• Strawy
    Dabei seit: 1360195200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1384197138000

    Hallo zusammen,

    wir heiraten nächstes Jahr und sind grade auf der Suche nach einem Urlaubsziel.

    Ich würde wahnsinnig gerne nach Afrika, ein paar Tage Safari machen und dann noch ein paar Tage Badeurlaub.

    Vom ersten Eindruck würden wir Kenia, Namibia und Südafrika interessant finden, sind aber für alles offen ;-)

    Bis auf Ägypten kennen wir Afrika noch nicht.

    Leider können wir aus beruflichen Gründen nur in den Ferien verreisen und wir haben uns (mehr oder weniger) für die Sommerferien entschieden, weil wir denken, dass es nicht so vorteilhaft ist, die kompletten Ferien (alle anderen ferien sind ja nur 2 Wochen) weg zu sein und evt mit Jetlag wieder in den Alltag zu starten.

    Es wäre also die Zeit Juli / August.

    Die Dame im Reisebüro hat mich ziemlich krass auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und sagte, im Juli und August könnten wir Fernreisen generell (bis auf Bali) vergessen. Es gibt bis jetzt aber auch kaum Kataloge für nächstes Jahr, die kommen wohl noch.

    Würdet ihr das bestätigen? War jemand schon mal in unserem Sommer in Afrika?

    Könnt ihr uns auch allgemein etwas empfehlen? Land, Reiseveranstalter, Hotel...

    Über Antworten würden wir uns sehr freuen.

    Viele Grüße

    Sarah

    PS: Wir würden im Zweifel wohl auch auf ein anderes Ziel (zB Australien, Neuseeland, Sri Lanka...; mein Freund möchte nur nicht so mega gerne nach Asien und ich war dieses Jahr schon in Thailand) ausweichen. Wenn ihr da also Vorschläge habt, immer her damit ;-)

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1384199827000

    Guck dir mal Tansania für die Safari an und für den Badeurlaub Zansibar, das müsste passen. Da ist keine Regenzeit. Temperaturen schön warm, aber nicht zu heiss

    Südafrika ist Winter!

     

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9343
    Verwarnt
    geschrieben 1384204171000

    In Botswana ist im Juli/August auch Winter - trotzdem ist unser Sommer gut geeignet für Safaris (wg. Trockenzeit u. angenehmeren Temperaturen)... Baden z. B. dann in Moçambique...

    Nachtrag: Und zum Glück hat man nach einem Afrika-Urlaub keinen Jetlag... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) **** Avatar: "old laydi" ****
  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1384250241000

    Ich kann ehrlich gesagt nicht wirklich verstehen, wie man als Reisebüro komplett von Fernreisen in einem bestimmten Zeitraum abraten kann. Ich bin jetzt persönlich noch nicht so mega viel herum gekommen (bisher "nur" Sri Lanka, Costa Rica und am Freitag gehts auf die Seychellen), aber ich interessiere mich sehr für die Welt und fürs Reisen und lese daher recht viel darüber. Und ich würde mal behaupten, dass es zu jederzeit irgendwo auf der Welt Ecken gibt, die man gut besuchen kann.

    Wie meine "Vorposter" ja schon geschrieben haben, lässt es sich in der Zeit ganz gut nach Afrika reisen (zumindest laut Internet und Reisführern). In Kenia ist zu der Zeit sogar Hochsaison, da die Temperaturen angenehm sein sollen, es wenig regnet und vor allem weil dort die große Tiermigration in der Masai Mara ist. Evtl. wollen wir nächsten Sommer auch nach Kenia (vermutlich aber eher September).

    Es gibt sicherlich auch noch viele andere Ziele, die sich in dieser Zeit gut bereisen lassen. Also lasst euch nicht entmutigen. Und wenn euch das Reisebüro keine Reise verkaufen will, dann geht halt in ein anderes Reisebüro, bucht übers Internet oder macht es auf eigene Faust (je nach Land)^^.

  • Minerva72
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1384274736000

    Wir waren im August schon in Namibia und Südafrika. Natürlich ist dort Winter, aber wenn man nicht gerade auf jede Menge blühende Blumen aus ist, tut das einer Reise keinen Abbruch, denn es herrscht doch meistens T-Shirt-Wetter. In Südafrika wurde es allerdings abends, wenn die Sonne weg war, empfindlich kühl.

    Für Badeurlaub sind beide Länder jedoch in dieser Zeit kaum geeignet.

