• ceddydog07
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1405947381000

    Hallo,

    mein Freund und ich (29 J.) möchten Anfang November zum ersten Mal nach Sri Lanka reisen. Das Hotel The Surf in Bentota ist in die engere Auswahl gekommen. Gern hätten wir abends etwas Abwechslung (z. B. Bar´s oder Läden) aber da scheinen wir in Hikkaduwa doch besser aufgehoben zu sein. Da wir diese wundervolle Insel zum ersten Mal bereisen, wäre uns eine Pauschalreise ganz lieb, um uns erstmal stressfrei auf das Land und die Leute einstellen zu können. Natürlich möchten wir auch Einiges sehen und keinen reinen Strandurlaub verbringen. Jedoch denke ich, dass eine Rundreise mit einem privaten Anbieter, bei einer Pauschalbuchung wenig Sinn macht, da wir das Hotel trotzdem für diese Tage bezahlen müssen. Deshalb haben wir uns überlegt, die ersten drei Tage in Bentota oder Hikkaduwa zu bleiben und dann Tagesausflüge, abwechselnd mit einem Strandtag, zu unternehmen. So ist die Abwechslung von Entspannung und "Action" gewährleistet. Es wäre schön, wenn ihr uns eure Erfahrungen mitteilen würdet, ob dieses überhaupt Sinn macht. Ganz oben auf unserer Liste steht das Elefantenweisenhaus und Kandy (evtl. an einem Tag). Gern würden wir auch eine Tagestour ins Hochland unternehmen und den Yala-Nationalpark besuchen. Über die Straßenverhältnisse bin ich mir im Klaren und deshalb möchte ich gern wissen, ob das überhaupt machbar ist von Bentota/Hikkaduwa aus? Natürlich wollen wir auch noch nach Galle und eine Bootstour unternehmen, aber das scheint ja von der Entfernung her, kein Problem zu sein. Vielleicht könnt ihr uns etwas behilflich sein...  ;)

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1405951962000

    Warum bucht Ihr keine Bausteinreise oder alternativ Euer Wunschhotel mit ein paar Tagen Leeraufenthalt am Anfang oder Ende der Reise und sucht Euch einen Anbieter für eine Rundreise, der Euch dann am Flughafen abholt oder zum Schluss abliefert?

    Erst Kandy als Tagesausflug und dann nochmal ins Hochland ist Quatsch, da habt Ihr zweimal die stundenlange Anfahrt, aber dennoch nichts gesehen, da würde es wesentlich mehr Sinn machen, das Hotelzimmer zwei, drei Tage leerstehen zu lassen.

  • wojwoj1
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1406107652000

    wir fliegen in zwei wochen nach sri lanka-beruwela.

    welche ausflüge lohnen sich? in der umgebung? von dem ort aus? und zeitmäßig gesehen?

    als neuling kann man die entfernungen schlecht einschätzen ;-)

    und habt ihr sonst noch irgendwelche tipps für mich?

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1406109940000

    Hallo Ceddydoq07!

    Wir haben unsere erste Sri Lanka-Reise (allerdings vor 20 Jahren) auch pauschal durchgend gebucht und dann Tagesausflüge gemacht, wir haben außerhalb von Bentota in Koskoda gewohnt.

    Für uns war es damals die erste Fernreise und wir waren begeistert. Allerdings würde ich dann Tagesausflüge nur für die nähere Umgebung empfehlen, das haben wir auch gemacht, alles mit den Beachboys, die sprechen euch an wegen der Ausflüge.

    Wir konnten abends die Meereschildkröten sehen beim Eierlegen, waren dann am Strand auch mal bei der Schildkrötenaufzucht.

    Wir haben eine Bootsfahrt durch die Mangroven gemacht, das sogar mehrmals - morgens sieht man die Affen, abends die Fischreiher.

    Wir sind nach Galle gefahren, waren auf kleinen Märkten, in Hikkawudwa, waren in einer Edelsteinmine, auf einer Zimtfarm und waren begeistert von dem Land.

    Allerdings wie gesagt: Elefantenwaisenhaus, Kandy, Hochland - haben wir nicht gesehen, wäre uns zu weit gewesen und zu anstrengend.

    Die zweite Reise haben wir 2013 gemacht, diesmal sind wir zum Ankommen 2 Tage ins Ranweli Hotel am Strand gefahren (Bootsfahrt durch die Mangroven gemacht), dann weiter für 3 Tage ins Amaya Lake, dazu Mietauto mit Fahrer. Alles pauschal gebucht. War in dem Sinn keine Rundreise, sondern wir waren im Amaya Lake im kulturellen Dreieck fix stationiert und haben uns ausgesucht, was wir sehen möchten (Polonnaruwa, Sigirya, Dambulla). Auf der Hinfahrt haben wir das Elefantenwaisenhaus besucht, auf der Rückfahrt den Botansichen Garten.

    Aber wie auch hier schon empfohlen, kannst das auch mit einem privaten Anbieter machen.

    LG Sabine

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1406156897000

    Wojwoj,

    wie lange seid Ihr dort und was interessiert Euch?

    Tagestrips

    Mitm Zug nach Galle und dort das holländische Fort besichtigen

    Brief Garden per Tuktuk.

    Gangatilaka Vihara in Kalutara auch mitm Tuktuk machbar.

    Colombo mit Zug oder PKW, verschiedene Möglichkeiten, Museen, Marktviertel Pettah, Colombo 7, Hightea im Galle Face Hotel.

    Maskenschnitzer in Ambalangoda.

    Nicht vergessen, unterwegs mal ein paar shorteats beim Bäcker zu kaufen, oder zu einem Tee in einem einheimischen Lokal zu essen. Ananas und Papaya, kleine Bananen und große rote Bananen in einem Reifegrad geniessen, von dem wir hier nur träumen.

    Rice and Curry als Lunchpaket vom Fahrer besorgen lassen.

    Oder eben zwei, drei Tage durchs Land unterwegs sein.

  • wojwoj1
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1406225437000

    danke für die antworten

    wir können nur tagesausflüge machen, da wir ein kind dabei haben...

    ansonsten interessiert uns vorallem natur und tempel sowieso. colombo hatte ich jetzt nicht so eingeplant.

    und wie sieht es mit delfinen aus? mirissa habe ich gelesen. bringt das was oder sieht man eh keine?

    und kann man auch so eine schöne bootstour irgendwohin machen?

  • wojwoj1
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1406225626000

    und elefanten wollen wir natürlich auch sehen :-D

  • ceddydog07
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1406286891000

    Vielen Dank für die vielen Antworten und die guten Ideen  ;)   Puh! Jetzt ist meine Vorfreude fast unerträglich!

  • Bengab
    Dabei seit: 1174262400000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1406319857000

    Wir waren im Januar in Aluthgama und haben mehrere 1-3 Tages ausflüge gemacht. Waren alle super. 

    Dabei hatten wir einen privaten Reiseleiter Der uns auch vorher von Freunden empfohlen wurde. 

    Dieser Reiseleiter ist momentan bei unseren Freunden zu Besuch.

    wir haben gemeinsam die gewünschten Ziele besprochen und wann wir wieviele Tage unterwegs sind... Z.B waren wir 3 Tage Dambulle, Sigria, Elefanten,Kandy, Nurwaya E.,...

    Nach 3Tagen am Strand sind wir dann in den Yale Nationalpark mit einer Übernachtung. Auch waren wir einen Tagesausflug in Colombo.

    Die Abholung und Rücktransport zum Flughafen klappte auch super.

    Wer mehr wissen will, einfach PN.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!