• ice_princess2
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1425552467000

    Hallo,

    wollte mal nachfragen, ob alles geklappt hat mit der Fähre? Wie lange fährt man von Madeira nach Porto Santo? Habe irgendwo gelesen 2 1/2 Stunden, das erscheint mir doch sehr lange... Was würden die Profis auf Madeira empfehlen für nicht ganz so Sport- und Wanderbegeisterte? (wir würden unseren Urlaub auf Porto Santo verbringen). Welche Jahreszeit ist am besten zu empfehlen? Habe auf einer Seite gelesen, dass es im Juni mitunter nur 20° hat und das Wasser entsprechend kälter ist... Wir wollen auf jeden Fall schwimmen ohne das es zu kalt ist oder die ganze Zeit rote Fahnen wehen... 

    LG Julia

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1425638306000

    Hi ice_princess,

    nun ja, Porto_Santo eignet sich natürlich für einen klassischen Strandurlaub, die im Norden und Westen etwas bizarre Küste kann man sich auch gut anschauen, ansonsten ist d nicht so sehr viel los. Auf Madeira hingegen kann man gut eine Woche mit Inselrundfahrten zubringen, um die abwechslungsreiche Landschaft anzugucken.

    Die Temperatur liegt ab Mai doch merklich oberhalb der 20 Grad, wobei man auf Madeira allerdings dazu sagen muss, daß das für die unteren Regionen gilt. Oberhalb der "Bananenzone" ab ca. 400 m ist's merklich kühler. Ausnahmen gibt es in erster Linie durch den "Leste", einen ziemlich heißen Wind, der ab und an von Afrika herüberweht und dabei auch einiges an Wüstensand mitbringt- doch das kommt normalerweise nur für wenige Tage vor, meistens so ab Mitte August bis Anfang Oktober. Dann allerdings kann es auch in höheren Lagen Temperaturen von 30 Grad haben.

    Die gefühlte Temperatur kann in der Sonne durch deren hohen Einstrahlungswinkel merklich über den angezeigten Wärmegraden liegen, insbesondere an der Südküste. Je nach Windrichtung kann diese gefühlte Temperatur aber durch die frische Brise insbesondere an den Nordseiten der Inseln merklich kühler ausfallen.

    Die Wassertemperaturen des Atlantiks erreichen dort erst im Juni etwa 20 Grad und steigen bis September auf ca. 23 Grad an, bis etwa Mitte November hält sich die Wassertemperatur dann aber über 20 Grad.

    Porto_Santo ist übrigens in den portugiesischen Sommerferien (etwa von Anfang Juli bis Mitte September) ein begehrtes Urlaubsziel. Einige Hotels sind dort nur in diesem Zeitraum geöffnet, und die Insel kann dann ziemlich voll sein. In der Ferienzeit wird Porto_Santo auch direkt von Lissabon und Porto aus angeflogen

    Im restlichen Jahr läuft's dort dann aber eher beschaulich ab. Möchte man also einen möglichst leeren Strand und angenehme Temperaturbedingungen, empfiehlt sich dafür am ehesten die zweite Septemberhälfte.

    Na, und die Fähre braucht natürlich einige Zeit für die Überfahrt, sie ist ja kein Rennboot. Die Fahrstrecke vom Hafen in Funchal bis Vila Balheira dürfte so ca. 85 bis 90 km lang sein. Die Fähre erreicht eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 17 bis 19 Knoten, was ca. 30 bis 35 kmh entspricht.

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1426251152000

    Hallöchen,

    und hier mal was Neues, weniger zu der Fährverbindung, aber als Variationsmöglichkeit für einen kombinierten Madeira/Porto_Santo Urlaub:

    Die Fluggesellschaft Germania (flygermania.de) bietet in diesem Jahr von Mitte Mai bis Mitte Oktober auch Nonstop-Flüge von Düsseldorf nach Porto_Santo an.