    In Tansania oder Kenia ist wie bei uns Sommer, und auch die Kombination mit dem Badeurlaub dürfte hier einfacher sein. Eigene Erfahrungen mit diesen Ländern habe ich aber (noch) nicht.

    VG,

    Minerva

  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 694
    geschrieben 1384279355000

    Genau das Gegenteil istder Fall! Blühende Blumen findet man gerade Ende August/Anfang September an Südafrikas Westküste (Namaqualand, Goegap NP usw.), man braucht nur entlang der N7 zu fahren. Solche Blumenmeere hast Du noch nicht gesehen.

    Der August in Kapstadt schwankt zwischen 8° im Dauerregen und milden 20° bei Sonne, tendenziell eher das Erstere.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9343
    Verwarnt
    geschrieben 1384284062000

    Namaqualand im August muss traumhaft sein... :D

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) **** Avatar: "old laydi" ****
  • kdc29
    Dabei seit: 1218672000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1384341815000

    Hallo Strawy,

    auch wir können, beruflich bedingt, ausschließlich in den Ferien verreisen. Ich möchte der Aussage der Reisebüro-Mitarbeiterin, dass man "Fernreisen generell (bis auf Bali) vergessen" kann, wenn man im August verreist, auf jeden Fall widersprechen.

    Wir waren 2012 im August auf den Seychellen und es war traumhaft. Angenehme Temperaturen, so ca. 25 - 30 Grad, sehr wenig Regen (wenn überhaupt, dann nachts), bewölkt war es auch sehr selten. Ich würde jederzeit wieder im August dorthin reisen.

    Diesen Sommer sind wir nach Kenia geflogen und haben eine Safari mit Badeaufenthalt kombiniert - WAHNSINN!!! Hat uns sehr beeindruckt, wir sind vom Afrika- bzw. Safarivirus infiziert und möchten auf jeden Fall dieses Erlebnis wiederholen. Auch hier waren die Temperaturen sehr angenehm, auch wenn es an einigen Tagen stundenweise bewölkt war. Regen hatten wir auch hier, bis auf 2 Ausnahmen, nur in der Nacht. Im übrigen bedeutet Regen nicht Dauerregen, sondern eher mal kurze Schauer, die aber durchaus auch mal heftiger ausfallen können.

    Nun zu Bali: Hier waren wir im August 2010. Es waren so um die 30 Grad, allerdings herrschte eine enorme Luftfeuchtigkeit, will heißen, irgendwie haben wir immer geschwitzt und nach einigen Tagen waren alle Klamotten in Koffer und Schrank etwas feucht. Es hat häufiger, auch tagsüber, geregnet, teilweise heftig. Bali ist aber eine tolle, grüne Insel, die viel zu schade für einen reinen Badeurlaub ist. Ich würde empfehlen, sich für einige Tage einen Fahrer zu mieten und die Insel zu erkunden, um anschließend bei einem Badeaufenthalt zu relaxen.

    Natürlich sind unsere persönlichen Erfahrungen nicht repräsentativ, aber ich wollte nur aufzeigen, dass man mit solchen pauschalen Aussagen wie die der Reisebüro- Mitarbeiterin eher vorsichtig sein sollte.

    Wenn ihr nach Afrika reisen möchtet, lasst euch nicht beirren!! Stöbert mal z.B. hier im Keniaforum - eine wahre Goldgrube für Infos.

    Ich wünsche euch viel Spaß bei euren weiteren Planungen.

    Herzliche Grüße

    Mathilde

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1384355717000

    Reisebüromitarbeiter haben in der Regel von Tuten und blasen keine Ahnung! ;) Den ihr Horizont bewegt sich über den Mittelmeerraum über die Kanaren bis hin zur Dom Rep. Alles andere, da haben sie kaum Ahnung und wahrscheinlich war die Dame selbst auf Bali und hat es deshalb empfohlen.

    Zu den Seychellen, ich war da 1x August/September und hatte im August nur bedeckten Himmel und viel Regen, im September wurde es besser. Dort ist das Wetter mit Vorsicht zu geniesen.

  • Minerva72
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1384360526000

    @Golf4U und @Malini,

    ja, was Namaqualand und Umgebung angeht, habt ihr recht, dort gibt es um diese Zeit die blühende Wüste.

    In den restlichen Landesteilen von Namibia und Südafrika, in denen keine Winterregenzeit ist, fängt die Blüte aber erst Ende August/Anfang September an.

    Aber wie gesagt, eine Reise lohnt sich immer - ob nun mit oder ohne Blumen.

    Minerva

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!