• Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 706
    geschrieben 1217990152000

    Zur Zeit ist China ist in aller Munde. Nicht nur Dank Olympia 2008. Als

    Peking Fan, der dieses “schnuggelige Städtchen” schon mehrere male mit Bus- und U-Bahn kreuz und quer erforscht hat, werde ich immer wieder von Freunden und Bekannten angesprochen, ob man im Veloland China -- Peking auch mit dem Drahtesel, respektive einem Fahrrad erkunden kann.

    Man kann! Allerdings sind die meisten Bikes nicht mit einer Lampe ausgerüstet. Ist auch nicht vorgeschrieben. Ein Chinese gibt kein Geld aus für Dinge, die nicht vorgeschrieben sind! Überlebenswichtig ist jedoch eine gut funktionierende Riesenklingel, die man wie die Einheimischen im Sekundentakt benutzen sollte. Mit einem Velohelm macht man sich außerdem nur lächerlich. Auch mit einem Mundschutz zum herausfiltern der obligaten Dreckluft erntet man lediglich ein mitleidiges Lächeln.

    Noch ein kleines unwesentliches Detail:

    Täglich werden in Peking 1500 neue Autos in Verkehr gesetzt. Unterdessen gibt es 3,3 Millionen Autos in Peking, und etwa neun Millionen Fahrräder, die, wenn sie nicht gerade geklaut werden, immer irgendwo unterwegs sind oder angekettet unter Staub und Rost dahindümpeln!

    In diesem Sinne wünsche ich allen Bikern: GUTE FAHRT! ;)

    Gruß

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1218008230000

    Danke für den Bericht Pesche,

    aber ich glaub ich Rad'l weiter an unserer guten alten blauen Donau. :laughing:

    Blau isse zwar auch nicht mehr - aber was solls, die Luft ist bestimmt besser.

    Lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1218020772000

    Beim Lesen dieses Beitrags mußte ich an unsere China-Reise denken, das war 1987. Wenn wir heute nach Peking kämen, hätten wir wahrscheinlich den Eindruck, wir wären in einer anderen Stadt gelandet. Damal bestand Peking fast nur aus Fahrradfahrern, Autos waren eher selten. Solch eine Riesenklingel haben wir uns als Souvernier mitgenommen.

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!