• gabriele
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1221499707000

    Zuerst einmal danke für all die Inputs! Es hat auch uns sehr geholfen.

    Ich wende mich jetzt an die Experten: wir würden gerne im Februar, März dem schlechten Wetter entkommen und eine China Best off Rundreise machen: Peking, Xian, Guilin, Shanhai und HongKong) - das soll ca. 2,5 Woche dauern und danach baden fahren für ca. 5 Tage auf die scheinbar sehr schöne Insel Sanya. Dass es in China oben kalt ist, ist uns bewusst, doch unten wirds dann ja anscheinend wärmer.... ist es aber zum Baden in Sanya warm genug, denn dazu gibt es unterschiedliche Aussagen... Kennt ihr auch in den jeweiligen Städt Hotels die zu empfehlen sind... Tipps? Danke schon im Vorhinein.

    lg gaby

  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1221574131000

    Sanya ist keine Insel sondern eine Stadt im Sueden der Insel Hainan. Die Temperaturen im Maerz liegen in der Regel ueber 25 Grad, gehen aber kaum mal ueber 30. Nachts gehen sie nur selten unter 20 Grad zurueck.

    Konkrete Hoteltipps habe ich nicht. Auf meinen beiden Chinareisen habe ich immer in preiswerten Hostels uebernachtet.

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • gabriele
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1221643583000

    @Cathrinka sagte:

    Sanya ist keine Insel sondern eine Stadt im Sueden der Insel Hainan. Die Temperaturen im Maerz liegen in der Regel ueber 25 Grad, gehen aber kaum mal ueber 30. Nachts gehen sie nur selten unter 20 Grad zurueck.

    Konkrete Hoteltipps habe ich nicht. Auf meinen beiden Chinareisen habe ich immer in preiswerten Hostels uebernachtet.

    Viele Gruesse

    Cathrin

    Danke vielmals!

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1221681067000

    Zunaechst erstmal kannst Du unter- und entscheiden, ob Du in Sanya City, Dadonghai oder Yalongwan wohnen willst.

    Wir konnten uns damals keine Vorstellung von Sanya machen und hatten deshalb nur die erste Nacht in einem Hostel gebucht. Vor Ort haben wir uns dann fuer Dadonghai entschieden. Yalongwan ist luxurioeser, teurer, sauberer ... und weniger authentisch. Shopping und Restaurants gab es 2006 dort noch nicht. Nur einige Luxushotels und Suuuuperstrand.

    Uns war es Mitte Februar zu kalt zum baden. Es kam selten die Sonne raus und der Wind war recht frisch ...

    LG Kathrin

  • Alex54
    Dabei seit: 1204502400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1222029489000

    Hi Gabi. Wenn du noch was über Sanya haben willst, melde dich. Ich kann nicht direkt auf dich kommen. Alexlytkin@yahoo.de Hier ist ein Teil von meinem Bericht aus Jahr 2007. Im Januar bin ich , wahrscheinlich, wieder dort.

    Sanya

    Ich wollte unbedingt Hainan sehen und bei der Vorbereitung habe ich im Forum einige Infos geholt. Also, ohne chinesische Sprache geht auch. Jemand sagte mir, dass ich werde dort ohne Sprache verrecken. Ist alles in Ordnung. In der Bucht Dadunhai tatsächlich viele Russen, die fast alle in „ Pearl River Garden“ Hotel wohnen , wo ihre Brieftaschen mit der Hilfe von TCM erleichtert werden. Aus dem Grund, finde ich, die Preise in der Bucht etwas höher sind. Einen deutschen Mann aus Bad Salzgitter habe ich auch im Wasser getroffen. Die Welt ist klein.

    Den Strand, das Wasser und die Luft tatsächlich wunderschön sind. Selbst in Sanya, glaube ich, nichts tun. Na ja, die Beschäftigung kann man finden. Einkaufen, Essen gehen etc. Die künstliche Insel, wie in Dubai, wird auch gebaut. Kleiner und bescheidener, aber eigene Superinsel.

    Die berühmte heiße Quellen besuchen nur im Notfall, wenn sie nichts zu tun haben. Das ist kein Mineralwasser. Wie wir mit anderen Besucher dachten, dass Quellwasser muss mindestens irgendwie nach Mineralien riechen oder schmecken. Nur wegen Fischen, die ihre Füße abknabbern werden, so weit fahren lohnt sich nicht. Die Fahrt in die Innere der Insel ist auch interessant. Wir haben ein Taxi für 30€ für ganzen Tag gemietet.

