• *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377027243000

    Habe nun an zahlreichen Stellen gelesen das nach Südafrika max. 5000 Südafrikanische Rand (ZAR) eingeführt werden dürfen!

    Bedeutet das der gesamte Bargeldbetrag, egal welche Währungen, dürfen den Wert von 5000 ZAR (= ca. 367,50 €) nicht überschreiten oder nur die Landeswährung Rand darf max. 5000 ZAR betragen?

     Besten Dank für Eure Hilfe!

  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 702
    geschrieben 1377027724000

    Die Einfuhr der Landeswährung ist auf 5.000 R beschränkt, alles andere wäre kontraproduktiv. Der Geldumtausch am ATM vor Ort ist auf jeden Fall ratsam, in D kein ZAR beschaffen, viel zu teuer!

    Juni 2019: Golfen in Thailands Norden und Nordosten
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377029043000

    Werd wohl einen kleinen Betrag Handgeld in ZAR mitnehmen. Der Rest wird am Automaten geholt.

  • Kekili
    Dabei seit: 1255910400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1377085893000

    Hallo!

    Ich habe gelesen, dass  Bargeld abheben sowohl mit Kreditkarte als auch sogar EC-Karte in SA kein Problem sei. Stimmt das?? Müsste man für den ersten Notfall trotzdem kleineren Rand-Betrag mitnehmen oder reicht es, sich am Flughafen gleich zu einem Automaten zu begeben? Der müsste doch auch relativ sicher sein, hoffe ich. Sonst bevorzuge ich ja Bankautomaten in geschlossenen Räumen von Banken und keine so öffentlich zugänglichen wie am Flughafen wg. Manipulationsgefahr.

    Kennt noch jemand Tipps, wo und wie man sparsam (z.B. bei teuren NP's/Seilbahn Tafelberg/Museen usw.) durch SA kommt?

    Danke!

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377088715000

    Hallo,

    wie schon erwähnt, ist das Geld abheben am Flughafen JNB kein Problem. Wie auf der ganzen Welt, gilt, dass man sich nicht von Fremden "helfen" lassen sollte und beim Eingeben der Geheimzahl die Tastatur abdeckt. Die meisten Geldautomaten befinden sich am Flughafen JNB eine Ebene über der Ankunftsebene. Direkt daneben ist auch ein kleiner Stand der Polizei, der immer besetzt ist.

    Ich bin der Meinung, man muss keinen Betrag in Rand schon dabei haben. Das muss aber jeder für sich entscheiden.

    Südafrika ist beim derzeitigen Randkurs relativ günstig. Für Nationalparkeintritte gäbe es die Wild Card, die sich aber erst ab mindestens 7 Tagen Aufenthalt in NPs amortisiert. Sollte man sich nur in der Region um das Western Cape aufhalten, benötigt man noch deutlich mehr Tage für die Amortisierung, da der Park mit dem teuersten Tageseintritt, der Krüger, wegfällt.

    Eine günstige Gelegenheit des Transports in Kapstadt wäre die rote und blaue Buslinie.

    Billiger auf den Tafelberg geht es per Pedes ;) , dauert aber auch länger. Ansonsten ist es eventuell ratsam, wenn man morgens gute Sicht auf den Tafelberg hat, Tickets für die Auffahrt (von den Gastgebern) reservieren zu lassen, um den manchmal recht langen Schlangen zu entgehen. Billiger wird es dadurch aber nicht.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1377105195000

    Anstatt mit der Seilbahn rauf zum Tafelberg,was ja nicht umsonst ist hast du auch die möglichkeit auf den Signal Hill zu fahren.Auch eine schöne Aussicht und kostet nix.

    Oder wie währe es mit dem Lion`s Head und wenn die fitness mitspielt ist der Devil`s Peak vieleicht auch eine Herrausvorderung.

    Für Längere Strecken in SA währe vieleicht der  bazbus eine Möglichkeit um Geld zu sparen

    Und Geld würde ich mir auch erst am Flughafen holen

  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377161330000

    Wenn wir schon näher beim Thema Kapstadt sind auch wenn es nicht ganz zum Threadthema passt.

    Mein Flug nach Kapstadt geht wie die meisten von Frankfurt über Johannesburg mit South African Airways. In Johannesburg muss ich, leider, umsteigen.

    Wer hat Erfahrungen (und vl Tipps) mit Umsteigen in Johannesburg?

    Vielen Dank!

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377164162000

    Hallo,

    wenn Du in JNB umsteigen musst, werden die Koffer nicht durch gecheckt. D.h. Du musst erst durch die Passkontrolle, dann die Koffer entgegennehmen. Wenn Du dann aus der Glasschiebetür heraus trittst, ist etwa 50 Meter weiter links ein Schalter, an dem Du die Koffer wieder abgeben kannst.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1377194930000

    karlkraus:

    Hallo,

    wenn Du in JNB umsteigen musst, werden die Koffer nicht durch gecheckt. D.h. Du musst erst durch die Passkontrolle, dann die Koffer entgegennehmen. Wenn Du dann aus der Glasschiebetür heraus trittst, ist etwa 50 Meter weiter links ein Schalter, an dem Du die Koffer wieder abgeben kannst.

    Oje. Hoffe mal das klappt problemlos.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1377198056000

    Wieviel Zeit hast Du?

    Ist der Flug auf einem Ticket?

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!