• martine1
    Dabei seit: 1209600000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1281888203000

    nordvietnam soll nach den berichten, die ich gelesen habe sehr interessant sein und unbedingt sehenswert- einige tage hanoi - dann halong bootfahrt mit übernachtung an bord - auch ein besuch der trockenen halong bucht

    könnt ihr das so bestätigen? gibts nochwas das man sich unbedingt ansehen sollte?

    über saigon habe ich gelesen, dass die stadt wenig sehenswert ist

    wie stehts denn mit dem übrigen süd vietnam

    ist das toll: mekong delta? schwimmende märkte?

    soll ich nach der 1. woche hanoi nach süd vietnam fliegen oder hab ich mehr von 1 woche baden in thailand?

    da wir im November verreisen, möchte ich die mitte von vietnam auslassen, da es dort zuviel regnen soll - stimmt´s?

    vielen dank für eure ratschläge

    Martine

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1281909400000

    Hallo :)

    Im Norden soll auch das Hochland rund um Sapa ganz sehenswert sein, allerdings war ich da leider nicht.

    Ob es in der Mitte Vietnams im November regnet ist schwer zu sagen. Wir waren letztes Jahr im Oktober unterwegs und hatten genau 2 Tage Regen in Nha Trang, ansonsten war es zwar öfters bewölkt, aber trocken. Ich persönlich finde, das man gerade Hue oder Hoi An nicht verpassen sollte.

    Im Süden ist das Mekong Delta wirklich sehr schön. Haben dort bei einer einheimischen Familie übernachtet und sind in der Früh zu den schwimmenden Märkten gefahren. Eine Fahrt auf dem Mekong, mitten durch das Leben, das sich dort an den Ufern abspielt war schon ein Erlebnis.

    Ich persönlich würde da lieber auf eine Woche Baden Thailand verzichten und mich da etwas umsehen.

    LG

    Stefan

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • 2reisende
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1282391140000

    Also zu Nordvietnam gehört sicher auch die beschauliche Kaiserstadt HUE  mit den dazugehörigen alten Kaisergräbern etwas außerhalb (Ming Mang + Tu Duc) mit wunderschönen Gärten und Seen. Abends am Parfümfluss beim Essen zu sitzen oder auch tagsüber eine Sampanfahrt auf dem Fluss, das hat schon was. Südlich des Wolkenpasses lohnt HOI AN.

    Was das Wetter angeht, würde ich vor Ort entscheiden, was ich besuche, falls du Spielraum hast.

    MG
  • julela
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1282836099000

    Ich schließe mich Stefans Meinung an. Hué und Hoi an sind meine persönlichen Favoriten. Und auch das Mekongdelta muss man gesehen haben, finde ich.

    Badeurlaub kannst du genauso gut auch in Vietnam anhängen. ZB.: Phan Tiet oder Mui Ne.

    VG, viel Spaß bei der Planung und eine schöne Zeit in Vietnam!

    Jule
  • my-lin
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1283316404000

    Ich kann die Insel Phu Quoc empfehlen. Bilderbuchstrände, wie man sie nur auf Postern oder Desktophintergründen findet. Unbedingt mal anschauen.

    Ich weiß ja nicht, ob das Dein Ding ist. Aber Sehenswürdigkeiten sollte man nicht auslassen. Du solltest auch mal ins Landesinnere reisen. Vietnam ist touristisch noch nicht so sehr, wie z.B. Thailand erschlossen. Aber fern ab von allem, im Landesinneren bekommt man ein richtiges Feeling vom land. Das vergisst man so schnell nicht.

    Ich hab ne Klimatabelle unter ×Werbung× gefunden. Da kannst Du ganz gut sehen, ob es in der Mitte Vietnams viel mehr regnet als anderswo.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1283327618000

    ...hier gibt es auch Klimatabellen, ohne Werbung aber mit Impressum... :p ;)

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1283331153000

    Hallo My-lin!

     

    Ich interessiere mich sehr für Phu Quoc, ich lese auch immer wieder schöne Reiseberichte. Auch Du schreibst, dass die Strände wunderschön sind.

     

    Aber wenn ich mir dann ein Hotel dazu suchen will (in den diversen Katalogen), dann find ich entweder nur welche die pro Nacht € 100 mit Frühstück pro Person kosten, oder wenn sie billiger (aber immer noch ca. € 50,-)  sind, sind die Bewertungen sehr schlecht. Bei den Hotelbewertungen steht auch oft, dass der Strand teilweise mit einer Mauer befestigt war (nicht meine Vorstellung von Traumstrand), bzw. dass am Strand viel Müll liegt, bzw. die Abwässer von jedem Hotel ins Meer laufen.

     

    Hast Du das auch gesehen? Auf den Fotos sieht die Insel immer so toll aus, wie gesagt auch in den diversen Berichten wird nur positiv erzählt, aber bei den Hotelbewertungen vergehts mir dann immer.

     

    LG Sabine

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1283336176000

    @curiosus: Die von Dir verlinkte "Wetterseite" ist sicher eine der schwächeren. Z.B. sind die Niederschlagsmengen von Hue und Hoi An dort gleich, obwohl die Wettergrenze Wolkenpass dazwischen liegt.

     

    Ich würd sagen: "Schuster bleib bei Deinen Leisten!" und schau weiterhin bei wetter-online.de

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1283336717000

    @martine1 sagte:

    über saigon habe ich gelesen, dass die stadt wenig sehenswert ist

    Kommt drauf an. Am besten selbst ein Bild machen. Ich hab letztes Jahr Hanoi u. Saigon gesehen. Die Städte unterscheiden sich natürlich gewaltig, aber ich bin froh, beides gesehen zu haben.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1283343817000

    Nur mal kurz zum Them aWetter / Regen. Waren im Oktober unterwegs und hatten während 3 Wochen Vietnam von Süd nach Nord genau 2 Regentage in Nha Thrang. Ansonsten war es immer wieder bedeckt, aber das war´s dann auch schon.

     

    In Peru zur Regenzeit hatten wir währnd 3 Wochen auch nur 2 oder 3 Tage, an denen es geregnet hat.

     

    Man sollte diese Klimatabellen mit Vorsicht geniesen. Sie lassen einen gewissen Schluss zu, aber dank der Klimaerwärmung verschieben sich diese Angaben momentan gewaltig. Hört man auch vor Ort immer wieder, das die ganzen alten Regeln bezg. dem Wetter eigentlich nicht mehr zutreffen.

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!