• jamieo
    Dabei seit: 1134864000000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1146176382000

    Hallo Balikenner, mal wieder eine Frage vom Balianfänger ;)

    Bei Transorient gibts eine Selbsfahrerrundreise im Angebot, wer hat die schon einmal gemacht und wenn wie ist der Verkehr auf Bali, es ist Linksverkehr das weiß ich. Ist es schwierig dort die Wege zu finden, ist viel Verkehr etc..?

    Nach Ebbe und Flut nun die Verkehr Frage ;) ;)

    Wir sind immer noch dabei eine Auslese zu machen und werden evtl auch noch Lombok einbauen.

    Nächste Frage wer war schon auf Lombok??

    Sind die Strände wirklich schöner als auf Bali und gibts dort keine Ebbe und Flut. :D :D

    Viiieelen Dank für die Antworten

    Grüße von JamieO

    :laughing:

    Thailand 2016 Rawai, Nai Thon, Bangkok
  • balimoon
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1146180380000

    Hallo JamieO...

    dazu gibt es sicher sehr viele meinungen, auch im indonesienforum-bali kann man dazu eine unmenge lesen.

    http://www.indonesia-forum.de/wbboard/board.php?boardid=2

    so, aber nun will ich dir meine eindrücke ein wenig versuchen zu vermitteln.

    ich stelle mir gerade vor, wie das bei mir das "erstemalbali" war :D

    ich hab mich abholen lassen, ab ins hotel und erstmal klimatisieren. ausschlafen, die umgebung auf sich wirken lassen....---

    und ihr/du willst sofort als "balineuling" gleich mit dem auto los?...bewundernswert..wirklich...

    man stelle sich das mal ganz plastisch vor: man steigt nach über 15 std. aus dem flieger, ist sicher ein wenig fertig, denpasar airport, die hitze schlägt einen erstmal entgegen, im gebäude zurechtkommen, visum kaufen 25$, anstellen, passkontrolle, koffer holen.... wenn das schnell geht braucht man mit sicherheit 1/2 stunde.....egal, nun raus...menschentrauben, jeder sucht was..du warscheinlich "dein Auto" was du ja benutzen möchtest um in deine unterkunft zu fahren.

    puhhhh... stress pur. verkehr heftig, linksverkehr, heiß...verwirrend..man muss auf die schilder schauen, richtungen suchen....

    bali ist nicht groß, man schafft es von westen nach osten oder norden nach süden immer in ein paar stunden, jenachdem wie der verkehr sowas zulässt.

    ich will damit sagen, ich denke ein" erstesmal" ist man damit sicher ein wenig überfordert, man wollte ja eigentlich in den urlaub?, oder?

    meine Empfehlung wäre da: alklimatisiere dich doch erstmal ein paar tage, steck den temperaturunterschied erstmal weg, lass deinem körper einfach die zeit, er wird es dir sicher danken.

    ...wir liehen uns beim 2tenmal bali einen jeep mit AC...das linksfahren ist dennoch gewöhnungsbedürftig..und ganz tolle ausschilderungen, wenn man auf den punkt was sucht...z.b. deine unterkunft ist einfach sehr stressig..du bist von vorne und hinten von der seite immer mit den chaotischen motorrad-moped menschen konfrontiert. ein unfall in dieser situation ist sicher nicht ganz lustig.

    also ich will damit nur sagen, geniesst euren urlaub doch, ein fahrer mit auto ist nicht so teuer und er fährt dich überall hin. In dem FAll kann man die landschaft an sich vorbeiziehen lassen und muß nicht auf den verkehr und schilder achten.

    auf eigene faust ist es zwar schön und unabhängig..aber beim erstenmal, ich weiß nicht recht...kenne dich ja auch garnicht.

    du brauchst auf jeden fall einen internationalen führerschein, den du dir dann hier besorgen solltest.

    auf lombok waren wir auch einmal um es zu besichtigen, wir fuhren den ganzen tag mit dem taxi und abends wieder mit dem flieger zurück nach bali. mich hat da nicht allzuviel gereizt. es ist ganz anders als bali. das fängt schon bei der architektur an. über ebbe und flut kann ich dir nichts sagen auf lombok.

    In diesem Zusammenhang kann ich dir einen guten reiseführer empfehlen: iwanowski´s Tipps´für induviduelle entdecker mit Reisekarte z. rausnehmen. das buch hat über 700 seiten, taschenbuch ISBN 3-933041-02-3 € 25,95 es gibt natürlich unzählige andere reiseführer.

    ich kenne die reise die dir angeboten nicht

    wir fliegen pauschal und machen bausteine, also eine gewisse zeit am meer und dann aber nach ubud. und jeweils vom ort aus in die nähere umgebung um sich das ein oder andre anzuschauen, dann hat man nicht die längere fahrt.

    es ist in 3 Wochen unser 5tes mal und sicher auch nicht unser letztesmal.... ich mag die insel sehr. auch der norden ist wunderschön. es gibt ne ganze menge zu entdecken, sowas kann man in 14 tagen oder 3 wochen einmalig nicht alles schaffen.

    wenn du noch fragen hast, gerne.... ;)

    gruß renate

    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. www.hannes-renate.de
  • jamieo
    Dabei seit: 1134864000000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1146214268000

    Hallo Renate,

    herzlichen Dank für die ausführliche Info. Wir würden natürlich erst einmal auf Bali ankommen , uns ins Hotel chauffieren lassen und dann am übernächsten Tag die Rundreise starten.

