• oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4014
    geschrieben 1464790222000

    Niemand stellt in Abrede, dass du schlechte oder mittelmäßige Kochleistungen von guten und Spitzenleistungen unterscheiden kannst, nur der Preis eines Gerichtes setzt sich nunmal nicht nur aus dem Können des Kochs zusammen, sondern auch aus dem Preis der Waren und wenn man Fleisch teuer und lange dauernd importieren muss, dann kann ichs nicht verramschen, als würd die Kuh hinter der Küche grasen. Weiters haben der Koch und die Infrastruktur auf den Seychellen ganz andere Grundpreise als eine asiatische Oma in der Wellblechhütte.

    Und die Landesküche im Allgemeinen ist halt Ansichtssache, Tradition, geografisch und historisch gewachsen, ... gibt auch in Europa Landesküchen, die eigentlich gratis verteilt werden müssten.

    Es geht mir um die Feststellung, dass Essen überall exorbitant teuer und zugleich schlecht ist. Ersten denke ich nicht, dass du alle Essensmöglichkeiten der Seychellen durch hast und zweitens befinden sich nicht alle kochtechnisch auf einem Niveau.

    Was ist an Preisen für Pizza/Pasta und Curries für knapp 10EUR exorbitant? Und das sind die Preise in "normalen" Lokalen.

    Ein 3-Gänge Menü kostet üblicherweise zwischen 20 und 25EUR. Das ist der Preis fürs Abendessen in einer privaten Unterkunft. Dafür bekomme ich in Berliner Sternerestaurants kaum eine Hauptspeise ... geschweige denn, dass ich davon satt bin.

    Ich selbst würd die Seychellen auch niemals für eine Kulinarik-Reise empfehlen, aber man kanns auch übertreiben.

    Und wenn ich mich in ein 5+ Sterne Hotel einquartiere und nur dergleichen Etablissements besuche, dann sollte man sich auch nicht über entsprechende Preise wundern. Ändert auch nichts daran, dass sie mit den gleichen Rahmenbedingungen "zu kämpfen" haben.

    born 2 dive - forced 2 work
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 683
    geschrieben 1464900734000

    Was ist an Preisen für Pizza/Pasta und Curries für knapp 10EUR exorbitant? Und das sind die Preise in "normalen" Lokalen.

    Ein 3-Gänge Menü kostet üblicherweise zwischen 20 und 25EUR. Das ist der Preis fürs Abendessen in einer privaten Unterkunft. Dafür bekomme ich in Berliner Sternerestaurants kaum eine Hauptspeise ... geschweige denn, dass ich davon satt bin.

    Ich selbst würd die Seychellen auch niemals für eine Kulinarik-Reise empfehlen, aber man kanns auch übertreiben.

    Hi Sabine & vor allem Ozim.. wir Seychelles Freaks..

    natürlich wieder mal alles richtig.. lohnt sich eigentlich nicht, mit einigen zu diskutieren, für die die Seychellen das falsche Ziel sind.. gottseidank kommen die nur 1 x .. oder besser gar nicht. Dann besser auf völlig überbewertete (Traum) Inseln wie Mauritius oder Barbados.

    Jedem der sich nur minimal mit den Seychelles vorher beschäftigt sollte wissen, das es für gehobene Gourmets der Preis hier etwas höher ist..und das ist gut so.

    Frühstück basic, ok.. ist auch bekannt.. abends wie geschrieben.. fish creole und dergl. 10 €.. ok.. Reise nicht dorthin für abendliche Essens Highlights.

    Hier steht etwas anderes im Vordergrund als Essen, Trinken, Ai, Party.. die Natur pur..     soll auch so bleiben. Üblich ist nur ÜF.. Ai gänzlich unbekannt.. braucht hier keiner.

    Haben es auch nicht nötig Wasserbung. zu bauen wie inzwischen jede popelige      Malediven Insel.. dort inzw. Massentourismus... sogar überwiegend teurer als die Seychellen.

    Wenn ich lese.. "wie kommt man eigentlich von einer Insel zur anderen.. esse gern.. brauche Infrastruktur + Strandliegen.." b esser in die Urlaubsfabriken der REP DOM...oder Samana-Cayo Levantado, dort für 110 € Ai.. nette atmosphäre.. sehr gutes Essen.. Hotel beach leider mangelhaft... öffentl. Beach ok.

    Wenn das "Gesamtpaket" überlagert wird vom Punkt "Gegenwert des Essens", besser St. Barths oder St. Tropez.. wenn die Diskussion um Essenspreise +-Qualität das einzig Bleibende war.. leider falsche Destination gewählt.

