• Anti
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1114872209000

    Hi an alle,

    kennt jemand von euch "Koh Tao" in der Nähe von Koh Samui? Lohnt es sich, einen Ausflug dorthin zu machen? Wie lange dauert die Überfahrt nach Koh Tao?

    Hab gehört, es soll ein Paradies für Taucher sein.  Es wäre nett, wenn mir jemand die Insel ein bißchen beschreiben könnte.

    *Vielen Dank und viele Grüße, Anti*

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1114881549000

    Hallo Anti,

    ganz klares "JA", Ko Tao lohnt immer, egal ob als Tagesausflug, oder für länger. Ko Tao ist nicht nur DAS Tauchparadies (wird in ja auch Ko Tauch) genannt, sondern auch super zum Schnorcheln. Hierzu nimmt man an der Pier oder am Strand ein Longtail und lässt sich auf die ca. 10 Minuten enfernt gelegene Insel Ko Nang Yuang fahren. Dort gibt es eine wunderschöne, geschützte Bucht mit glasklarem Wasser. Der Divespot in dieser Bucht nennt sich "Japanese Garden", wegen seiner Korallenpracht und der vielen Fische. Der ist auch Tauchanfängern sehr zu empfehlen und eben auch erstklassig zum Schnorcheln.

    Falls Infos zu Divespots oder Tauchen ab Ko Tao generell gewünscht wird, bitte Nachricht, ich gebe da gerne Auskunft.

    Für die Überfahrt gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich würde allerdings von den Speedbooten abraten, da es doch häufig ein wenig Seegang gibt und man mehr als durchgeschüttelt wird. Zuweilen kommen auch einige Mengen an Wasser rüber. Außerdem sitzt man dort dicht an dicht. Mir hat einmal gereicht. Auch für Tauchausflüge ist das nichts: Man stellt sich gegenseitig die Flaschen auf die Füße und es herrscht pures Chaos.

    Stattdessen ist der Katamaran "Lomprayah" zu bevorzugen, zumal er nahezu den Komfort eines Flugzeuges bietet, Stabilisatoren und A/C hat. Die Überfahrt damit dauert ca. 90 Minuten. Mit den Postschiffen dauert es einen halben Tag und gelegentlich tauchen da höchst fragwürdige Kähne auf.

    Hoffe ich konnte schon mal ein wenig helfen.

    Gruß,

    Lutz

  • Anti
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1115283776000

    Hi Lutz,

    vielen Dank für die Infos. hat mir sehr weitergeholfen. hab jetzt nur noch ne Frage zum Tauchen; wäre es zu empfehlen, dort einen Tauchschein zu machen?

    Wir fliegen ja im Oktober. Kann man das zu dieser Jahreszeit denn? Hab nämlich gehört, dass es oft stürmisch ist und zum Tauchen ungünstige Bedingungen herrschen.

    Würde mich über weitere Auskünfte sehr freuen!

    Vielen Dank, Anti

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1115285215000

    Der Katamaran (falls man ihn noch so nennen kann) ist schon ne feine Sache. Es geht Ruck Zuck, ist nicht allzu teuer, man bekommt sogar 2 Freigetränke pro Person sowie Mittagessen auf Koh Nangyuan.

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1115398899000

    Hallo Anti,

    das stimmt, es ist im Oktober etwas problematisch, aber man kann ja auch Glück haben... Ko Tao ist aber eine Hochseeinsel und da sieht das oft ein wenig besser aus. Zudem gibt es viele geschützte Divespots. Der Japanese Garden ist z.B. so einer.

    Nun habe ich gelesen, dass Du auf Ko Samui Ulaub machst. Da wird das dann wohl wirklich problematisch und es ist mit sehr bescheidenen Sichten unter Wasser zu rechnen. Wenn Du vorhast, auf Samui einen Tauchkurs zu machen, solltest Du schon gleich zu Anfang Deines Urlaubs damit beginnen... Es gibt aber manchmal auch die Möglichkeit, Therorie und Pooltauchgänge auf Samui zu machen und die Freiwassertauchgänge auf Ko Tao mit ein oder zwei Übernachtungen. Das kommt dann auf die Firma an und ob die auch auf Ko Tao vertreten ist.

    Solltest Du aber die Möglichkeit haben, für einige Tage nach Ko Tao zu gehen, um dort komplett den Tauchschein zu machen, würde ich das ganz eindeutig empfehlen. Das ist dann auch eine ganz andere Atmosphäre: Man befindet sich unter lauter Gleichgesinnten, das Lernen macht doppelt so viel Spaß und es gibt nur ein Thema: Tauchen! Besser kann man eigentlich kaum in die Materie hereinwachsen.

    Außerdem sind die Wege zu den Divespots sehr kurz und problemlos, während die Tauchschulen auf Samui oft auch auf die angewiesen sind und dann eine "holperige", lange und unangenehme Fahrt mit dem Speedboot durchführen müssen.