    Die Rundreise ist durchgeplant aber doch individuell und man hat an den einzelnen Orten mehr Zeit.

    Natürlich ist es nicht einfach, irgendwie streube ich mich auch dagegen, mein Mann möchte es gerne als Selbstfahrer machen. Aber vielleicht lassen wir uns doch chauffieren.

    Als Balineuling würde ich gerne viel von der Insel sehen aber auch trotzdem einen Badeurlaub machen, wir haben ja das Meer nicht vor der Haustüre. :D :laughing:

    Jetzt höre ich wieder viele Meinungen auch von Freunden die schon oft auf der Insel waren und sagen Lombok ist für Badeurlaub einfach schöner.

    Unsere Planung zur Zeit sieht nun so aus, kann sich aber immer noch ändern, leider bin ich ein Planer, kann nicht einfach spontan los :?

    1. Bali Ankunft und evtl Rundreise selbstfahrer oder doch organisiert

    ca. 4 Tage danach 4 Tage Ubud und anschließend 2 Wochen Lombok, dort auch Rundreise und anschließend Baden, entspannen und Flitterwochen genießen, ;) ;)

    Ursprünglich wollten wir Ostjava Rundreise, dann Bali Westin und zum Schluß Ubud. Nur die Strände auf Bali hört man immer wieder sollen leider für einen Badeurlaub nicht so geeignet sein. Und uns ist das Baden doch sehr wichtig.

    Na ja ach so ich bin alles andere als ein Globetrotter wir arbeiten erst darauf hin :D

    Grüße von JamieO alias Claudia

    Thailand 2016 Rawai, Nai Thon, Bangkok
  • dcom
    Dabei seit: 1175212800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1175299532000

    Hallo Claudia,

    zuerst eine Frage: habt Ihr nun die "Selbstfahrer Rundreise" auf Bali mit Transorient gemacht?

    Wenn ja, dann würden mich alle Infos dazu wahnsinnig interessieren!

    Denn es ist so, dass ich gerade eine solche Reise (in Kombination mit Stop-Over Singapur, Java-Trip und Badeaufenthalt auf Bali) gebucht! Wir fliegen am 22. Juli!

    Ich wäre froh, wenn du (oder jemand, der diese "Selbstfahrer Runreise" auf Bali schon mal gemacht hat) sich melden würdest!

    Danke!

    Karsten

  • Heikebali
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 543
    Zielexperte/in für: Indonesien
    geschrieben 1175307175000

    Hallo Claudia !

    Renate hat es Dir wirklich hervorragend geschildert !!! :-)))

    Andere Frage:

    WARUM sollte es auf Lombok keine Gezeiten(Ebbe/Flut) geben ? :?

    Den vor 5 Jahren gedruckten Reiseführen würde ich weniger

    Vertrauen entgegenbringen ...

    Gib einfach in den Dir bekannten Suchmaschinen o. diversen

    Foren den Begriff "Korallenschrott-Strände-Lombok" ein ...

    Anhand der Infos wirst Du Dir sicher eine Meinung bilden können !

    Lieben Gruß Heike :-)

  • jamieo
    Dabei seit: 1134864000000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1175505929000

    Hallo Karsten,

    wir haben die Selbstfahrerrundreise mit Transorient gemacht, aber mit Fahrer.

    Und das war es wirklich wert. Kostet auch nicht soviel mehr und man kann sich voll und ganz auf das Land konzentrieren und ist überhaupt nicht gestresst. Unser Fahrer war sehr nett und fuhr uns sicher überall hin. Auch auf Wünsche ging er Problemlos ein. z.B. wir waren ja die ersten Tage in Ubud zum aklimatisieren und wollten dann am letzten Tag nicht mehr nach Ubud sondern wurden von ihm, auf unseren Wunsch hin zur Elefantenhöhle und nach Tanah Lot gefahren. :D

    Der Linksverkehr ist wirklich nicht zu unterschätzen und man muß doch höllisch aufpassen. :?

    Den Sprit zahlt man selbst.

    Die RR war superorganisiert und wir haben jeden Tag genossen. Haben sehr viel von Bali gesehen.

    Wenn du noch mehr Infos brauchst, dann einfach fragen.

    Gruß Claudia

    Thailand 2016 Rawai, Nai Thon, Bangkok
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1175509293000

    Ich seh das wie Balimoon. Für meinen ersten Bali-Aufenthalt (war auch mein erster SO-Asien-Urlaub) hab ich extra einen internat. FS ausstellen lassen.

    War aber dann wie erschlagen vom Verkehr. Um nichts in der Welt wär ich dort Auto gefahren. Hab mit Linksverkehr kein Problem (hab das schon in Irland u. England gemacht), hab mit viel Verkehr kein Problem (fahr fast täglich in Wien mit der Vespa), aber das ist eine andere Dimension...

    Ich würde mir einen Wagen mit (Englisch sprechendem) Fahrer mieten und dem sagen, was ich sehen will.

    Übrigens die Bali VW Tours http://www.balivwtour.com/ mit alten VW Kübelwagen fanden wir toll. Der Besitzer ist ein Österreicher, der seit vielen Jahren auf Bali lebt und mit einer Balinesin verheiratet ist. Wir machten u.a. auch in einem bewohnten (!) Balinesischen Wohnhaus einen Stopp und er erklärte die Besonderheiten des Baustils und die Art und Weise wie das Zusammenleben in so einem Haus funktioniert.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!