• zorgs
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1311625420000

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

     

    nach einer Woche durchwühlen aller Malaysiabeiträge freuen wir uns unheimlich auf den Trip.

     

    Wir wollen Ende Sep. starten für 16 Tage.

     

    Nun weiß ich viel - aber ob ichs richtig verstanden habe, ist wieder ne andere Sache ;)

     

    Nach 2 Tage Aufenthalt in KL wollen wir mit dem Mietwagen (car-asia.com; sehr günstig)aufbrechen nach Taman Negara. Wieder 2 Tage später gehts dann weiter in die Cameron Highlands.

    Wieder 2 Tage später hoch nach Langkawi mit der Autofähre von Kuala Kedah.

    Nach 4 Tage Aufenthalt gehts dann wieder rüber nach Penang. Mietwagen abgeben und eine Nacht dort bleiben.

    Dann mit dem Flieger rüber nach Kota Bharu ( Firefly ) und direkt weiter in die Perhentian Islands. 3 Tage bleiben und noch die letzte Nacht in Kota Bharu verbingen bevor es am nächsten Tag mit dem Flieger nach KL und Rückflug nach D geht.

     

    Denkt ihr das Programm ist zu stressig? Fahre sehr gerne - "mag" den linksverkehr. 

     

    Hotels hab ich bis jetzt nur das Abdul Chalet gefunden welches gefällt und preislich i.O. ist.

     

    Hier wäre ich für ein paar Tipps an den anderen Orten mehr als dankbar. ( liebguck zu Bernhard ;)

     

    Nacht max. 50-60 Euro. Nähe zum Strand (Hütte ) bzw. in den Bergen eine schöne Aussicht wäre uns wichtiger wie der Komfort. Sind noch gut zu Fuß. ( 37 + 29 J.)

     

    Schon mal recht herzlichen DANK euch zusammen.

     

    Gruß

     

    Anja + Daniel

     

     

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5250
    geschrieben 1311645069000

    Ich denke du wirst einige Kommentare bekommen: "Viel zu viel".

    Wobei ich aber sage ist schon in Ordnung wenn du eine Hardcore Rundreise magst.

     

    Ich wuerde aber Langkawi auf 3 Tage kuerzen und dafuer Penang auf 2 Naechte verlaengern. Wobei du da noch mindestens einen Tag den Mietwagen haben solltest.

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1228
    geschrieben 1311648404000

    Du weißt aber schon, dass dein Auto extra verschifft wird und 2 Tage länger nach Langkawi unterwegs sein kann als du? Ich weiß nicht mehr ganz genau wie es war, habe mich nach dem Nachlesen der Umstände und Kosten dann aber entschieden, Langkawi nicht in die Auto- Rundreise einzubeziehen.

    Ich habe es ein bisschen anders gemacht aber mit ähnlichen Wegen und ähnlich viel Stationen und fand es OK so.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • zorgs
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1311671948000

    Hallo Zusammen,

     

    vielen Dank für die Info.

     

    Jetzt hab ich auch nochmals gegoogelt wegen der Fähre: Nur möglich mit Voranmeldung. Dachte eigentlich hinfahren drauf und rüber. Und bei Bedarf von  Langkawi mal schnell rüber machen wieder aufs Festland... funktioniert dann so nicht.

     

    Ideal wäre es natürlich wenn ich von Langkawi direkt nach Kota Bharu fliegen könnte.

    Aber hab weder bei Firefly noch bei Air-Asia was gefunden.

     

    Aber dann mache ich es so: Fahrt von den Cameron Highlands direkt nach Penang. 2 tage bleiben und Auto abgeben. Dann morgends gleich rüber um acht mit der Fähre nach Langkawie. 3 Tage auf Langkawi bleiben und dann mit dem Flieger um 7:55 nach Penang ( dann hab ich schon den Transfer zum Flughafen) zurück und gleich weiter um 10:10 weiter nach Kota Bharu.

     

    Gruß

  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1311672906000

    Hi,

    mir persönlich wäre es zu viel für die kurze Zeit, aber da sind Geschmäcker verschieden und das muss jeder für sich entscheiden :o)

    Bedenke bei Deinem Trip zur Ostküste das dort Mitte / Ende Oktober die Hotels teilweise ganz geschlossen werden, da der Monsun einsetzt.

    Wir waren letztes Jahr vom 01.10. - 04.10. auf Lang Tengah und wir waren zeitweise die einzigen Gäste, vieles war schon Richtung Winterschlaf verpackt worden und es gab Nachmittags 3 Stunden keinen Strom. Teilweise kann auch die Überfahrt etwas rauher werden.

    Da wir nicht ganz so viel mit dem Auto unterwegs sein wollten, ging unsere Route von KL mit Firefly nach Kuala Terengganu-von dort zum Lake Kenyir-weiter nach Lang Tengah (würden wenn wir es nochmal machen dann noch Redang einbauen)-Übernachtung in Kuala Terengganu und retour nach KL mit zwei weiteren Übernachtungen. Uns hat das in 14 Tagen gereicht :o)

    Ganz viel Spaß

    Janine

     

  • zorgs
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1311754635000

    Guten Morgen Zusammen,

     

    also die Hotels schließen um den 20 Okt. auf den Perhentian Islands.

     

    Hotels hab ich jetzt wie folgt gefunden:

     

    KL     Impiana KLCC Hotel      2 Nächte

    Taman Negara      noch offen      2

    Cameron Highlands      Heritage Hotel Cameron Highlands     2

    Penang       Paradise Sandy Beach Resort    2

    Langkawi       Langkawi Lagoon Resort    3

    Perhentian     noch offen    3

    Kota Bharu      Habib Hotel Sdn Bhd    1

     

    Nun stellt sich generell die Frage ob ich auf die Perhentian Island gehe oder auf Redang. Da hab ich noch nicht viel im Web gefunden im direkten Vergleich beider Inseln.

     

    Kennt jemand das Langkawi Laggon Resort? Ist mit 350 € der größte Batzen - und den will ich richtig setzen. Da hab ich die Studio Suit im Visier.

     

    Taman Negara gibts auch nur ne Handvoll Hotels im Web. Scheint schon recht gut gebucht zu sein auf Ende Sep. Die Nusa Holiday Villa wäre noch frei. Jemand Erfahrung mit dieser Unterkunft?

     

    Danke Euch.

     

    Gruß

  • Mission1
    Dabei seit: 1248739200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1312668712000

    Perhentians oder Redang, die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, ich würde trotzdem zu den Perhentians raten, da du nicht viel Zeit eingeplant hast, aber diese Inseln, bzw die wirklich schönen Punkte in 3 Tagen anzuschauen könnte funktionieren. Redang ist doch deutlich größer...

    Zum Abdul´s auf Perhentian Besar negativ anzumerken wäre, dass der Besitzer leider nach wie vor Shark auf seiner BBQ Speisekarte hat, örtliche Diver Veranstalter versuchen dies zu beenden. Man sollte als dort Wohnender oder als Restaurantbesucher bitte zumindest auf diese Speise verzichten und so die örtlichen Kämpfer für den Marine Park unterstützen. Andere Restaurants haben ihn schon von der Speisekarte genommen.

    Grüße M1

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!