• k_k_arcon
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1245930525000

    Hallo Ihr Lieben,

    wir werden im September nach Malaysia fliegen. Nachdem wir auf Sumatrag letztes Jahr eine super Dschungeltour gemacht haben, wollen wir dies auf Borne auch tun.

    Wir würden in Kuching landen dort dann 1 Tag verbringen und dann wollten wir bei Sandakan in Dschungel.

    Wie kommen wir am besten dahin ?

    Kann uns jemand ein gutes Dschungelcamp empfehlen für ca. 2-3 Tage ?

    Hat jemand erfahrungen mit Uncle Tans Dschungelcamp oder Labuk Bay ?

  • wassernixe1
    Dabei seit: 1172534400000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1245938677000

    Hallo,

    ich kann Dir ein bißchen über Borneo berichten. Warum wollt Ihr - wenn Ihr schon in Kuching seid, nur 1 Tag da bleiben? Uns gefiel es in Sarawak viel besser als in Sabah (da ist der Regenwald viel mehr abgeholzt) und man kann hier viele schöne Dschungelabenteuer erleben. Da könnt Ihr locker 1 Woche verbringen. Wir waren auch in Sandakan und u.a. in der Labuk Bay. Aber hier kann man nur die Nasenaffen schön anschauen (wie im Zoo), ansonsten sind nur Palmölplantagen ringsherum - das hat mit Dschungel nichts zu tun! Auch die Orangs könnt Ihr in Sarawak anschauen - auch da ist es schöner als in Sepilok. ABer selbstverständlich könnt Ihr in Sabah auch schöne Dschungeltouren unternehmen.

    Also überdenkt nochmal Eure Planungen! Falls Ihr nochFragen habt, her damit.

    Gruß Diana

  • Inspektorin
    Dabei seit: 1135036800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1245962161000

    Hallo,

    dem Posting von Diana habe ich kaum noch etwas hinzuzufügen, das sehe ich genauso.

    Wir waren im Mai auf Borneo und fanden Sarawak ebenfalls wesentlich schöner, ursprünglicher und weniger touristisch als Sabah. Du kannst von Kuching aus alle Highlights erleben: Dschungel, Orang Utans, Nasenaffen, Kopfjäger, und, und, und... Sehr empfehlenswert ist auch der Mulu Nationalpark mit seinem riesigen Höhlensystem, dazu ist ein (kurzer und bezahlbarer) Inlandsflug erforderlich. 

    Wenn wir unseren Urlaub mit dem jetzigen Wissen noch einmal planen könnten, würden wir viel mehr Zeit in Sarawak verbringen und Sabah lediglich zum Schluß als reine Badedestination ansteuern. 

    Bei Fragen schick mir einfach eine PN.

    Liebe Grüße,

    Liane

     

  • ffranz
    Dabei seit: 1084838400000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1245968349000

    Nehm mal an, auf Sumatra seid ihr in Bukit Lawang gewesen. Dann habt ihr ja schon Orangs (zumindest in halbwegs freier Wildbahn gesehen obwohl die auch domestiziert sind) und dann könnt ihr Sepilog schon mal vergeßen. Denn das ist ein richtiger Zoo.

    Wenn dann würd ich nach Sukau fahren. Wir haben dahin nur einen Tagesausflug gemacht und hatten dort viel zu wenig Zeit. Es gibt jede Menge Lodges und man macht die Tierbesichtigung vom Boot aus. Nasenaffen sind garantiert, wir haben auch ein Orang-Weibchen gesehen.

    Ich bin und werd kein Fan von Borneo (auch wegen meinem Unfall dort). Aber mir hats eindeutig im Bako-NP nahe Kuching am besten gefallen. Dort kann man auch wunderschöne Trekks machen.

    Irgendwo müßt ich noch einen Bericht von dieser Alprtraumreise haben:

    http://www.pervan.de/reiseberichte/Reise*Bilder_einer_Reise_Borneo_2007*1523~6

  • MarcWen
    Dabei seit: 1204156800000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1246352716000

    Also wir waren letztes Jahr im September 12 Tage in Sabah... Kota Kinabalu und in Sandakan... uns hat es super gefallen. Schau am besten mal hier in meinen Thread, da hatte ich einiges zu unseren Stationen berichtet.

