• turandot
    Dabei seit: 1134518400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1325987160000

    Ich reise im April nach Vietnam und bin kein Freund von ständigen Hotelwechseln.

    Meine Frage ist ob es Sinn macht anstatt 2 Nächten in Hue und dann 3 Nächten in       Hoi An gleich fünf Nächte in Da Nang zu verbringen und von dort Tagesausflüge in beide Städte sowie My Son zu unternehmen.

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1412
    geschrieben 1326012142000

    Ich würde sagen das macht keinen Sinn.

    Wer natürlich gerne viel Zeit auf der Straße verbringt für den ist das eine alternative.

    Letztendlich ist als ansichts Sache.

    Gruß Bernd

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1326049426000

    Danang ist - meiner Meinung nach - langweilig.

    Und   H o i  A n   wird erst so richtig schön, wenn die Tagestouristen abgezogen sind. Fahrzeit von   D a n a n g   nach   H u e   sind etwa 2 Stunden, für mich wär das zu viel für Tagesausflüge. Der Verkehr in VN kann nämlich ganz schön nerven.

     

    Folglich würde ich die 5 Nächte wirklich aufteilen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1326083961000

    Ich fand Danang auch nicht so prickelnd. Schau dir einfach Hue fuer 2 Tage and und geh danach fuer 3 Naechte ins schnuckelige Hoi An (mein Lieblingsort in Vietnam)

     

    *
  • theflowhunter
    Dabei seit: 1327881600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1327961719000

    Hallo,

     

    ich kann mich den anderen nur anschließen! Ich war nur einen Tag in Hue und wenn man keinen längeren Ausflug plant reicht sogar ein Tag :) Fand es nicht so schön dort...

     

    Hoi An war auch meine Lieblingstadt!

     

    Grüße,

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1327964585000

    @theflowhunter sagte:

    Ich war nur einen Tag in Hue und wenn man keinen längeren Ausflug plant reicht sogar ein Tag :) Fand es nicht so schön dort...

    Wenn man in   H u e   keinen längeren Ausflug macht, kann man's gleich auslassen. Die Kaisergräber sind absolut sehenswert, wenn man 3 od. 4 von denen macht, das ein schöner Tagesausflug, entweder mit dem Roller oder mit einem Fahrer.

    Und einen zweiten Tag (od. zumind. 1/2) braucht man für Zitadelle und Palast.

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1328967477000

    Da Nang finde ich auch nicht so reizvoll. Bei uns hat die Fahrt ab Busbahnhof Da Nang von 14:00 bis 18:00 Uhr (mit einem Zwischenstopp) gedauert.

    Wenn man in Hue nur die alte Kaiserstadt besuchen möchte, reicht dazu sicherlich 1 Tag. Wir haben uns in Hue Fahrräder ausgeliehen und haben eine sehr schöne Fahrrad-Tour zum 18 km entfernt liegende Minh-Mang-Grab gemacht.

    Zurück sind wir mit den Rädern auf einem Boot wieder nach Hue geschippert.

     

    Eigentlich hatten wir nur die 12-Kilometer-Rundtour zu verschiedenen anderen Gräbern machen wollen. Dabei haben wir uns etwas vertan und sind dadurch auf der Strecke nach Minh Mang gelandet.

    Soll heißen: Man kann durchaus auch 2 oder 3 Tage in Hue bleiben, ohne sich zu langweilen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!