• _Tanja_70
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1376056473000

    Hallo Karlkraus,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort und die hilfrichen Tipps!

    Ich dachte, dass die Ziele der Panoramaroute jeweils einen Tag in Anspruch nehmen...

    Also schafft man die Panoramaroute auf einen Tag?

    Wie muss ich mir das vorstellen, anfahren, aussteigen, Foto machen, einsteigen? Oder kann man um die Ziele herum ein wenig spazieren? Und diese genauer erkunden.

    Was ist deiner Meinerung nach der schönere Park, der Krüger oder der Hluhluwe?

    Besten Dank schon mal.

    lg Tanja

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1345
    geschrieben 1376057287000

    Hallo Tanja,

    die Höhepunkte der Panoramaroute sind an einem Tag gut abzufahren. Gegen 12 Uhr sollte man für das beste Licht an den Potholes sein. Für die 3 Rondavels ist der nachmittag am besten.

    Man kann aussteigen und dort spazieren gehen. Auch Wanderungen von 1-2 Stunden (oder deutlich länger) sind möglich. An Gods Window sind mehrere Aussichtspunkte über den Canyon, die man ablaufen sollte. Dort befinden sich auch immer nette Souvenirstände.

    An den Ausstiegspunkten muss man etwa 5-10 Rand pP bezahlen. Nur die Potholes sind mit 25 Rand pP etwas teurer. Die Wild Card gilt hier nicht.

    Krüger und Hluhluwe sind beide schön. Da würde ich nicht werten. Hluhluwe ist mit seiner fast an die schottischen Highlands erinnernden Hügellandschaften sehr schön.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!