• lunatic69
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1226519506000

    hi!

    Ich habe ein dringendes Anliegen. ich möchte Ende Jänner bis Anfang März mit meiner 8 jährigen Tochter in Sri lanka verbringen. Wer hat Erfahrung mit kindern in sri lanka zu reisen? und kann mir einen guten tip geben?

    wir möchten in marissa ein haus mieten, aber auch ausflüge machen?

    ist es gut in negombo mal zu aklimatisieren oder sollen wir gleich in den süden nach bentota?

    danke für eure antworten

    su

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4457
    Verwarnt
    geschrieben 1226561236000

    Wenn dein Kind den langen Flug verträgt, das Klima, die Ernährung,

    stundenlanges Autofahren etc etc...dann steht dem nichts im Weg.

    Negombo find ich öd, ich würde gleich bis Bentota fahren, kommt auf die 4 Stunden auch nicht mehr an.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • FrauB
    Dabei seit: 1176336000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1226581165000

    Hallo su,

    wie Wiener-Michel schon sagt, im Prinzip spricht nichts dagegen. Allerdings könnte es für eine 8-jährige schon ein bischen langweilig werden, auf andere Kinder werdet ihr kaum treffen

    Es gibt zwar in den meisten Hotels Kinderpools, aber das war´s dann auch schon.

    Sri Lanka ist glaube ich nicht so das klassische Familien Reiseziel

    Viele Grüße

    Frau B.

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1226586327000

    Muss das Kind nicht zur Schule??? :frowning:

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • lunatic69
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1226602791000

    hallo!

    na, also es werden wohl kinder aus sri lanka da sein oder ;)

    Schule:nein, wir haben sie für 2 monate rausgenommen, ich habe ein pädagogische ausbildung und unterrichte sie in der zeit selbst- ausserdem lernt sie auf so einer reise wohl mehr fürs leben ;)

    ...und englisch sowieso- war auch in thailand so, wo sie übrigens sehr schnell mit einem kleinen thai aus einer bungalowanlange freundschaft geschlossen hat- trotzdem sie nicht die selbe sprache gesprochen haben ;))

    gut, gibts von irgendjemand noch ERFAHRUNGEN?

    danke su

    ps: hab auch nicht vor in Hotels zu wohnen, sondern hab ein haus am meer gemietet, in marissa. wie ist den dort die infrastruktur? medizinische versorgung für notfälle?

    danke

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4457
    Verwarnt
    geschrieben 1226647603000

    Su,

    ich hoffe du weißt was du tust,

    und für dein Kind hoffe ich inständig das du weißt was für sie das beste ist.

    Ich will mich auch nicht in deine Kindererziehung einmischen, aber was das kleine in Thailand oder SriLanka "fürs Leben lernen" soll erschließt sich mir nicht.

    Fern der Heimat, keine Freunde oder Schulkameraden, keine Schnitzel mit Pommes, nur bei der Mama am Rockzipfel..........naja....wenn du glaubst. :disappointed:

    Ärzte gibts wohl viele dort, auch in kleineren Ortschaften, aber ob's für akute Notfälle reicht weiß man erst wenn's soweit ist.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!