• udo176
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1130493815000

    Jambo Elote,

    wir fligen vom 19.02 bis 13.03.2006. Safari in der Mitte des Urlaubs.

    Vorher noch Tsavo West/Amboseli.

    Hab die Wensite schon gesehen. Mich wundert nur das noch Niemand da war und ich niergends (deutschsparchige) Berichte finde.

    Aber Du denkst wir können uns aus Denis, verlassen, ja ?

    Udo

    UDO
  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1130498603000

    Hallo Udo,

    ich denke, Du kannst Dich ganz entspannt auf Deinen Safari freuen. Ich selber buche auch bei D.M.Tours und diejenigen,die auf meine Empfehlung dort waren,die waren voll des Lobes.Ihr wäret die Ersten,denen es anders ergehen würde.

    Für weitere Infos zum Camp empfehle ich Euch die spezialisierten Kenia- oder Safariforen. Da ist bisher noch jede Anfrage beantwortet worden, da auch die Safariveranstalter teilweise dort zu finden sind und natürlich gaaanz alte Keniaexperten.

    Die Links schicke ich Dir per Mail.

    Gruß Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • gabriel
    Dabei seit: 1112400000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1130617535000

    Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, daß es günstiger ist, die Safari erst in Kenia zu buchen.

    Man hat doch die Hotelübernachtungen und die Verpflegung bereits bezahlt, auch wenn man diese vor Ort nicht in Anspruch nimmt. Bucht man eine Pauschalreise in Deutschland und baut die Safari gleich mit ein, bezahlt man die Tage nicht, wo man sich auf Safari befindet. So günstig sind die Hotelübernachtungen dann auch wieder nicht......

    Seid ihr sicher, dass man wirklich spart?

    Gruß Gabi

  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1130620654000

    Hallo Gabi,

    wer spart heute nicht gern? Aber um jeden Preis?

    Wir fliegen seit Jahren nach Kenia und haben unsere Safari immer erst vor Ort gebucht.

    Als damaliger Kenianeuling natürlich schön auf Anweisung des Reiseleiters bei der TUI. Man hat ja die schönen,aufgetischten Schauergeschichten alle geglaubt und war neu im Gastland.

    Fazit:wir saßen in einem Kleinbus von Pollmans (Vertragspartner von TUI),hatten kaum Platz und der Oberhammer war,dass wir im Bus andere Leute getroffen haben, die wesentlich weniger bezahlt haben.Die angesteuerten Lodges waren toal überlaufen und es wurde ein Programm abgespult.Begeistert waren wir trotzdem,wir kannten es ja nicht anders.

    Den Unterschied haben wir erst festgestellt,als wir bei einer Agentur vor Ort gebucht haben - ohne Reiseveranstalter. Ein erstklassiger Service, der Fahrer hat sich immer nach uns gerichtet, Jeep statt Kleinbus, 5 Personen statt 8 und es wurde eine Route nach unseren Bedürfnissen zusammengestellt. Wer von Deutschland aus ein Safaripaket bucht,der hat wohl kaum Einfluß darauf, in welcher Lodge er untergebracht wird und wie lange.

    Wir erkundigen uns vor Ort ersteinmal was wann wie lange machbar ist. Die Preise sind meist verhandelbar (vorallem,wenn man sich mit anderen Leuten aus dem Hotel zusammen tut,nicht unbedingt auf der gleichen Tour) . Letztes Jahr wurden wir mit einem Buschfrühstück überrascht,welches normalerweise extra zu bezahlen ist. Viele vorgebuchte Safaris (im Paket) finden unmittelbar nach der Ankunft in Kenia statt,im Anschluß folgt dann ein Badeaufenthalt. Wir relaxen immer erst eine Woche, dann Safari,dann wieder Küste. Für uns optimal. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Wir vertrauen unserem Safaribüro und sind froh,dass wir uns total überlaufene Lodges nicht antun müssen.

    Gerade die individuellen Erlebnisse sind Kenia pur. Das wurde uns schon mehrfach von langjährigen Keniafans bestätigt.

    Zum Glück kann ja jeder tun und lassen was er will....auch bei der Buchung. ;)

    Gruß Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • udo176
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1130627670000

    Gabi,

    kann Elote nur zustimmen. Wir sind auch absolute Kenia-Neulinge, wollte das alles komplett buchen. Glaub mir wir haben uns über Wochen, sehr sehr intensiv damit beschäftig.

