• locoroc0
    Dabei seit: 1314230400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1476811461000

    Hallo liebes Forum

    vor einiger Zeit ist aus ersten Überlegungen ein Rahmen für den nächsten Urlaub entstanden. Die Reise soll im Juni nächsten Jahres statt finden.

    Hier meine Idee:

    1. Tag Hinflug nach Singapur

    2. - 4. Tag Singapur

    5. - 6. Tag Flug nach Kuala Lumpur, 2 Tage Aufenthalt

    7. Tag Flug nach Surat Thani, Transfer mit Fähre nach Koh Samui

    7. - 14. Tag Badeaufenthalt Trauminsel Koh Samui

    15. Tag Rückflug nach Kuala Lumpur, Weiterflug nach Singapur

    16. Tag Letzter Tag, Singapur

    17. Tag Rückflug nach Deutschland

     

    Ich habe bereits Preise etc gecheckt, wir sind ein Paar, beide Studenten und wollen möglichst Geld sparen.

    Da meine Cousine in Singapur wohnt, entfallen dort die Übernachtungskosten. Die Asienflüge finden alle mit Air Asia statt und dauern 45 - 120 Minuten, also deutlich schneller als Bus etc.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Reichen 4 Tage in Singapur, um einen groben Eindruck zu bekommen?

    2. Reichen 50 Euro pro Tag, pro Person aus? (natürlich ohne Hotel usw) Wir gehen natürlich gern auch mal zum Essen und besichtigen Sehenswürdigkeiten, und abends verbringen wir die Zeit auch gern mal in einer Bar. Von Thailand weiß ich, dass die Preise für Europäische Verhältnisse extrem günstig sind. Wie verhält es sich in Singapur und Malaysien? 

    3. Verbesserungsvorschläge? Wir wollen die Woche Thailand am Schluss, um an einem Traumstrand richtig schön entspannen zu können. Da wir im Juni verreisen, haben wir uns für Koh Samui entschieden, da es dort nicht regnet. Zudem ist Thailand ja extrem günstig. So kostet ein Hotel dort ca. 10 Euro pro Nacht (mit guten Bewertungen- natürlich ohne Luxus). Wenn jetzt jemand einen traumhaften Ort zum Baden kennt, der naheliegender wäre um Singapur herum, dann bitte raus damit. Ansonsten habe ich von Koh Samui nur gutes gehört.

    4. Was sollte man unbedingt in Singapur und Kuala Lumpur besichtigen, bis auf die Türme natürlich  ;)

    Wir waren beide noch nie in Asien, und dachten deshalb gleich 3 Länder abdecken zu können inklusive super Bade Urlaub und das zu einem guten Preis wäre ideal.

    Flüge buchen würde ich dann Ende November (Weihnachtsgeld  :laughing:  )

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1476817318000

    Ein Cocktail kostet in den Bars von Singapore und Kuala Lumpur so etwa ab 15 Euro aufwärts, ihr könnte ja mal ausrechnen was dann noch für den Rest des Tages bleibt. Das Essen in Foodstalls kann jedoch sehr günstig sein, in Restaurants wird es mit den 50 Euro p.P./Tag ziemlich eng.

    "Trauminsel" Ko Samui ist sehr relativ, ein gutes Hotel für 10 Euro die Nacht auf der Insel eher eine Mär.

    Warum eigentlich im Juni für eine Woche von Kuala Lumpur nach Ko Samui? Habt ihr euch mal die Inseln an der Ostküste von Malaysia angeschaut?

    Als Beispiel die Perhentians mit zwar basic, aber wirklich günstigen Resorts direkt am Strand.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • locoroc0
    Dabei seit: 1314230400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1476818615000

    ok, da bin ich jetzt wirklich überrascht. Dass Singapur nicht wirklich billig ist, damit haben wir gerechnet. Dass die Preise jedoch sogar München oder Tel Aviv überbieten, habe ich nicht gedacht. Wir brauchen jetzt keine Edellokale, weder zum Essen noch zum Trinken. Gerade beim Essen probieren wir gerne neues, vor allem Einheimisches und schrecken auch nicht davor zurück an der Straße zu essen, sofern dort auch viele Einheimische speißen. Viele meiner Freunde waren schon in Thailand, und dort soll es nun ja wirklich billig sein. 

    EDIT: Habe gerade selbst nachgelesen, was für gepfefferte (vor allem Alkohol und 7/11) Preise in Singapur vorherrschen...wow...dann bleiben wir eben trocken auch kein Thema, dafür kann man schätze ich in Koh Samui gemütlich abends einen heben...Straßenessen für 2-3 Euro in Singapur finde ich hingegen völlig ok! 

