• *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377245033000

    Tickets habe ich NOCH nicht, müssten aber in den nächsten Tagen eintreffen.

    Zwischen planmäßiger Landung und Weiterflug bleiben 1 Std 45 Minuten Zeit. Ist das ausreichend?

    Hab neulich gelesen South African Airways sei eine der pünktlichsten Airlines

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377252126000

    Hallo,

    1,45 Stunden reichen gut aus. Seht zu, dass Ihr unter den ersten seid, die das Flugzeug verlassen, sollte an der Passkontrolle eine lange Schlange sein, nicht hektisch werden, das geht recht flott vorwärts und die Koffer müssen ja auch erst ausgeladen werden.

    Ja, SAA ist wieder als pünktlichste Airline ausgezeichnet. Wenn der Flug nach JNB und nach CPT auf einem Ticket stehen, gibt es sicherlich keine Probleme, da SAA dann in der Pflicht ist.

    Ich würde mir keine Sorgen machen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377253770000

    Alles klar. Dann bin ich ja beruhigt :D   Vielen Dank für deine Infos karlkraus.

    Negativ ist leider das das Gepäck erst in Empfang genommen werden muss und nicht durchgecheckt wird.

    Aber wird schon klappen. Werde schon den Check-In und Kofferschalter finden sowie das richtige Gate im richtigen Terminal für den Domestic Flug.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377257337000

    Hallo,

    hier habe ich noch einmal eine Seite mit den einzelnen Ebenen des Johannesburger Flughafens für Dich.

    Wenn Du den fünften Bereich von oben auf der linken Seite anklickst, siehst Du "Terminal B - International arrivals" Du kommst links aus dem Bereich "Nothing to declare" (nehme ich jedenfalls an). Sofort links befinden sich WCs und dann ein wenig weiter die Schalter zum abgeben des Gepäcks.

    Der Flughafen JNB ist modern und gut beschildert. Hilfe findet man auch überall.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377258315000

    OK. Super! Vielen Dank!

    Falls ich noch Fragen habe komme nochmals auf dir zurück ;)

  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377277884000

    Hab nun die Fluginfos bei SAA gefunden.

    Arrive: Johannesburg O.R. Tambo International Terminal: Terminal A

     

    Kann das stimmen mit Terminal A? Der Domestic-Flug nach Kapstadt ginge dann laut dieser Info von SAA ab Terminal B!

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377346666000

    Hallo

    Ja, stimmt! Die Terminals gehen ineinander über. Du kommst in Terminal A an, bewegst Dich bei Passkontrolle und Koffer holen in Richtung Terminal B und wenn Du aus der Glastür in die Halle trittst, wechselst Du in Terminal B.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • pepperoni75
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1377434788000

    Hallo Karl, danke für Deine Tipps, die ich für unseren Flug nä. Jahr auch brauchen kann, denn ich bekam die Info, dass bei SAA das Gepäck durchgecheckt wird. Aber gut zu wissen, dass es wohl so nicht ist. Wir haben nur 1,5 Std. Zeit, Flug ist aber auch auf einem Ticket. Auf dem Rückflug von Kapstadt-Johannesburg-Frankfurt haben wir deutlich länger Zeit, denn die späteren Zubringer (Ende Februar!!!) waren schon alle dicht. Aber das wird schon werden. Auf jeden Fall sehe ich dem FLug mit der SAA auf Grund der vielen positiven Kritiken deutlich entspannter entgegen als mit der Rutsche von Condor dieses Jahr. Ist zwar Nonstop aber eine Zumutung...

    Hab Dir aber trotzdem noch ne kurze PN geschickt. Danke für Deine tollen Tipps.

    Zum Thema Bargeld: wir haben nur für 50 EUR Bargeld dabei gehabt. Fehler gemacht am Flughafen zu tauschen völlig überteuert. An jedem Geldautomat mit Kreditkarte ist Geldabheben kein Problem. Zudem nimmt dort JEDER die Kreditkarte, auch Tankstellen, wir haben eigentlich fast gar kein Bargeld gebraucht, egal ob im Restaurant, Supermarkt, Tanke - alles mit Karte, kein Problem und sicher. Nur beim Geld abheben aufpassen dass der Automat "seriös" aussieht und keiner drum herum steht :-)

    Grüßle Biene

    Weil es so schön war: 06.-27.02.14 Südafrika (Paarl, Robertson, Plettenberg Bay, Swellendam, Kapstadt)
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377435496000

    Hey Biene,

    ja unsere erste Info im Reisebüro war auch das das Gepäck durchgecheckt werden würde. Reisebüro hat sich sicherheitshalber nochmals informiert und ist wohl doch nicht so der Fall.

    Sind letzte Jahr ebenfalls mit Condor geflogen, nach Mexiko, und es war einfach nur grausam (Flugzeug, Komfort). Da kann es mit SAA nur viel besser werden.

  • pepperoni75
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1377437148000

    @MegaStar: schon doof, dass die im Reisebüro einem nicht mal korrekte Auskunft geben könne. Zum Glück gibt es das Forum. Wir sind mit Condor ja nach Kuba und Mexiko in der Eco geflogen und dieses Jahr extra in der Premium Eco. Deren "Premium" ist so wie bei Linie die normale Eco. Und: bei SAA eigener TV etc., schon allein das Boarding war ein Witz. Und: obwohl der Sohn meines Freundes seit diesem Jahr Pilot bei der Condor ist meiden wir diese Airline ... das heißt schon alles :-) Nonstop ist halt nicht alles :-)

    Nach dem Desaster dieses Jahr mit Condor haben wir uns geschworen, dass wir def. nur noch Linie fliegen. Die Preise sind aber total unterschiedlich und klar, nonstop ab München-Kapstadt lässt sich die LH wohl zahlen. Lt. Internet-Recherche ist aber SAA auch besser in der Eco als LH. Und preislich günstiger. Zudem ist das Rail & Fly-Ticket inklusive, d.h. wir fahren von Stgt-FRA gemütlich und fleigen um 20.45 Uhr ab. Mit dem Umsteigen mach ich mir keine große Sorgen, da fliegen alle 30 min Maschinen nach Kapstadt, das klappt schon. Und auf dem Rückweg haben wir ja deutlich längere Zeit.

    Südafrika ist wie eine Sucht. Man liebt es und kommt immer wieder oder man hasst es! Wir lieben es und daher waren uns die 2 Wochen dieses Jahr zu wenig.

    Wenn Du noch Fragen hast oder Tipps brauchst, gerne auch per PN!

    Weil es so schön war: 06.-27.02.14 Südafrika (Paarl, Robertson, Plettenberg Bay, Swellendam, Kapstadt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!