• harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1365973104000

    Hallo,

    wir liebäugeln damit, im Februar 2014 auf dem Mekong rumzuschippern.

    Im Angebot sind jeweils 15 Tage:

    a) Zwei Nächte Bangkok, dann Flug nach Kambodscha, Angkor Wat und mit dem Schiff nach Saigon. Dort nochmal zwei Nächte und nach Hause.

    Für die Akribixe: Das war jetzt ein grober!!! Routenverlauf.

    b) Das Ganze andersrum. Die Stopps und Ausflüge sind identisch.

    Beim Stöbern ist uns aufgefallen, daß die Reisen flußaufwärts erheblich besser gebucht werden als die flußabwärts.

    Bitte rollt jetzt nicht mit den Augen - ich würde gerne rauskriegen, warum.

    Um es zu erklären:

    Auf dem Yangtse wird gerne flußabwärts genommen, weil es flußaufwärts logischerweise länger dauert und damit auch mal schlicht und ergreifend langweilig werden kann.

    Verstehe ich gut, wir haben schon flußabwärts ab und zu zum Buch gegriffen.

    Wolga: Viele meinen, daß es schöner sei, in Moskau zu starten, damit St. Petersburg als Highlight am Ende steht. Wir waren mit der Fahrtrichtung St. Petersburg - Moskau völlig zufrieden.

    Weiß jemand von Euch, warum flußaufwärts evtl. begehrter ist? Oder liegt es an völligen Banalitäten, die mit der Reise an sich nix zu tun haben, daß es also muckeliger (oder was weiß ich) ist, von (in diesem Fall:) Thailand zurückzufliegen als von Vietnam?

    Oder könnte es an dem angebotenen Nachprogramm liegen, das flußaufwärts in Thailand wäre und flußabwärts in Vietnam? Daß Vietnam als Badeziel noch eher vorsichtig behandelt wird?

    Das sind nur so ein paar verworrene ;) Gedanken...............

    Wenn Ihr da ne Idee habt, ob Mekong rauf oder Mekong runter,  würdet Ihr echt ein gutes Werk tun.

    Dankeschön und viele Grüße

    Harry

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1366013176000

    harryhh:

    Auf dem Yangtse wird gerne flußabwärts genommen, weil es flußaufwärts logischerweise länger dauert und damit auch mal schlicht und ergreifend langweilig werden kann.

    Yangtse ist flussaufwärts vor allem teurer (1 Nächtigung mehr) .  Ist das am Mekong nicht so?  Und der normale Tourist hat's außerdem meist eilig. Wir haben unsere China-RR nicht zuletzt deshalb umgedreht und reisen jetzt gegen den Uhrzeiger. Spart eine Nacht.

    Hilft Dir allerdings natürlich nicht bei der Beantwortung Deiner Frage. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1656
    geschrieben 1366035486000

    harryhh, um es mal ganz trivial zu sagen (mein Eindruck)  flußaufwärts steigern sich die möglichen Sehenswürdigkeit bis zum Gipfel (Angkor Wat), flußabwärts gehts damit nur  abwärts. Ist alles Geschmacksache klar - aber dir muss klar sein, dass das Mekongdelta dann nur noch riesige Natur ist und  keine Kultur. Und Saigon, naja, der kulturelle Brüller mit max. 200-250 Jahren Geschichte ist es nun nicht. Kannste nicht mit Hanoi (älteste Stadt Indochinas) vergleichen.

    Also kann das schon auch ein Grund sein, viele wollen sich vielelicht dann doch mehr Zeit im Anschluß für Kambodscha nehmen oder sind halt schnell in Thailands Badeparadies...

    Gruß Aida3

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1366049513000

    Hallo Aida,

    Deine Darstellung liest sich sehr plausibel und ich muß ehrlich sagen, daß wir uns dann von diesen Aspekten auch leiten lassen werden ;)   Dankeschön!!

    Gruß

    Harry

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1656
    geschrieben 1366051051000

    Ich wünsche euch eine super Reise, die wird ganz sicher ein tolles Erlebnis. Mich hat schon das Mekongdelta überwältigt. Angkor steht noch aus. Beides in einer Reise , das ist nicht zu toppen. 

    Gruß Aida3

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • Sonja17
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1366902275000

    Hallo,

    Habe Anfang April die Rundreise ab Saigon nach Kambodscha gemacht. Wir sind auch das Mekong Delta hoch, aber nicht als Flusskreuzfahrt sondern mit zwei Zwischenstopps in Hotels in Can Tho und Chau Doc. Dazwischen sind wir mit dem Boot und teilweise auch mit dem Bus das Mekong Delta hoch.

    Von Chau Doc sind wir mit einem "langsamen" Schnellboot nach Phnom Penh gefahren, fast 4 Stunden Fahrt.

    War eine super Reise, aber Kambodscha stellt das Mekong Delta, was auch super schön ist, meiner Meinung nach effektiv in den Schatten.

    Abgerundet haben wir unsere Rundreise, nach dem Besuch von den Ankor Tempeln, dann mit einem Flug nach Sihanoukville, an der kambodschanischen Küste. Dort sind auch sehr schöne Strände und Inseln zum Baden.

    LG Sonja

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1367362183000

    Liebe Aida, liebe Sonja,

    ganz vielen Dank. Und jetzt bitte nicht hauen!

    Wir waren kurz davor, auf "buchen" zu klicken, als uns die Frage einfiel:

    Haben die Kabinen auf der Lan Diep zu öffnende Fenster???

    Man muß das nicht verstehen.

    90 % der Hotels in Nordamerika haben Fenster, die man nicht öffnen kann und niemand stört sich daran.

    Wir schon.

    Ohne frische Luft (und mag sie noch so schlecht sein ;) ) geht mit Hängen und Würgen gerade mal eine Nacht. Mehr nicht.

    Die Lan Diep hat feststehende Fenster und nur Klima. Und damit war die Sache durch.

    Es gibt noch einige Schiffe, die Balkonkabinen und damit unweigerlich Luftzufuhr von außen haben, aber die sind uns - ehrlich gesagt - zu teuer.

    Wir schlafen noch einmal ungefähr ein Jahr   ;) drüber.

     

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Damit ganz herzlichen Dank für Eure Antworten.

    Wir werden sie im Hinterkopf behalten für den nächsten Anlauf.

    Dank Eurer Posts wissen wir jetzt, daß sich ein nächster Anlauf durchaus lohnt.  Wir selbst müssen nur ein bißchen besser gucken und ein bißchen schneller sein - denn es ist unglaublich, wie schnell solche Reisen ausgebucht sind und man entscheiden muß, um noch mit einer Buchung dabei zu sein.

    Dankeschön und viele Grüße

    Harry

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!