• herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1292251804000

    Hallo, ich bin mir nicht so ganz sicher, darum die Frage an die Experten :

    in Beijing wurden ja einige neue Metro- Linien eröffnet. Kann man mit der Metro zum Sommerpalast ?

  • Rosakaninchen
    Dabei seit: 1235260800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1292270137000

    Ich war mit dem Taxi am Sommerpalast (fand ich bequemer und Taxifahren ist in Peking preiswert). Wir sind dabei auch an der U-Bahn-Haltestelle vorbei gefahren. Hier eine Quelle aus dem Internet zur Anreise zum Sommerpalast:

    http://www.insidebeijing.de/yiheyuan.htm:

    "Als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Beijings ist der etwas außerhalb gelegene Sommerpalast im Rahmen zahlreicher organisierter Bustourenzu erreichen. Darüber hinaus wird der Sommerpalast von einer sehr großen Zahl öffentlicher Busse angesteuert: 330, 331, 332, 346, 394, 683, 690, 696, 718, 732, 801, 808 oder 826. Schneller ist die Anreise mit der U-Bahn, allerdings befindet sich die Haltestelle Beigongmen (北宫门, Linie 4)am Nordeingang der Anlage, der als Ausgangspunkt für eine Besichtigung sehr ungünstig ist. Für die Rückfahrt ist die U-Bahn allerdings ideal."

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1292315624000

    ...und schon wieder 'ne Möhre verdient....

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5331
    geschrieben 1292405974000

    Warum nimmst du nicht einfach ein Taxi. Vom z.B. Sheraton Great Wall oder Kempinsky Hotel sind das ca. 20 Km und sollte so um die 6.- Euro kosten. Die meiste Strecke geht über den 4ten Ring und wenn du da nicht gerade in der Rushhour unterwegs bist oder es ausnahmsweise mal geschneit hat, geht der Verkehr eigentlich halbwegs.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1292439762000

    Einfache Erklärung: weil wir mit zwei Paaren (große Leute) unterwegs sein werden und das bei den Pekinger Taxis nicht klappt mit dem Käfig für den Fahrer. Zwei Taxen zu nehmen ohne Chinesischkenntnisse ist auch nicht so einfach und da dachte ich, Metro klappt besser, wenn's eine Station in der Nähe gibt.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5331
    geschrieben 1292446231000

    Die (meisten) Taxifahrer haben vor den Olympischen Spielen Englischkurse bekommen. Damit duerfte die Chance dass Summer Palace verstanden wird gar nicht so schlecht sein.

     

    Zur Sicherheit besorgt euch im Hotel ein Tourprospekt mit dem Sommer Palast drauf. Das sollte auf jeden Fall klappen oder lasst euch das Taxi vom Hotel besorgen.

     

    Zwei Taxen sind natuerlich bequemer, aber im Santan 3000 kann man zur Not die Strecke auch mit 4 ausgewachsenen Langnasen ueberstehen.

     

    Und wenn ich nicht ganz daneben liege haben nicht mehr alle Taxis die Kaefige bzw. bei vielen wurden sie durch Plexiglas ersetzt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!