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1246459532000

    @Inspektorin sagte:

    Hallo,

    dem Posting von Diana habe ich kaum noch etwas hinzuzufügen, das sehe ich genauso.

    hallo inspektorin , kennst dich scheinbar ganz gut aus , deshalb meine frage : ich plane eine borneotour nächsten april mit "adventure-train" . mir sagt die vom ablauf am besten von allen anderen anbietern zu . könntest du dir die mal durchlesen und deine meinung dazu posten ?

    danke und lg

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Inspektorin
    Dabei seit: 1135036800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1246480848000

    @mutteraufreisen sagte:

     hallo inspektorin , kennst dich scheinbar ganz gut aus , deshalb meine frage : ich plane eine borneotour nächsten april mit "adventure-train" . mir sagt die vom ablauf am besten von allen anderen anbietern zu . könntest du dir die mal durchlesen und deine meinung dazu posten ?

    danke und lg

       

    Hallo,

    so eine Reise hängt natürlich immer stark von den persönlichen Präferenzen ab. Die vom Veranstalter erwähnte "Bereitschaft zum absoluten Komfortverzicht" wäre für mich bei dem tropischen Klima auf Borneo schon grenzwertig, zumindest eine kühle Dusche muss abends schon drin sein... Aber das ist Einstellungssache.

    Hast Du mal hier bei HC in die Reisetipps geschaut? Da findest Du zu vielen Stationen der Rundreise Bewertungen und Fotos.

    Also hier meine persönliche Meinung:

    Rafting auf dem Padas Fluss -  ganz nett, aber kein Muss...

    Mt. Kinabalu Besteigung - haben wir nicht gemacht, soll aber toll sein

    Schildkröteninsel - haben wir nicht besucht

    Sepilok - da Ihr auch Semenggoh ansteuert, ist Sepilok (eher eine Art Zoo) kein Muss

    Mulu Nationalpark - absolut empfehlenswert, mindestens 2 Nächte einplanen!

    6 Tage Ibans - Geschmackssache, Aufenthalt wäre mir persönlich zu lang

    Bako Nationalpark - ein Highlight, noch besser aber mit Übernachtung (nachtaktive Tiere)

    Baden -  die Strände am Damai Beach sind nicht so toll, dafür bietet sich eher Sabah an

    Generell könnt Ihr eine solche Reiseroute auch sehr gut und absolut problemlos (vielleicht mit Ausnahme der 6-tägigen Iban-Tour mit verschiedenen Langhäusern) individuell durchführen, das ist dann auch noch um einiges preiswerter. Ich kann Dir den englischsprachigen Borneo-Reiseführer von Lonely Planet für die Planung empfehlen.

    Wenn Ihr lieber organisiert reist, gibt es Spezialveranstalter mit Baukastensystemen.

    Aber hier im Forum sind einige Leute unterwegs, die auch schon auf Borneo waren. Vielleicht bekommst Du ja auch noch von anderen eine Einschätzung. 

    Viele Grüße,

    Liane

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1246527077000

    @Inspektorin sagte:

    Hallo schon wieder ,

    nun , ein " IHR " gibt es nicht , deshalb will ich auch in kleiner Gruppe einigermassen organisiert reisen .Das mit dem absolutem Komfortverzicht sehe ich nicht so eng , das erwähnen diese Veranstalter gerne , damit hinterher ( " hat uns ja keiner so gesagt " ) keine Beschwerden kommen . Man muss zwar davon ausgehen , das im Dschungel gerade allereinfachste Verhältnisse sind - kalte Dusche ist aber immer drin .( beim Trekking in der algerischen Wüste hatten wir z.B. nur Trinkwasser und das wurde nicht zum Waschen vergeudet - also 2 Wochen Feuchtetücher ! ) Den Berg würde ich nicht mitmachen , so toll es auch sein soll, ich denke , am 5. Tag ohne Höhenanpassung da rauf....? War jetzt in Peru beim Inkatrail auch höhenkrank - und da hatten wir wirklich etliche Tage , uns daran zu gewöhnen .

    Also , Sepilok nicht unbedingt - ok , den Tag kriegt man auch anders rum, gibt da sicher paar Möglichkeiten ..Schade ist , das Ikarustours die ehemals 3-Wochen-Tour " zusammengestampft " hat , die war vorher richtig klasse .

    Ich würde dann noch paar Tage Singapore dranhängen  , wenn man schon mal ne Zwischenlandung dort hat . Wenn doch in Kuala Lumpur , dann eben dort . Ist sicher beides sehenswert , wenn man es noch nicht gesehen hat .

    LG und danke

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!