    Wir bleiben wir besser auf "unseren" Seychellen.. unser Top 1 Ziel in 10 Flugstunden. Immer wieder schön, ja einzigartig die Atmosphäre.. im April 17 zum 9. Mal seit Start 1983.. Wenn ich auch nicht wie Sabine take aways + Busse nutze. Die + 150 € für 2 Wochen in typischen Lokalen wie Marston oder Zerof auf La Digue.. oder das "Fix Menü" mit den 5 typischen Mini Gerichten bei Marie Antoinette für 22 € "investiere" ich gern. Spare besser hier...muss ich nicht dort.  Für uns immer "nicht nur ein anderer Ort.. eine andere Welt.." bleibt auch so". 

    Zum eigentlichen Punkt "sind die Seychellen den Preis Wert ?" für uns ein klares Ja.. Unterkünfte für 90 € ÜF, Flug Condor ca. 750 €.. für uns immer etwa 2.250 € kpl. ÜF 2 Wochen incl. Mahe + La Digue. Wir buchen immer pauschal. Es gibt viele, die Guesthäser für 50 € nehmen und mit anderen Airlines günstiger fliegen.. nur Condor nonstop.

    Man darf nicht vergleichen mit den Ramsch-Fabrik-Zielen Türkei + DOM Rep.

    wo man für 50-70 € Ai  in 4-5 Sterne Fabriken bekommt..für mich schlicht pervers.  Sind Ende Nov. zwischen Malediven und Seychellen nach 2 Jahren Pause mal wieder auf "beautiful Sen Luuscha" für 2.275 = 2 Wo Ai REX.. Condor nonstop (Rück über BGI).

    Greetings  Gero

    29.11. 2 Wo Samana, März 18 2 Wo Seychellen "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1090
    geschrieben 1464992092000

    geromaro: ... Man darf nicht vergleichen mit den Ramsch-Fabrik-Zielen Türkei + DOM Rep. wo man für 50-70 € Ai  in 4-5 Sterne Fabriken bekommt..für mich schlicht pervers. ..

    Kann man sicherlich nicht, das ist der bekannte Vergleich zwischen den Äpfeln und den Birnen;-)

    Auf den Seychellen habe ich traumhafte Natur erlebt, unbeschreiblich freundliche Menschen kennengelernt, die Preise fand ich auch gar nicht sooo abgehoben - eigentlich vergleichbar mit denen hier in D. Hier zahle ich je nach Saison und Urlaubsgebiet in einem gehobenen Hotel auch mal locker (mindestens) 120€ für ein DZ ohne Frühstück. Fisch gab es verglichen mit den hiesigen Preisen supergünstig, weiterhin günstig kreolische, asiatische Küche...

    Wobei ich mich immer wieder wundere, welch hohe Priorität dem Thema "Essen" im Urlaub eingeräumt wird. Es muss natürlich bei gebuchter Verpflegungsleistung dem gebuchten Hotelstandard entsprechen, aber diese Kulinarik-Erwartungen im Urlaub kann ich nicht unbedingt nachvollziehen. Super und lecker essen kann ich hier daheim, in allen Varianten - wenn die Preise oder auch die angebotene Küche vor Ort nicht meinem Urlaubsbudget/Geschmack entsprechen, dann reduzierte ich halt die Erwartung an das Essen entsprechend. Essen und Trinken ist für mich persönlich im Urlaub nicht so wichtig, also wurden einige Angebote der Takeaways auch gerne angenommen.

    Warst du @ geromaro - mit all deiner Kritik - überhaupt schon mal in der RD?  Dort findest du ebenfalls wundervolle Natur, einsamste Strände, megafreundliche Menschen. Allerdings nicht in den Haupttouristenzielen, da gebe ich dir Recht, da regiert leider in vielen Hotels der Animationsgeschrei-gestählte Massentourismus. Doch wenn du weit weg von Puerto Plata, Punta Cana, Boca Chica bis Bayahibe deinen Urlaub verbringst, hat die RD ebenfalls wundervoll viel zu bieten. Die RD kann man nämlich auch individuell bereisen... Und das - verglichen mit den Seychellen - zu viiieeel günstigeren Preisen, allerdings nicht unbedingt pauschal per sorgenfrei-RV. "Ramsch-Fabrik" ist das nun wirklich nicht.  Englisch ist keine offizielle Landessprache, dafür punktet die RD mit ihrer Lebensfreude - Bachata, Salsa, Merengue. Somit kannst du imho so unterschiedliche Reiseziele wie die Seychellen mit der RD gar nicht in den gleichen "Pott schmeißen".

    .... lohnt sich eigentlich nicht, mit einigen zu diskutieren, für die die Seychellen das falsche Ziel sind.. gottseidank kommen die nur 1 x .. oder besser gar nicht.