    Es geht leider nur Juni, da meine Freundin duale Studentin ist und ausschließlich im Juni Urlaub hat.

    Um unsere Route mal ein bisschen zu erklären: 

    Ursprünglich war der Gedanke, eine Woche Singapur, eine Woche Phuket.

    Dann haben wir herausgefunden, im Juni ist Regenzeit auf Phuket und es gibt nur wenige Orte in Thailand, die davon nicht betroffen sind. Haben dann erneut recherchiert und sind auf Koh Samui gestoßen. Von Singapur sind allerdings die Flüge mehr als doppelt so teuer, wie von Kuala Lumpur aus nach Surat Thani. Über Bankok direkt nach Koh Samui war ebenfalls teuer. Deshalb dachten wir uns, gut dann eben von Kuala Lumpur aus und dafür dort noch 2 Tage verbringen. 

    Warum sagst du denn Koh Samui sei eine "relative" Trauminsel? Schlechte Erfahrungen gemacht?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1476820367000

    Was möchtet ihr in Supermärkten einkaufen? Alkohol ist auch in Supermarkets in Singapore und Kuala Lumpur ziemlich teuer und in den Foodstalls Essen gehen allemal günstiger.

    Ja nun, ich war vor um die 30 Jahren das erste mal auf Ko Samui, über die Jahre weg immer mal wieder für ein paar Tage oder vielleicht eine Woche, zuletzt dieses Jahr Ende Januar.

    Es gibt mittlerweile wahrlich schönere Inseln zu bereisen. die nicht so sehr zubetoniert, überlaufen, laut und schrill sind, überteuert noch dazu.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • locoroc0
    Dabei seit: 1314230400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1476821487000

    Ach Alkohol ist wirklich nicht so wichtig, wir sind keine Partyurlauber (sonst wäre unsere Wahl bestimmt Bangkok gewesen). Ich gehe zwar gern mal weg, aber wenn es überteuert ist, verzichte ich auch ebenso gern darauf.

    Um zurück zu kommen auf die Insel Frage:

    Kannst du sonst noch eine empfehlen, die nicht allzu weit entfernt ist, im Optimalfall nicht zu teuer und wo es im Juni nicht regnet? Wir wollten einfach schon immer mal auf eine "tropische" Insel, wie man sie sich vorstellt a la Mauritius oder Seychellen.

    Dachte sowas findet man am ehesten noch in Thailand, lasse mich jedoch gerne belehren.

    Koh Samui überteuert? Jetzt bin ich irritiert, dachte Thailand sei mit am billigsten in Asien.

    Über Perhentians habe ich jetzt bisschen gelesen, jedoch soll es dort viel Müll geben und die Strände sehr zugebaut, kannst du das bestätigen? Ansonsten lassen sich auch davon schöne Bilder finden...wie kommt man von Kuala Lumpur dorthin?

    Wichtig ist wie gesagt dass es nicht regnet und es sollte dann billiger sein von den Ausgaben als Koh Samui.

    Super dass ich gleich auf einen Experten gestoßen bin und vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst  :)

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1476822991000

    Schaut euch mal Tioman an die Insel könnte euch gefallen, ich würde ja auch noch Langkawi in Betracht ziehen auch wenn es wettertechnisch nicht ganz optimal zu der Zeit ist.

    Nur so am Rande  Mauritius wird überbewertet

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1476825841000

    Hallo,

    also gefühlt seid ihr bei eurer Tour mehr im Flugzeug / am Flughafen als alles andere.

    Es gibt ne Menge Inseln an der Ostküste Malaysias. Da ist mit Sicherheit etwas dabei. Die bekannteren sind z.B. die schon genannten Perhentians oder auch Tioman (ist auch relativ nah an Singapur) oder Redang. Aber eben auch noch ne Menge anderer, kleinerer Inseln. Da würde ich mich mal ein bissl belesen. Vllt kann euch ja auch deine Cousine Tipps geben!?

    Solltet ihr in Malaysia bleiben, dann könntet ihr auch anstatt zu Fliegen den Bus oder so nehmen. So würdet ihr wenigstens noch ein klein bissl was vom Land und den Leuten sehen.

    Gruß

  • Laanouk
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1476861639000

    Hallo!

