• Airwave
    Dabei seit: 1204070400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1294148886000

    Hallo Zusammen,

     

    wir sind leidenschaftliche Thailandurlauber und haben aktuell mal darüber nachgedacht, ob Myanmar vielleicht auch interessant sein könnte.

     

    Kann mir jemand von Euch vielleicht etwas dazu sagen?

     

    Wie ist die Mentalität, Preislage dort?

    Sind dort ähnlich schöne Strände?

    Was kann man besuchen und was sollte man beachten.

     

    Danek im Voraus.

     

    Gruß

    Marc

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1294150088000

    Beachten sollte man vor allem einen guten Reiseführer zu lesen, aufmerksam nach bestehenden Threads zu Myanmar hier bei HC im Forum und nach Infos im Net zu schauen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294151564000

    Danke, Bernhard! Genau in der Phase sind wir gerade. ;)

     

    -) Wir lesen gerade 3 Reiseführer.

    -) Wir haben ein gutes deutschsprachiges Myanmar-Forum gefunden, dort suchen wir uns die Informationen, die für uns nützlich sind.

    -) Wir haben ein Reisebüro in D gefunden, das auf Myanmar spezialisiert ist, eine sehr informative Homepage hat und auch als Repräsentant für lokale Fluglinien fungiert.

     

    Ich denke das ist der richtige Weg, wenn Du das Land individuell bereisen willst. Zumindest 10 Euro für einen Reiseführer solltest Du riskieren. 

     

    Es gibt allerdings auch Pauschalreisen und geführte Rundreisen. Da brauchst Du wesentlich weniger in die Vorbereitung zu investieren.

     

     

    Grundsätzlich ist Myanmar genau wie Thailand zu bereisen. Mit ein paar Einschränkungen bzw. Unterschieden:

     

    -) Im ganzen Land gibt es keinen einzigen Geldautomaten. Man sollte alles was man an Geld braucht in bar dabei haben, möglichst in ungebrauchten 100 USD Noten. Beim Umtausch in Landeswährung bekommt man nur am - verbotenen aber üblichen - Schwarzmarkt einen vernünftigen Kurs.

     

    -) Flüge, Zugverbindungen fallen manchmal aus oder verspäten sich. Transferzeiten sind deshalb schlecht zu schätzen.

     

    -) Straßen sind großteils in schlechtem Zustand, für 200 km braucht man u.U. schon mal 6 Stunden.

     

    -) Manche Teile des Landes sind nicht für Touristen freigegeben.

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1294165735000

    Und nicht zu vergessen:

    -Myanmar ist traumhaft schön

    -total interessant

    -eine Reise wert

  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 702
    geschrieben 1294167769000

    Und:

    - die Menschen sind liebenswert und "unverdorbener" als in Thailands Touri-Regionen

    - die Strände sind leerer (und oft auch schöner)

    - der Transport von A nach B macht schon die Hälfte des Erlebens aus

    - Bagan ist unser unumstrittener Favorit

    - die Shwedagon Pagode ist das tollste, was wir in 27 Fernreisejahren gesehen haben (außer Tibet vielleicht)

    - das Bier schmeckt eigentlich auch ganz gut

    Juni 2019: Golfen in Thailands Norden und Nordosten
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!