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • Gabi Reisefieber
    Dabei seit: 1438128000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1438203593000

    Transfer Hafen Funchal nach Prazeres

    Hallo zusammen,

    wir kommen am 17.09.2015 abends gegen 21:00 Uhr mit der Fähre von Porto Santo in Funchal an und wollen dann noch weiter ins Hotel Jardim Atlantico in Prazeres. Der Mietwagen wird wir erst am Folgetag ins Hotel gebracht, da die Stationen der Verleiher nur bis 19:00 Uhr geöffnet sind.

    Kennt jemand eine Adresse, über die wir den Transfer ins Hotel vorab buchen können. Wir wollten nicht unbedingt nach der Ankunft mit einem Taxifarer am Hafen den Preis für die Fahrt verhandeln.

    Viele Grüße

    Gabi Reisefieber

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1438244111000

    Hi Gabi,

     mein Tipp wäre, mit Taxifahrer Miguel Perreira vorab Termin und Preis abzusprechen.

    Er ist als recht zuverlässig bekannt und spricht recht gutes deutsch.

    Kontakt unter www.taxi-madeira.com/ , am besten allerdings telefonisch, so wirklich regelmäßig ruft er seine Mails wohl nicht ab.

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • Gabi Reisefieber
    Dabei seit: 1438128000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1438291904000

    Hallo wauzih,

    herzlichen Dank für den Tipp. Ich werde den Taxifahrer vorab kontaktieren und dann berichten.

    Viele Grüße

    Gabi

  • ice_princess2
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1443277383000

    Hallo nochmal,

    danke für die Antworten, hab mir auch inzwischen die Seite mit der Porto Santo Line angesehen, kann jedoch dort keine Verbindung für Hin- und Rückreise finden, wenn man von Porto Santo nach Funchal will... Mein Gedanke ist im Moment, dass wir mit der Fähre von Porto Santo nach Funchal fahren uns dort einen Mietwagen für Madeira nehmen und die Punkte abfahren, die uns interessieren und abends mit der Fähre zurück... Geht das überhaupt? Der Seite nach zu urteilen müssten wir eine Nacht auf Madeira verbringen...

    Danke nochmals für die Info mit den Direktflügen von Düsseldorf... Wenn es Porto Santo wird, dann werden wir über Düsseldorf fliegen und ein Zug-zum-Flug Angebot nehmen... Voraussetzung wäre für mich aber, ob eine Kombi Porto Santo/Madeira so überhaupt möglich ist, weil ich gerne den tollen Strand auf Porto Santo genießen würde und auf Madeira reizen mich diese tollen bunten Häuschen und vielleicht die Levadawanderung...

    Ich danke euch für Infos.

    LG Julia

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1443352231000

    Hi ice_princess2,

    mit der Fähre dürfte Euer Plan m.M. nur schwerlich durchzuführen sein.

    Normalerweise fährt die Lobo Marinho morgens gegen 8 Uhr von Madeira ab nach Porto Santo, die Rückfahrt beginnt so gegen 18 Uhr (in Sommermonaten auch später), und so etwa um 20 Uhr ist sie dann zurück im Hafen von Funchal.

    Für eine Tagesrandverbindung in Gegenrichtung dürfte ganz einfach das Nachfragepotenziel fehlen.

    Es gibt auch wenige Ausnahmen, wo sie die Strecke zweimal täglich abfährt.

    Meistens sind das bestimmte Feiertage oder Festlichkeiten. Welche das allerdings genau sind, kann ich auch nicht ad hoc sagen.

    Beachten sollte man auch, daß meistens von etwa Anfang Januar bis Anfang/Mitte Februar der Fährbetrieb gänzlich ruht, weil dann die jährlichen Wartungsarbeiten stattfinden. Nötige Versorgungsfahrten nach Porto Santo werden dann von kleineren Schiffen wie etwa Fischkuttern ausgeführt.