    Meine Tochter und ihr Freund(beide Studenten) waren vor 2 Jahren im September,auch in Malaysien unterwegs,d.h.zuerst Singapur 4 Tage,dann mit dem Bus nach Kuala Lumpur,3 Tage und dann waren sie auch auf Tioman und die Perhentians,sie waren in Malaysien mit dem Bus und Motorroller unterwegs, und haben auch in einer Agentur in Kuala Lumpur  Ausflüge (z.B.Cameron Islands)gebucht,sie hatten  teils  sehr einfache Unterkünfte,in Garküchen sehr gut gegessen,viele nette und hilfsbereite Menschen kennengelernt,kurz für die beiden war es ein Traumurlaub von dem sie haute noch schwärmen(Bilder von Tioman und Perhentians sind wunderschön)und wie gesagt da sie auch beide Studenten sind mussten sie das Budget auch im Auge behalten :D  sie waren jedenfalls begeistert,viel Spaß noch beim Planen!

    Jänner 2018 Kenia, März 2018 Berlin, Juni 2018 Westküste USA,August 2018 München
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5372
    geschrieben 1476898136000

    Singapore ist zwischenzeitlich die teuerste Stadt der Welt. Auch ohne Alkohol sind da 50.- Euro ratz fatz weg.

    Und auch Thailand ist nicht soooo super billig wie man immer liest. Ein Bier in einer Kneipe auf Samui kostet schnell mal 3 Euro, ein Curry Gericht in einem normalen Restaurant ebenso, Seafood kann empfindlich teuer werden.

    Ja, du kannst auf Samui immer noch fuer ca. 10 Euro uebernachten (sogar mit Pool) aber die Plaetze musst du erst mal finden. Bei einem Hotel fuer 10 Euro waere ich allerdingseher vorsichtig.

    Ich will euch den Trip aber nicht ausreden, ihr solltet nur auf das Preisniveau vorbereitet sein und auf eure Kosten achten.

  • fischer_fl
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1477996243000

    Wir waren diesen Sommer (Juli /August) in Singapur und Malaysia und es war traumhaft schön. Die Ostküste Malaysias und die vorgelagerten Inseln sind ideal für einen Urlaub in den Sommermonaten. Singapur ist in der Tat seehr teuer. Für uns war das teuerste in Singapur die Übernachtung, aber die entfällt ja bei euch. Alkohol ist fast unerschwinglich, aber Essen kann man in Little India (indisches Buffet vom Feinsten im Mustafa Centre für 15,-€ pro Person, in Chinatown ähnlich) und in Chinatown zu Preisen ähnlich wie in Deutschland. Taxi extrem preiswert! 0,5 Liter Wasser ca. 1,-€, Singapur Flyer 22,-€ pro Person, Gardens by the bay 5,-€. In Malaysia hingegen ist alles sehr preiswert (auf den Inseln etwas teurer), da kommt ihr mit 50,-€ am Tag pro Peerson locker hin. Frühstück im kleinen einheimischen Restaurant in KL für 3 Personen 4,-€, Frühstück auf der Insel für 3 Personen zw. 7,- und 10,-€, eine Portion gebratene Nudeln zwischen 1,- und 3,-€, frisch gegrillter Fisch auf der Insel ca. 10,-€. Frisch gepresste Säfte meist unter 1,-€. Schnorchel Tour auf Perhentian Island 10,- bis 13,-€. Wir haben sehr viel gemacht, sind 3x am Tag essen gegangen und haben es uns gut gehen lassen und haben in Malaysia mit 3 Erw. Personen keine 100,-€ am Tag ausgegeben. Schau dir doch mal die Insel Perhentian Besar (die größere von den beiden) an. Und dann das Hotel "The Reef Chalets". Können wir sehr empfehlen. Die Organisation und Komunikation klappte hervoragend. Die Lage war Spitze und der schönste Strand der Insel zu Fuß um die Ecke. Wir waren sehr zufrieden. Ich würde an eurer Stelle in Malaysia bleiben. Die Ostküste ist auch noch weitestgehend vom Massentourismus verschont, weil gar nichts pauschal buchbar ist. Inlandsflüge sind sehr preiswert. Sehr gute Infrastruktur, die meisten Menschen sprechen sehr gutes englisch und die Unterwasserwelt ist wirklich sehenswert. Wir empfanden die Mischung aus 2 Metropolen und kleiner Trauminsel sehr schön. Wie sind mit dem Mietwagen, von KL nach Kota Bharu, quer durch das Land gereist. Waren im Taman Negara usw. Hat alles super geklappt.

    In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!