• oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1375452933000

    Also ich würde Mahe nicht zu schnell verlassen. Es gibt mehr zu entdecken & vorallem im Süden geniale Strände & weit leerer als jene von Praslin & La Digue.

    Auf Mahe kann ich unbedingt das Beau Bamboo empfehlen. Einfach eine geniale Unterkunft. Wenn du lieber oben am Berg mit sagenhaftem Ausblick wohnen möchtest, dann die Lemongrass Lodge.

    Praslin an der Cote d'Or die Cote d'Or Chalets. Schlafraum & Bad sehr gut, Küche auch. Nebenraum etwas leer, aber der ist sowieso nur zum Koffer deponieren.

    La Digue gibts etliche. Villa Creole & Surmer am Strand. Casa de Leela quasi in einem Park & auf dem weg zur Grand Anse. Tolle neue Apartments! Dann zB der Mills Complex ("La Digue selfcatering") in der Ortsmitte. Anse Severe Bungalow auch direkt am Strand.

    born 2 dive - forced 2 work
  • karlamel
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1375458841000

    Hab mir gerade das Beau Bamboo angesehen - sieht tatsächlich so aus, als ob das einen Aufenthalt wert wäre :) Danke für die vielen Tipps, da sind einige nette dabei! @oZiM

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1375566378000

    Geh mal auf www.seychelles.com das ist die Webseite der Seychellen, dort findest du alle Unterkünfte der Seychellen.

    Das Doppelzimmer SC gibts ab 60-80 Euro, Gästehaus /ÜF ab ca. 70 Euro . Also man kann schon günstig nächtigen.

    Paradies: was Natur und Strände betrifft - JA ! Ansonsten haben die Seychellen auch ihre Probleme, aber Vergleichsweise mit anderen Ländern nicht so schlimm. Nebenkosten etwas höher wie hier.

    Wetter kann man nicht mehr vorraussagen.

     

  • andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1375691536000

    Hy, schau dir mal auf Seite 3 in diesem Forum die Beiträge zu SEYCHELLEN im April 2013 an,  da haben wir ab Seite 2 ein wenig über die unterschiedlichen Meinungen zum sogenannten Paradies diskutiert.

    LG

    Andrea

  • karlamel
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1375710361000

    habe mittlerweile auch schon einige günstige (aber dennoch schöne) unterkünfte gefunden. also ich denke, wir werden es riskieren, und im dezember dorthin fliegen  ;)

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1375720860000

    @Karlamel, halte dich an ozims Aussagen zwecks Preise, diese stimmen auch. Im Schnitt habe ich auch nie mehr wie 10 -17 Euro für ein Essen bezahlt. Wir hatten zu zweit inkl. Getränke, Sandwich oder Salat zum Mittag, Abends manchmal eine Vorspeise und Hauptgang, für 7 Tage knapp 300 Euro bezahlt, im Gästehaus.

    Im Hotel zahlt man natürlich mehr je mehr * es hat.

    Und unfreundliche, nein reservierte Seychellois kann ich nach den vielen Reisen an einer Hand abzählen. Wenn man auf die Leute zugeht, kann man sich auch mit den unterhalten.

    Aber da ist das Hotel schei... , sorry selbst Schuld, Coral Strand (und ja, es sah schon immer wie eine Kaserne aus) und Beryaja ist so ziemlich das letzte auf den Seychellen, da habe ich schon vor 20 Jahren gewohnt und selbst damals wars nix besonderes und das lässt man dann am Umfeld aus, wird gemeckert ... unfreundliche Leute, zu teuer Preis / Leistung stimmt nicht usw.

    Es wird über vieles gemeckert, was die Leute selbst verschulden.

    Fast alles muss importiert werden und das kostet nun mal Geld! Was es reichlich gibt ist Fisch, den produzieren sie selbst, Tomatenfarm gibts und Kokosnüsse.

    Ich habe auch nie mehr wie 20/25 Leute auf Cousin Island erlebt.

    Mir ist ein nicht ständig lächelnder Seychellois viel lieber, als das aufgesetzte, unehrliche Lächeln wie in Thailand.

    Und was mir auch noch aufgefallen ist, da hatte sich eine aufgeregt, es gab im 4* Hotel nur Toast, Eier und Marmelade, keine Brötchen, fotografiert aber eine Glasvitrine wo Kuchenteilchen, Brötchen und Wärmebehälter wo sicher auch noch warme Sachen drin waren. Ehrlich gesagt solche Leute

    sind für mich, in jeglicher Hinsicht, unglaubwürdig ;)

    Wer landestypisch Urlaub machen möchte ist im Gästehaus / SC Anlage am besten aufgehoben.

    Da ist man nicht nur Nr. 106, sonden wird mit Namen angesprochen.

     

  • sunnychen1986w
    Dabei seit: 1217808000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1375799987000

    Habt ihr euch schon für ein Gästehaus entschieden?? Wir fliegen Anfang November auf die Seychellen. Die erste Zeit sind wir auf La Digue im Calou Guesthouse (mit HP) und dann auf Praslin in der Mango Lodge (mit Frühstück). Beides sind schöne Unterkünft. Preislich sind sie auch top :)

  • karlamel
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1375807506000

    richtig fix ist bisher noch keine Unterkunft - es gibt eigentlich überall schöne, wir können uns bei der Fülle nicht entscheiden :)

    Mango Lodge sieht sehr nett aus, hast du da Preise? @sunnychen1986w

  • sunnychen1986w
    Dabei seit: 1217808000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1375809932000

    Wir haben festgestellt, dass wir günstiger damit fahren, direkt über die Gästehäuser zu buchen. (Du hast eine PN )

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 792
    geschrieben 1375827923000

    Hi,

    Mango Lodge perfekt von der Lage mit Blick.

    Aber Calou auf La Digue ???  Würde da auf jeden Fall Villa Creole, Fleur de Lys, Casa Leela oder andere vorziehen.   HP inkl. im Calou macht die Häuschen auch nicht schöner. Gut 5 Tage Mahe, 4 Tage Praslin, 5 Tage La Digue. So lernt man ein wenig von allen Inseln kennen - und kann bei sicher nächstem Aufenthalt dann die individuellen Tops wiederholen.

    Ja, wo liegt das Paradies?  Auf einigen wenigen Karibik Inseln, Bora Bora, Western Samoa, Malediven, Bali ? Sicher nicht auf Mauritius oder Barbados. Auch nicht im "Land des Lächelns". Einfaches Frühstück ist völlig ok. Brauche nicht das der Urlaubsfabriken der DOM Rep. Möchte mich abends aber auch nicht immer in den "take aways" bedienen. "Fish Creole" für umgerechnet 10 € im Marston darf es schon sein. Möchte mich hier auch nicht wegen +/- 150 € fürs Abendessen in 2 Wochen "kaputtsparen". 

    Für uns sind die 3 Seychellen Inseln in 10 Flugstunden schon verdammt nah dran am Paradies, trotz moderatem Tourismus und den Tages Touris auf La Digue!!   Daher "dosieren" wir seit unserem Start 1984 jetzt alle 3 Jahre.

    Beste Grüße   Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!