    Wer mag viel Sonne, Strandurlaub mit Sand und sehr schönem Wasser, kann ruhig nach Sanya fliegen.

    So einen Urlaub kann nicht ganz glatt verlaufen. Weil ich sehr viel Zeit auf den Beinen verbracht habe, sagte mir mein Knie (vor 12 Jahren Meniskusoperation) „ Ich mache nicht mehr“. Schlaflose von Schmerzen Nacht mit Gedanken, dass ich 12 Tage Früher nach Hause fliegen muss. Morgens im Hotel, wo die Russen wohnen habe ich eine Dolmetscherin gefunden, die mich ins Krankenhaus begleitet hat. (Ich spreche noch russisch) Tabletten, 3 Tage am Strand haben meine Leiden gelindert. Aber Resturlaub musste ich, in den wahrsten Sinn des Wortes „ Kürzer treten“.

    Von Sanya bin ich mit dem Bus nach Haikou, Hauptstadt der Provinz Hainan gefahren. Die Fahrt dauert 3,5 St. quer durch die Insel.

    alex

  • ansitra
    Dabei seit: 1122336000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1222368543000

    Hi,

    wenn ihr im Feb./März dem schlechten Wetter entkommen wollt, würde ich nicht unbedingt China empfehlen. Beste Zeit ist aus meiner Sicht Ende April bis ca. Mitte Juni.

    Wg. Hainan: War selbst noch nicht dort. Einem Kollegen hat die Insel selbst gut gefallen, die chinesische Ballermann-Stimmung aber nicht so ganz.

    Für einen anschlißenden Badeaufenthalt (falls ihr im Feb/März) reist, würde ich einen Flug mit der Emirates mit Stop-Over in Dubai empfehlen.

    Ddie Flugpreise sind ok, lediglich die längere Flugzeit und das Umsteigen mitten in der Nacht sind nervig.

  • Gera1
    Dabei seit: 1232150400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1232198481000

    Hey,

    wollte mit einem Freund anfang bis mitte Februar nach Sanya (Hainan).

    Kann man um diese Zeit Baden und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen?

    Gruß und Danke!

    Hermann und Markus

  • lemongras
    Dabei seit: 1177977600000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1232206140000

    Wir waren im Dezember auf Hainan. Zum Baden war es nicht jeden Tag warm genug.

    Um es gleich zu sagen, wir waren nicht sehr glückich auf der Insel.

    Die Insel selbst ist bestimmt sehr schön und wenn es einem nicht so schwer gemacht würde, etwas von der Insel zu sehen, häten wir uns gerne noch mehr angesehen.

    Dadonghai ist absolut Russenhochburg mit dementsprechenden Preisen.

    Außer Kleidung in Sanya ist auf Hainan sowieso nichts billig. Hainan ist die Feriendestination für reiche Chinesen und Russen, da spielt Geld keine Rolle und das merkt man überall.

    Chinesischer Ballermann ist schon die richtige Bezeichnung für Hainan. Europäische Gäste stellen eine absolute Minderheit dar und wir hatten auch oft das Gefühl, dass man auf Europäische Gäste nicht viel Wert legte. Vielleicht ist Europa dort auch schon als verarmt verschrien, im Vergleich zu den Chinesen und Russen dort sind wir das wahrscheinlich auch.

    Laut ist es überall, Chinesen lieben alles was Lärm macht, je lauter umso schöner.

    Da genügt nicht der Lärm der Autos mit ihrer permanenten Huperei und der Lärm der überall vorhandenen Baustellen.

    Der größte Teil der Gäste auf Hainan besteht aus Firmenangehörigen die in den Hotels ihre tagelangen Meetings halten. So arrogant und überheblich die meisten dieser Firmengäste auftreten, so unmöglich und unappetitlich benehmen sie sich im Restaurant.

    Den zweitgrößten Teil bilden asiatische Reisegruppen, wenn so ein Buss ankommt ist das wie eine Invasion.

    Dann kommt der russische Teil....ich erspare mir nähere Beschreibungen.

    Die beste Destination ist denke ich mal, Yalongbay. Hier ist es am saubersten und ruhigsten und es gibt ein paar Geschäfte.

    Wir waren im Howard Johnson, siehe meineBewertung.

    Englisch wird hier so gut wie nicht gesprochen, außer Chinesischen Schriftzeichen findet man hier fast nur noch Russische.

    Fazit: Hainan - einmal ist mehr als genug.

  • gabriele
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1236777513000

    Danke euch allen für die super tipps.... diese haben mir sehr geholfen!

    berichte kommen dann nach der reise!lg gabi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!