     Gerade erst gelesen - und ich möchte auch nicht mit dir diskutieren. Allerdings nicht, weil die Seychellen das "falsche Ziel" für mich sind. Sondern weil ich - sorry für Klartext -  diese deine Aussage für absolut arrogant halte.

    Dagmar

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8090
    geschrieben 1465003834000

    Vorab bemerkt: Da ich irgendwann auch mal auf die Seychellen will, lese ich in den entsprechenden Threads gerne mit und habe - gerade auch durch diesen Thread! - festgestellt, dass es mir dort sehr gut gefallen könnte... 

    Von daher lese ich auch keine Arroganz aus geromaros Beitrag heraus - @daggy1, wenn ich mich recht erinnere, hast du doch für dich auch vor einiger Zeit festgestellt, dass z. B. die Kapverden nicht dein Ding sind. Mein Fall ist bspw. die RD nicht - na, und? Es ist doch vielleicht besser, vor der Buchung zu merken, ob ein Reiseziel zu einem passt oder ob man evtl. falsche Erwartungen hat...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 683
    geschrieben 1465074114000

    Malini:

    Vorab bemerkt: Da ich irgendwann auch mal auf die Seychellen will, lese ich in den entsprechenden Threads gerne mit und habe - gerade auch durch diesen Thread! - festgestellt, dass es mir dort sehr gut gefallen könnte... 

    Von daher lese ich auch keine Arroganz aus geromaros Beitrag heraus -

    Hallo Malini,

    nett von Dir zu lesen.. 5282 Beiträge.. Respekt.. Profil (leider) nur für Freunde.. Arroganz ist es nicht bei mir.. meine Kommentare hin und wieder etwas sehr bissig.. hier.. im Forum Malediven.. + Carib.. muss leider auch mal sein.

    Gelingt mir sehr oft fundierte Einschätzugen zu bringen.. wie vor allem auch Ozim..  zeigen mir mehr als 250 PN.. dann gern meine sehr ausführl. Berichte unserer Top 3 Ziele mit etwa je 25 Seiten per mail.. gern auch Dir, falls Interesse Sey oder Malediven. 

    Hi Daggy,

    bei aktuell 80. Fernreisee seit Start 1981 waren wir 5 x in der DOM Rep.. 3 x Punta Cana (keine Fabrik).. 2 x Samana.. El Portillo vor 12 Jahren.. Nov 15 Cayo Levantado.. top Anlage.. leider mieser Hauptbeach (Schulnote 5)...der öffentl. sog. "Bacardi Beach"    nicht besser als Note 3. 

    Wobei Samana sehr schön ist und die besten beaches hat u.a. Las Terrenas / Bonito. 

    "Fabriken" - ok etwas rustikale aber bekannte Bezeichnung- sind für mich Anlagen ab etwa 400 Zimmern, mit nur wenigen Palmen auf Grundstück + Strand und kaum Schattenplätze unter Palmen...RIU Palace Macao positive Ausnahme..siehe Luftbild..   und knapp am Prädikat "Fabrik" vorbei.. viel Atmosphäre auf dem riesen Palmenareal. 

    Wenn ich Deine Hotelbewertungen anschaue.. na ja.. wohl nicht oft individuell in der RD unterwegs.. Be Live Canoa Bayahibe.. auch eine der Fabriken.. 640 Zi.. bei 90 % Auslastung 1100 Leutchen am Beach.. 38 € AI.. schlimmer gehts kaum.. in Punta Cana gibts Fabriken mit 750.. 852.. 964 Zi... alle nur max. 100 m Strandlänge.                       "Sparfüchse" fliegen über Paris oder Madrid.. sparen so nochmal 100 Taler. Dafür gönnen sich die "Ladies" alle 2 Tage eine Masasage für 75 US.. soviel zum Thema individuell oder auch "geiz ist extrem geil".

    Und die Location "Balenario" auf der eigentlich schönen Insel PMI..na ja..lassen wir das.

    Allgemeines zu Hotelbewertungen: viele sind mit Vorsicht zu genießen.. waren gerade auf den Malediven.. 2 Wo 2 Inseln.. 1 x Royal Island.. etwa 200 Gäste.. 20 = 10 % die mal die Unterwasserwelt angeschaut haben.. 90 % haben zum ersten mal Flossen und Taucherbrille gesehen.. Essen europäisch.. viele standen abends 10 Minuten an für Nudeln aus der Pfanne..viele Wiederholer..Hausriff tot Note 5-6 magelhaft/ungenügend.. dennoch Kommentare "tolles HR"..Trauminsel..kommen wieder..no never. Andere wählen die AI Insel nach der Cocktail Getränkekarte.. und das in einem islam. Land...