    Doch auch eine Fahrt die etwa kurz vor Mittag in Funchal ankommen würde, wäre m.M. für eine Inselrundfahrt auf Madeira am selben Tag und abends zurück nach Porto Santo nur wenig sinnvoll, die Aufenthaltsdauer auf Madeira wäre schlicht und ergreifend viel zu kurz, um eine Tour abzufahren, nach der man halbwegs behaupten könnte, etwas von Madeira gesehen zu haben.

    Eine machbare Alternative für einen Tagesausflug von Porto_Santo nach Madeira könnte es sein, diesen Ausflug mit dem Flugzeug zu unternehmen. Okay, das wäre vom Preis mit derzeit ca. 120 € pro Nase her wohl doppelt so teuer, aber machbar.

    Zwischen den Inseln verkehrt ein Inselshuttle, 4 oder auch 5 mal am Tag.

    Durchgeführt wird er derzeit von der kleinen Fluggesellschaft AeroVip *klick*.

    Die Vergabe dieses Transportauftrages erfolgt jedoch in zweijährigem Turnus neu, vorher wurde er z.B. von der Azoren-Fluglinie SATA durchgeführt. Diese Strecke wird mit erheblichen Mitteln subventioniert, für Residenten der Inseln gibt es erhebliche Rabatte.

    Flugtickets dafür kann man direkt vor Flugantritt im Flughafen kaufen.

    Der erste Flug landet morgens kurz nach 8 auf Madeira, der letzte Transport in Gegenrichtung startet abends jeweils so gegen 22 Uhr.

    Trotzdem kann man in diesen Zeitraum keine umfassende Rundfahrt auf Madeira hinbekommen, es sei denn, man rast einmal um die Insel ohne auszusteigen.

    Doch auch wenn man nur einen Teil der Insel besichtigen will dürfte es schwer werden, z.B. eine wirkliche Levadawanderung einzubauen, sieht man mal von einer "Schnupperstrecke" wie der "Balcoes"-Wanderung ab. Für eine "richtige" Levadawanderung muss man m.M. schon mindestens 4 bis 5 Stunden vorsehen.

    Einen Tagesausflug von Porto_Santo nach Madeira kann man auch schlecht mit bespielsweise Tagesausflügen von Fuerteventura nach Lanzarote vergleichen.

    Madeira ist flächenmäßig zwar etwas kleiner als Lanzarote, aber ungleich zerklüfteter und die Berge sind etwa dreimal so hoch, somit fährt man auf den Nebenstraßen oft auf zeitaufwändigen Serpentinen.

    Auf den gut ausgebauten Schnellstraßen kommt man zwar mittlerweile recht flott in die einzelnen Teile der Insel, sieht man mal vom äußersten Westen und dem Nordosten ab.

    Jedoch liegen die meisten "Points of Interest" dann abseits, man muss zu jedem extra hinfahren, und wenn das im Einzelfall auch nicht so wirklich zeitaufwändig ist, so summiert sich das mit der Zeit ganz schön.

    Also: möglich ist zumindest eine Teilrundfahrt mit dem Inselhopper per Flieger schon, mit der Fähre jedoch nicht so wirklich machbar, auch  nicht mit nur einer Übernachtung auf Madeira, weil die Fähre abends um ~20 Uhr in Funchal ankommt und morgens um 8 schon wieder nach Porto Santo ausläuft. So 'ne Inselrundfahrt bei Nacht dürfte nicht so wirklich unterhaltsam sein.

    Nur mal noch 'n Link zu einer Karte der POI's auf Madeira bei googlemaps, die ich mal zusammengebastelt hatte: *klack*

    *tschaui*

    das wauzih

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • bofrostaner
    Dabei seit: 1147392000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1506168128534

    Wer mit dem PKW zum Fährhafen kommt parkt sicher und ganz bequem im Parkhaus des "CR7- Hotels". Geöffnet täglich von 07.00 h bis 02.00 h; Kosten für den Tag 8,00 Euro; Fußweg zur Fähre ca. 7 Minuten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!