• herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1290872607000

    Hallo ! Gerade habe ich - erfreulicherweise !- irgendwo gelesen, dass Angkor malariafrei sein soll. Damit würde ein lang gehegter Wunsch möglich, die Tempel zu besuchen, da ich aus bestimmten Gründen keine Malariaprophylaxe mehr machen will. Ist es richtig: daß ich als deutscher Staatsbürger einfach dahin fliegen kann und mein Visum für 2 Tage am Flughafen in Siem Reap bekomme und dann ohne Probleme zurück nach Bangkok fliegen kann und mein Thai- Visum für den Urlaub in Phuket bekomme ?

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1290873260000

    Von Malariafrei weiß ich nichts, wenn du dir hier http://de.wikipedia.org/wiki/Malaria

    die Karte ansiehst, dann siehst du dass ganz SOA dunkel rot ist. Nicht ganz so schlimm wie Afrika aber sehr hoch. Für 2 Tage Angkor würde ich mir keine Malariaprophylaxe holen. Kommt auch drauf an wann du fliegen willst, ob es grad Regenzeit ist oder nicht, wir waren in der Hauptsaison dort, glaub ich hab nicht mal irgendwo eine Mücke gesehen, geschweige denn gestochen worden. Einfach gut einsprühen oder langes Gewand anziehen.

    Zum Visum bekommst du am Flughafen aber ich glaube es ist egal ob du nur 2 Tage bleibst oder 30 du musst immer für 30 Tage bezahlen.

    Wenn du dann wieder nach Phuket fliegst bekommst du 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1290877968000

    Ja- das mit der Malaria ist so eine Sache ! Laut "fit-for-travel" ist die Gefahr mittelmäßig; aber laut der Seite der Amis (cdc.gov/travel) , die eigentlich immer auf der vorsichtigen Seite steht, ist plötzlich für Angkor alles grün !!

    Aber, Südostasien ist schon regional wohl nicht mehr sooo riskant !

    Jedoch habe ich Angkor aufgrund bisheriger Warnungen immer ausgeklammert und hatte nun Hoffnung, das in meinem Leben doch noch zu sehen !

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1290884604000

    Wenn du dich nur davon abhalten lässt. Da muss man schon viel Pech haben in 2 Tagen Malaria zu bekommen. Andere Leute leben dort Jahrelang und bekommen es nicht.

    Dann darfst du aber nach Thailand auch nicht, schon mal von Dengue gehört, das Risiko ist fast höher dieses zu bekommen als Malaria.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5360
    geschrieben 1290912857000

    Leute ich habe fast 20 Jahre ohne Malariaschutz in Malariagebieten gelebt. Falls es euch in 2 Tagen erwischt dann ist das ungefaehr so als wenn ihr, beim 2. Versuch, einen Fuenfer im Lotto habt.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1290948069000

    Na, wisst Ihr...man kann natürlich mit Gottvertrauen losziehen. In Thailand habe ich mir auch sorgfältig ausgesucht, wo ich ohne großes Risiko hinkann. Ich bin nämlich vor etlichen Jahren mal (trotz Prophylaxe) nach einem Asien Trip mit Malariaverdacht auf der Isolierstation gelandet. Das hat mir eigentlich gereicht. Trotzdem: Ihr habt natürlich recht und ich danke für jede Äußerung ! Nicht verrückt machen lassen ist die Devise. Aber, wenn man dem Übel aus dem Weg gehen kann...oder es minimieren kann...

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1290955963000

    Ist sicher nicht schön,aber dann darf man sowieso nirgendwohin fahren. Das Flugzeug könnte abstürzen,könnte vom Bus überfahren werden....

    Und Dengue Fieber bekommst du auch in Thailand. Was sich eine Bekannte in Asien (wahrscheinlich Malaysia) eingefangen hat will ich dir gar nicht erzählen.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1291039978000

    Würfelquallen ? Sind ja momentran der Hit !

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!