    Am Freitag haben wir Flug + 3 Wochen Hotel für Feb./Mrz gebucht und buchen die Safari einzeln. Haben das Hotel dann 3 Wochen "durch" und müssen nicht Zimmer räumen o.ä. wie teilweise geschildert. Unterm Strich ist es sogar noch günstiger.

    Wir haben es jedenfalls jetzt so gemacht und meine Frau Nicole ist auch er auf Sicherheit bedacht. Aber ist ist wirklich günstiger und individueller. Dank einiger Forumser haben wir uns so entschieden.

    Wir haben das Diani Reef gebucht mit HP.

    Masai Mara haben wir - eben erst - von hier aus bei der o.g. Agentur in Kenia gebucht. Wir fliegen ins KICHECHE Camp.

    Den Rest (Tsvao West/Amboseli und einige Tagestouren) buchen wir unmittelbar Vor-Ort.

    Udo

    UDO
  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1137070978000

    Jambo Leute,

    hier meine Erfahrung mit Safari-Veranstaltern: als ich das erste mal Kenia buchte, war das nur aus dem einen Grund: es war billig. Obwohl ich als Kind schon ein Afrika-Fan war, hat es mich bis dahin noch nie dorthin gezogen, weil ich einfach den Schauermärchen glaubte, die man überall hörte. Also, als ich dann 1999 im Dezember in Malindi ankam, war mein Motto: nur nicht das Hotel verlassen, weil du sonst "erschossen" wirst. Und, wie das Leben so spielt, bereits am 2. Tag haben wir am Strand bei einem uns wildfremden Menschen eine Safari gebucht (3 Tage, Tsavo Ost, West und Amboseli). Ups!!! Wir haben im Hotel Leute kennengelernt, die sich uns eigentlich anschließen wollten, sich aber letztendlich doch vom deutschen Reiseleiter überzeugen ließen, dort zu buchen. Sie buchten die gleiche Tour und fuhren auch am gleichen Morgen wie wir los. Wir wurden um 6.00 Uhr pünktlich vor unserem Hotel abgeholt und fuhren auf dem direkten Weg zum Tsavo Ost. Gegen Mittag erreichten wir den Eingang zum Park und machten unsere erste Pirsch auf dem Weg zu unserer Lodge (Voi). Als wir abends dort ankamen hatten wir schon unsere ersten Elefanten, Giraffen, Büffel, Affen, Sträuße... gesehen. Die Lodge war traumhaft. In den Berg gebaut mit einem wahnsinns Blick auf ein Wasserloch, an dem eine Elefantenfamilie gerade trank. Als wir uns zum Dinner trafen, kamen unsere Hotelbekannten völlig erschöpft an. Sie waren fix und alle. Erst hatte ihr Bus einen Platten, dann ging es nach 1,5 Std. weiter in Richtung Mombasa Airport (von Malindi aus). Dort kamen gegen Mittag 4 weitere Gäste an, die erst noch ihr Gepäck umladen und umpacken mußten, um die Safari antreten zu können. Vom Airport sind sie dann in einem "Affenzahn" direkt zur Lodge gebracht wurden, ohne auch nur irgendetwas zu sehen. Am nächsten Morgen wurden wir um 5.15 Uhr von unserem Fahrer geweckt. LÖWEN!!! Wow, der Hammer, unsere allerersten Löwen! Und das knappe hundert Meter von der Lodge weg. Als wir um 7.30 Uhr zum Frühstück kamen und unsere Pauschaltouris dort fragten, wie sie denn die Löwen fanden, schauten sie uns nur fragend an!!! Wie gesagt, das war ein kurzer Vergleich zwischen Safari "Vor-Ort-Gebucht" und Safari "Beim Veranstalter gebucht". Ich war froh, daß mich meine anfängliche Angst verlassen hat, und ich mich dazu durchgerungen habe, vor Ort zu buchen. Ich war seit 1999 jedes Jahr 1 - 2 mal in Kenia und hab immer erst dort gebucht. Seit ich xxxxxxxxxxxxx, immer bei ihm. Ach ja, wir zahlten für die xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxleichter, wo er bucht.

    LG Showgirl

    Sorry, da geht in unserem Forum nicht, wir wollen hier keine Werbung für Ausflugsveranstalter, Danke!