    Also, meine Empehlung: Unbedingt Tauchkurs machen (!), wenn möglich eben auf Ko Tao. Es gibt dort viele Tauchschulen mit internationalen Divemastern, auch einigen aus Deutschland oder Österreich. Du kannst eigentlich täglich in einen Kurs einsteigen. Lass Dich aber vorher hier einmal von Deinem Hausarzt untersuchen, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt.

    Solltest Du noch weitere Fragen haben, beantworte ich sie gerne.

    Beste Grüße

    von Lutz

  • Anti
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1115653666000

    Hi Lutz,

    vielen Dank für die nützlichen Tipps. Ich werde den Tauchschein wohl dann auf Koh Tao machen ;-)

    Kann man denn im Oktober auf Koh Samui überhaupt normal schwimmen? Wenn es regnet, dann doch nur für eine Stunde am Tag, oder mal abends!? Es ist doch trotzdem sehr heiß und das Wasser angenehm kühl, oder? Sorry- wenn ich so viel frage, aber ich muss den Urlaub perfekt planen!! ;-))

    Würde mich über weitere Antworten freuen, Anti

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1115667798000

    Hallo Anti,

    kein Problem, ich gebe da gerne Auskunft!

    Natürlich kann man auch im Oktober auf Samui normal schwimmen. Zumindest solange es nicht stürmt, das kann schon mal vorkommen.

    Die Luftfeuchte ist in der Monsunzeit sehr hoch, sodass die gefühlte Temperatur über der tatsächlichen liegt und man zum Schwitzen neigt.

    Das mit dem Regen 1x am Tag für eine Stunde ist so eine Sache: Samui hält sich eher nicht an diese Regel, von daher ist in Sachen Regen eher mehr drin. Zwar meist nicht sehr lange, aber gelegentlich ein wenig öfter. Aber wie schon gesagt, man kann auch Glück haben, hatte ich im Oktober auch schon. Meine Beobachtung aus den letzten Jahren war, dass sich die beste Reisezeit ein wenig nach hinten verschoben hat. Früher sagte man, von November bis März sei die beste Reisezeit, nun ist das eher so, dass man von Anfang / Mitte Dezember bis bis Mitte / Ende April ausgehen kann. Der Oktober hat den unschlagbaren Vorteil, dass da nicht so viel los ist, was regional auch Einfluß auf das Preisniveau hat. Richtig voll wird es im Dezember zwischen Weihnachten und Neujahr. Von daher dürft Ihr Euch darauf freuen, Samui nicht überfüllt zu sehen.

    Die Wassertemperatur liegt fast durchgängig bei ca. 30 Grad, eine richtige "Abkühlung" ist das nicht, aber ich finde das klasse! Man kann stundenlang im Wasser bleiben, ohne das einem kalt wird... Das ist dann auch sehr schön beim Tauchen und man kommt mit kurzen Neoprenanzügen mit 3-4mm aus.  

    Beste Grüße

    Lutz

  • Anti
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1115680719000

    Hi Lutz,

    du scheinst dich ja richtig gut auszukennen!!

    Stimmt, es ist viel entspannender, wenn nicht so viele Leute um einen rum sind zB. am Strand.

    Wieviel Geld muss man denn so für einen Tauchschein einplanen? Ich könnte mir vorstellen, dass es ziemlich teuer wird. Oder hat man da in der Nebensaison auch Glück und es ist billiger? An den Regentagen scheint aber auch mal die Sonne, oder?

    Kennst du zufällig das Sala Samui Resort?

    *Viele liebe Grüße* anti

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1115683833000

    Hallo Anti,

    nein, das Sala Samui Resort kenne ich nicht, habe mich aber eben einmal "schlau gelesen" und festgestellt, dass das am Choengmon liegt, also unweit des "Big Budda". Klasse Location, sicherlich nicht überlaufen, abseits des ganz großen Troubles von Chaweng und ganz sicher eine tolle Wahl! Die Fotos des Resorts sind auch lecker... Ich würde mich sehr über Deine Eindrücke freuen!

    Die Preise für den Tauchschein liegen umgerechnet zwischen 250 und 350 Euro, in der Nebensaison kann man noch ein wenig handeln, aber gewaltige Rabatte sind kaum zu erwarten. Aufgrund des starken Euro kann man eher vom günstigeren Preis ausgehen. Mein Tip auf Ko Tao wäre "Masterdivers", ich kenne diese Firma gut und habe sehr gute Erfahrungen mit ihr gemacht. Aber es gibt auch viele andere gute Tauchschulen auf Ko Tao. Preislich liegen eigentlich alle auf einem Level.

    Zu den "Regentagen": Man sieht täglich die Sonne, auch wenn es mal regnet! Es ist nur selten so, dass der Regen von Dauer ist. Meistens gibt es nur einige Schauer. Mal mehr, mal weniger stark und lang und mal mit mehr oder weniger Wind. Du wirst den Monsun vermutlich als "halb so schlimm" empfinden, weil Du eben trotzdem Deine Dosis an Sonne und Wärme bekommst und vermutlich sogar mehr, als Du eigentlich möchtest...

    Bis bald,

    beste Grüße

    von Lutz

     

       

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!