    Wir brauchen kein "& SPA".. uns reichen 3 1/2 Sterne.. wenn wir die Hotels kennen.  Bevorzugte Ziele für "Atmoshäre" St. Lucia 23 x, Seychellen 8 x, Malediven 16x. 

    So.. jetzt "die Bälle flacher"..jedem seine Top Location auf seiner Trauminsel.        Wer unbedingt nach Fuerte, Barbados, Curacao muß (=Fuerte mit bunten Häuschen, etwas Wassefärbung.. sonst Kakteenwüste)... dem ist auch nicht zu helfen.                 Inseln einfach schöntrinken...mit welchem Cocktail auch immer.

    Nette Grüße   Gero

    29.11. 2 Wo Samana, März 18 2 Wo Seychellen "Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben".
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1090
    geschrieben 1465079281000

      Malini: ...  @daggy1, wenn ich mich recht erinnere, hast du doch für dich auch vor einiger Zeit festgestellt, dass z. B. die Kapverden nicht dein Ding sind...

    Gegen die Kapverden als Reiseziel habe ich nie was Negatives geschrieben. Ich hatte geschrieben, dass das RIU Touareg wegen der absolut einsamen Lage nicht "mein Ding" war. Es ist immer wieder schön zu lesen, wie Postings interpretiert werden :laughing:

    @geromaro

    Mein Profil besucht. Gut gemacht! Und nun packst du mich in eine deinem Weltbild entsprechene Schublade?  Meinst du ernsthaft, ich poste und bewerte alle meine Reisen - egal wohin - hier bei HC?  Ich habe es auch nicht nötig, auf meine Reiseerfahrungen zu verweisen. Reisen ist sicherlich auch eine Frage der "Urlaubskasse" - es hat halt nicht jeder das nötige "Kleingeld" für Fernreisen. Sei einfach dankbar, dass du die finanziellen Mittel für solche Traumreisen locker ausgeben kannst, aber hacke bitte nicht auf denjenigen herum, denen es finanziell nicht so gut geht wie dir. Sondern bei Auswahl des Hotels auch den Reisepreis berücksichtigen müssen :D .

    Dagmar

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8090
    geschrieben 1465082327000

    Oops, da hab' ich

    daggy1:

    @vladi57

    Ja, du bist wahrscheinlich (wie ich auch ) in der Karibik besser aufgehoben.

    wohl vollkommen falsch verstanden...   :laughing:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1090
    geschrieben 1465083944000

    @Malini

    In deinem Zitat ging es um vladi57s Anfrage zum Riu Touareg. Und nicht zum allgemeinen Thema Cabo Verde.

    Vladi57 ist Moderatorin im RD-Forum. Ich hatte ihr Tipps gegeben im Vergleich zum Punta Cana Princess (Hotel nicht namentlich erwähnt).  Wenn du mich zitierst, würde ich mich sehr freuen, wenn du zukünftig den gesamten Kontext berücksichtigst.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8090
    geschrieben 1465085314000

    Nun ja, der Thread hieß "wer hat Tipps für Boa Vista - Kapverden??" und auch dein erster Satz ist recht allgemein gehalten 

    Nichtsdestotrotz schrieb ich ja gerade, dass ich dich wohl vollkommen falsch verstanden hab' - dass man von einem Hotel JWD auf eine ganze Insel schließen kann, war mir halt tatsächlich nicht klar...  :?

    Davon abgesehen: Wo ist jetzt eigentlich das Problem? Es gibt etliche Ziele, die ich toll finde, aber Freunden nicht empfehlen würde. So what?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16157
    geschrieben 1465123865000

    @Malini

    Zu deinem letzten Satz... sehe ich ebenso.

    Auch mit Empfehlungen für Gegenden auf Inseln / im Land bin ich vorsichtig, da jeder seinen Urlaub nach seinem Geschmack gestaltet. Und was für mich super passt, muss für andere noch lange nicht ideal sein.

    Ansonsten... auch ich habe diesen Thread interessiert verfolgt, und mir kam der Gedanke, dass ich vielleicht doch mal wieder etwas weiter Entfernteres in Betracht ziehen sollte / könnte. Mahé (und möglichst nahe Victoria) könnte für mich passen. Das Busnetz ab Victoria scheint ok zu sein, denn Mietwagen kommt dort für mich aufgrund des Linksverkehrs leider nicht in Frage. (Hab eh ein „Problem“ mit rechts und links.)

    Mal schaun… Hab bis 2017 ja noch ausreichend Zeit.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!