airline der Welt, auch wenn solche Statistiken aufgrund der seltenen Unfälle in der Luftfahrt und der mangelnden Vergleichbarkeit der Airlines (Eine Nepal oder Equador Air hat andere Vorraussetzungen, als eine Airline die zwischen Deutschland und Holland fliegt) kritisch zu sehen sind. Ein Argument sind natürlich auch die sympathischen Portugiesen/Portugiesinnen an Bord  ;)

  • sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1395822080000

    Hallo HHBenefica,

    genau das macht es so schwer Bewertungen zu verstehen. Man muss wissen was man will, oder was einen überhaupt nicht fehlt/stört.

    Auf das Essen im Flieger achten wir gar nicht, wenn wir es denn überhaupt essen. Getränke sind wichtig, auch hier brauche ich nicht die riesen Auswahl.

    Filme gucke ich z.B. nie. Mein Sohn (15 J.) erst recht nicht, weil eh nie das dabei ist was man sehen möchte. oder eben man kennt den Film schon. Wir schlafen, lesen und unterhalten uns.

    Dazu muss ich vielleicht sagen das wir schon seit Jahren im Sommer Fernreisen unternehmen, nur halt noch nie mit TAP.

    Wir sind mal mit American Airlines geflogen, die haben es auf dem 1,5 Std. Flug innerhalb Amerikas tatsächlich geschaft ein warmes Menü (Salat, Fleisch, Kartoffeln und Gemüse) zu servieren. Toll, aber...muss das sein? Ich steige doch nicht in ein Flugzeug des Essens wegen. Ist doch wie Bahnfahren (nur länger) Will von A nach B, und das sicher und schnell.

    Euch allen eine schöne "Restwoche"

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1406414394000

    Zitat sun4ever:

    Hallo,

    wir haben auf dem Rúchflug von Miami nach Hambrug die Möglichkeit in Lissabon einen Zwischenstop von 6 Stunden " einzuschieben"

    Meine Idee ist in die Stadt zu fahren...Stadtrundfahrt...nett Essen...zurück zum Flughafen.

    Wunschdenken oder Stress?

    Danke für eure Tipps!

    sun4ever

    ********************************************

    Nur mal aktuell zur Eingangsfrage:

    wir haben bei einem Umsteigeaufenthalt von 3,5 Stunden jetzt mal (wie schon von HHBenfica vorgeschlagen)die noch relativ junge U-Bahn-Verbindung (Metro) ab dem Airport für einen Kurztrip zum ehemaligen Expo-Gelände genutzt, hat reibungslos geklappt, Fahrzeit maximal 10 Minuten, gut kalkulierbar, Taktfolge der Züge auch so ca. 10 Minuten.

    Hier ein Bild der neuen U-Bahn-Station neben dem Terminal 1 des Flughafens LIS: *klick*

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1407604917000

    n"

    Meine Idee ist in die Stadt zu fahren...Stadtrundfahrt...nett Essen...zurück zum Flughafen.

    Wunschdenken oder Stress?

    Danke für eure Tipps!

    sun4ever

    Hallo sun4ever,

    ich bin quasi erst gerade aus Lissabon zurück ....

    Ich würde an Deiner Stelle auf eine Stadtrundfahrt verzichten, auch der Tipp mit dem Expo Gelände reisst mich offen gestanden nicht vom Hocker. Du willst doch sicher die Innenstadt Lissabon kennenlernen und nicht die etwas künstliche Neustadt.

    Fahr doch einfach mit der Metro vom Airport aus in die Innenstadt. Das hast Du in einer halben Stunde locker bewältigt.

    Von dort aus ist Lissabon herrlich zu Fuss und mit den Kabelbahnen und "Fahrstühlen" zu erkunden.

    In wenigen Minuten bist Du mit der Strassenbahnlinie am Castello ober mit der Kabelbahn oben im Barrio Alto mit einer herrlichen Sicht auf die sonnenbeschienene Innenstadt und den Tejo.

    Und herrlich Fisch essen kann man dort auch.

    Wenn Du mehr dazu wissen möchtest gerne, wenn Du möchtest auch per PN.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • Voxy
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1407616908000

    Hallo,

    nur mal kurz, weil hier die Lufthansa auf Fernstrecken so gelobt wird: Ich finde den Sitzabstand bei denen gruselig. Vor 6 Jahren hatten die in einer 747 nur Monitore auf dem Gang, die man sich mit 30 anderen teilen musste; das habe ich noch nie bei irgendeiner Airline auf Langstreckenflügen erlebt. Und selbst wenn man Monitore am Sitz hat, haut mich das Angebot auch nicht vom Hocker. Das einzige, was meiner Meinung nach bei Lufthansa super ist, ist der Service.

    LG

    Voxy

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1407686153000

    Voxy:

    Hallo,

     was meiner Meinung nach bei Lufthansa super ist, ist der Service.

    LG

    Voxy

    Mag stimmen, diese Diskussion gehört eigentlich eher in den Airline Thread...

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!