• alex_rafael
    Dabei seit: 1397174400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1397472584000

    Ich habe imInternet gesucht und dann gefunden, dass Vietnam nördlich lange Gebirgsketteund auch die höchtste Bergspitze in Südostasien- Fansipan hat. Deshalb würdeich gern eine Trekking-Tour zur Eroberung des Daches Indochinas machen. Weil ich noch unerfahren bin, möchte ich ein Reiseveranstalter finden, der die Trekkingtouren in diesem Ort mit günstigem Preis anbietet.   :frowning: Habt ihr Ideendarüber?

    Falls ich keine geeignete Reiseagentur finden könnte, sollte ich selbst eine Tour dorthin machen? (Ich habe auch Freunde, die schon Trekkingtour - leider nicht in Vietnam - gemacht und vielleicht genügend Erfahrungen haben.)

    Danke für eure Hilfe!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1397472980000

    Da bin ich schon sehr gespannt, wie viele HC-Forumsuser sich als Besteiger des Fan Si Pan entpuppen. So lange das nicht als Tagesausflug ab Hanoi von TUI angeboten wird, glaub ich, dass die Zahl sich so ungefähr um null einpendeln wird. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • fruschi
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 440
    geschrieben 1397475314000

    HAllo,

    bin grade wieder aus Vietnam zurück. Bin allerdings nicht auf dem Berg gewesen. Allerdings bieten einige Agentouren vor Ort, die Besteigung in Zusammenhang mit einer 2-3 Tagestour nach Sapa an, vielleicht hilft Dir das weiter. Kann man also vor Ort buchen.

    März 17: Flores-Rinca-Komodo-Bali-Singapur
  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 369
    geschrieben 1397483231000

    Eine Besteigung des Fansipan auf eigene Faus ist nicht moeglich. Der Aufstieg auf den Berg ist nur mit einem qualifizierten Fuehrer gestattet und ausserdem zur Zeit noch streng limitiert auf maximal 120 Personen am Tag. Diverse Reiseveranstalter in Sapa bieten solche Touren an. Es sind keinerlei Bergsteigerkenntnisse noetig, sondern nur eine gute Kondition. Uebernachtet wird unterwegs in Zelten oder einfachen Huetten.

    Ich rate auch davon ab, selbststaendig loszuziehen. Im vorigen Jahr sind dort im Gebirge zwei Personen, darunter ein Englaender, verschollen. Sie wurden bis heute nicht gefunden.

    Bis Ende 2014 soll eine sieben Kilometer lange Seilbahn errichtet werden, die in 15 Minuten Fahrzeit in jeder Stunde 2.000 Personen von Sapa aus bis auf 3.000 Meter Hoehe, also direkt bis unterhalb des Gipfels des Fansipan, bringen soll. Nach Eroeffnung der Bahn Anfang 2015 rechnen die Behoerden mit zwei Milionen Besuchern im Jahr, bis 2020 sogar mit bis zu drei Millionen. Ich frage mich ernsthaft, wie die Region solche Tourimassen verkraften soll. Ich sehe naemlich schon heute die total vermuellten Berghaenge regelrecht vor mir.

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • alex_rafael
    Dabei seit: 1397174400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1397810007000

    Vielen Dank für alle Antworten. Diese Informationen sind sehr hilfreich für mich. Eigentlich haben meine Freunde und ich erst die Absicht, diese Trekkingtour in Vietnam zu machen. Vielleicht im nächsten Jahr aber der Plan kann geändert werden. Jedoch möchten wir uns so gut wie möglich auf sie vorbereiten, deshalb sind wir auch die Meinung, dass wir mehr Infos über Fansipan suchen sowie Erfahrungen von den anderen sammeln sollten.  :D

    Einmal danke sehr für eure Hilfe.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!