• Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1222087788000

    Tipota. Na eisai kala!

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1222093404000

    Jackfruit, Du solltest das für Alice schon übersetzen.

    Tipota heißt gern geschen.

    Und das zweite heißt - denke ich - sei lieb.

    Meine Freundin Stella sagte das immer zu meinem Mann, wenn er sie aufziehen wollte. Dann aber mit kalos am Ende, die männliche Endung eben.

    Yassu und Du, beides endet auf U, das kannst Du sicherlich behalten!!!!

    Ich habe sowohl den Sprachführer von Marco Polo als auch den von Polyglott. Aber das Beste ist, man lernt von Griechen!

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1222095240000

    Das ist eine gute Hilfe ,Yiassou - Du mir gegeben hast charlotte ,

    es wäre, gut wenn ein griechisch - deutsch Lehrer sich einschalten würde ;) sonst verbreiten wir noch Falschmeldungen :frowning:

    Die griechische Sprache, gefällt mir so gut, ich kann stundenlang zuhören,

    bei den Diskussionen, ohne dass ich ein Wort verstehe.

    Zum Beispiel auf Kreta wird ganz anders griechisch gesprochen,

    als z.B. auf Santorini. Sie sagen auch von sich, sie seien Kreter,

    nicht Griechen.

    Theorie nach Reiseführer ist für mich gar nichts, höchstens einmal ein Wort nachschauen, aber das steht dann meistens gerade nicht darin.

  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1222096074000

    @Kleefeld sagte:

    Die griechische Sprache, gefällt mir so gut, ich kann stundenlang zuhören,

    bei den Diskussionen, ohne dass ich ein Wort verstehe.

    Das wird sich schlagartig ändern, wenn Du verstehen kannst. Dann ist`s vorbei mit der "Exotik" ... :p

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1222096595000

    Das ist der Hauptgrund, warum ich es nicht lernen will.

    wir kennen nur die Speisekarte, gut ;)

    Wir brauchen im Urlaub nicht noch andern Ihre Probleme,

    Haben wir zu Hause genügend! :p

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1222098824000

    Ein griechischer Bekannter hat immer ein offenes Ohr, wenn ich was wissen will. Er kommentiert dann auch oft meinen Sprachführer, was gut und gängig ist oder was nicht so dolle sei.

    Auf Kreta hat man mich nicht so gut verstanden, weil ich das Griechische von einer Freundin gelernt hatte, die aus der Ecke von Kavalla kommt. Man "ekelte", ich spräche türkisches Griechisch. Auf Lesbos hat man mich sehr gut verstanden, ebenso auf Paros.

    Egal, der gute Wille zählt, und mir macht es tierisch Spaß. Und den Leuten zuzuhören und einzelne Brocken aufzuschnappen, das hat was! So ist schon so mancher aufgefallen, der nicht nett über die Touris gesprochen hat.

    Und die Leutchen in den Bergdörfern haben immer Spaß an einer kleinen "Unterhaltung". genauso wie ich. :D

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1222104022000

    Das geht uns genau gleich, vorwiegend die älteren Einheimischen, haben sehr Freude, wenn man ein paar Worte in Ihrer Sprache spricht.

    Sie sind meistens auch sehr Gastfreundlich.

    was ich geschrieben habe wegen den Problemen, haben wir mit GR Freunden so erlebt, dass am Anfang Ihr Motto war, No Problem.

    Mit der Zeit, einige Jahre später, war es dann genau das Gegenteil,

    nur noch Probleme.

    Auf Kreta fragten die Leute oft: Galaise? oder Di Ganete?

    ich weiss, das das nicht richtig geschrieben ist, nach Gehör.

    Wie geht es? Geht es gut?

    Zur Antwort sagten wir poly gala! Ola en daxi!

    Galaise hat auf Santorini niemand verstanden.

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1222104498000

    Um auf das Thema zurück zu kommen:

    @Tangomaus sagte:

    Hallo!

    Sind gestern von Skiathos zurückgekommen :disappointed: :sad:

    Die Insel zählt ab jetzt zu meinen Favoriten. Nette Stadt und herrliche Strände, tolle Landschaft.

    Ach ja:

    Wir waren bis jetzt auf Kreta 2x, Rhodos, Korfu, Kos, Lesbos, Samos,

    Karpathos, Santorin, Mykonos, Naxos und Skiathos.

    Lg. Ingrid

    Hallo Ingrid

    Jetzt habe ich scho 3x hintereinander von Skiathos gehört,

    das soll sehr schön sein. Hast Du eine Bewertung geschrieben?

    eine Frau hat mir erzählt, dass sie schon seit 20ig Jahren dorthin geht.

    Und ist immer noch begeistert.

    Habe deine Reisetipps gelesen, klingt sehr gut!

    Vielen Dank falls Du noch mehr INfOS hast.

    ALICE

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1222169494000

    Galaise, das kenne ich nicht. Muss ich meinen Bekannten mal nach fragen.

    Ti kanis heißt wie geht es Dir.

    Ti kanete - wie geht es Ihnen (also die Höflichkeitsform oder Plural)

    Kala heißt gut.

    Gala heißt Milch!!!

    So was habe ich auch schon gebracht.

    Ajorá ist der Marktplatz. Ich hatte falsch betont und keine *** verstand mich.

    Ein Bekannter sagte dauernd gata anstatt kato (Katze / unten). Aber die Griechen sind geduldig!

    Du hast recht, Alice, es sind gerade die Älteren, die den Plausch mit den Gästen suchen. Die Standartsätze verstehe ich ja noch, von wo wir kommen etc., aber manchmal ist man überfordert.

    Aus Lesbos trafen wir bei einer Wanderung einen alten Mann mit Esel. Da wir an einer Kreuzung standen wollte er behilflich sein, ob wir nach Lafionas wollten. Ich habe mich bedankt und die Richtung angezeigt mit dem Begriff Aghias Nikolaos. Er hat genickt und redete dann wie ein Maschinengwehr auf mich ein.

    Da hilft: ßigá ßigá. Heißt langsam langsam.

    Skiathos, da würde ich mich auch gerne informieren. 2009 ist zwar schon verplant, aber ich möchte ja noch älter werden. :D

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1222171086000

    Alice,

    ich bin dahinter gestiegen.

    Galaise

    Du meinst Kala ißé? Das ist wie I ße kala?

    Geht es Dir gut?

    Die Schrift ist ja der eigentliche Grund warum ich keinen Griechischkurs machen möchte. Einige Buchstaben sind mir vertraut, daher reime ich mir immer zusammen,was es heißt. Ansonsten habe ich einen Vokabelheft mit Lautschrift!!!!

    Ch.

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!