    Admin

    www.showgirl2204.de x
  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1137094020000

    Ich musste hier einige Beiträge löschen, weil wir zu Recht von Usern

    auf unzulässige Werbung aufmerksam gemacht werden. Ich bitte das Werbeverbot für Ausflugs-Veranstalter zu beachten und auch zu respektieren. Weitere Beiträge zu diesem Tour-Veranstalter werden

    ohne Hinweis gelöscht!

    Admin

  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1137148558000

    Hallo Admin,

    mich nervt Werbung auch total! Aber ich glaube, Ihr verwechselt Werbung mit Empfehlung!

    In der Zeit von Internet und E-Mail nicht die dazugehörige Homepage angeben zu dürfen, den Namen aber schon, finde ich ein bißchen seltsam, um es mal milde auszudrücken.

    Dann dürften auch die sehr zahlreich hier vorhandenen Fragen: Wer kennt das Hotel XYZ usw nicht erscheinen, das wäre dann konsequent.

    Ich finde es jedenfalls sehr interessant, dass einige User hier gute Erfahrungen mit einem ganz bestimmten Reiseveranstalter gemacht haben und würde gern dessen Namen ohne die umständlichen privaten Mails erfahren. Ob ich sie dann nutze, ist erstmal zweitrangig. Das ist hier ein Reiseforum und zum Reisen gehören nun mal KONKRETE Empfehlungen, aber auch skizzieren von Mißständen unter Nennung von Roß und Reiter!

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • missy23
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1137150120000

    @ Asia

    Da stimme ich dir voll und ganz zu, abe ein User ist hier, der anscheinend nur Werbung für sich macht und andere versucht schlecht zu machen. Kannst den Beitrag von dem User oben lesen, wurde vergessen zu löschen bzw. zu bearbeiten. Auch die anderen Beiträge dieses Users sind ähnlich wie der obrige.

    Liebe Grüße

    Missy

  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1137152997000

    Hallo Asia,

    wir haben festgestellt, dass insbesondere ein User ständig einen bestimmten Ausflugsanbieter pusht. Diesen User haben wir verwarnt, weitere, die offensichtlich in ähnlicher Mission unterwegs sind, schauen wir etwas genauer an. Wir sind ein Reiseforum-und das wollen wir auch bleiben.Eine (kostenlose) Werbeplattform soll dieses von HolidayCheck finanzierte Forum nicht werden.

    Wir haben in der Vergangenheit u.a. im Ägypten-Länderforum sehr schlechte Erfahrungen mit Ausflugsanbietern gemacht:

    User wurden unter allen möglichen- fingierten- Nicknamen angemailt, gefakte Hotelbewertungen abgegeben, die einzig und allein den Sinn hatten, die Ausflugsprodukte an den Mann/die Frau zu bringen. Zum Thema Hotel kam wenig, dafür aber der Name des Ausflugsanbieters, samt allen Telefon,Fax und Emailadressen!

    Gut gemeint? Nein, das ist reines geschäftliches Eigeninteresse, da

    geht es nicht darum zu helfen. Man will verkaufen!

    Das gilt auch für die neu geschaffene Kategorie Reisetipps, die findige Köpfe als weitere Möglichkeit zur Eigenwerbung erkannt hatten. Auch hier haben uns User auf die Mißstände aufmerksam gemacht. Inzwischen wurden die Kontrollen hierzu ebenfalls neu gestaltet , fragwürdige Tipps gelöscht. Den betreffenden Usern wurden die Schreibrechte im Forum entzogen.

    Von mehreren Community-Mitgliedern wurden wir nun darauf aufmerksam gemacht, dass hier etwas ähnliches abzulaufen beginnt. Daher fahren wir auch im Afrika-Forum die gleiche, konsequente Linie: Keine Werbung für Safari- und Ausflugsveranstalter! Inzwischen werden die alten Beiträge durchgesehen und mit Werbung versehene Postings einfach gelöscht.Wir werden auch das zukünftig nicht akzeptieren.

    Die Nennung von Hotels und die Diskussion darüber ist etwas völlig anderes, das ist unser eigentlicher "Job". Da wir uns inzwischen in der Welt der Reiseveranstalter ebenfalls recht gut auskennen, nehmen wir auch diese Themen auf, sprechen sie an und lassen Diskussionen natürlich gerne zu! Ausflugsveranstalter wollen wir nicht bewerten .

    Ich denke , ich konnte durch mein ausführliches Posting Hintergründe beleuchten und Entscheidungen verdeutlichen.

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!