• schnuki2007
    Dabei seit: 1173830400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1173877560000

    Hallo,

    ich habe mir überlegt dieses Jahr mal nach Griechenland zufahren. Ich war bis jetzt 3x in Spanien (Festland, Balearen u. Kanaren) - war immer ganz ok, aber jetzt will ich was anderes sehen. Ich suche eine Insel die man mit nem Leihwagen gut erkunden kann und schöne Strände hat (Sand!! und wenig Wellen).

    Zudem sollte es ein Ort sein der nicht total überlaufen, wo man abends aber trotzdem rumlaufen kann und was trinken kann und ein bisschen was los ist. Das Hotel sollte nicht zu weit ab vom schuss liegen und nicht an einer Hauptstraße (direkte Strandlage wär super).

    Ich sehe gerade das ich sehr hohe Ansprüche stelle, aber man bezahlt ja auch ne Menge Geld dafür!! :D

    Dann hab ich noch ne Frage:

    WANN sollte man nach Griechenland fahren? Eigentlich wollte ich im August fahren habe aber gelesen und gehört das es extrem warm sein soll da unten!? Sollte ich lieber Ende September fahren? :question:

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1173886901000

    Also wir waren Anfang Oktober auf Rhodos und ich muss sagen, es hätte etwas wärmer sein können, allerdings sind es im August schon deutlich 30 Grad, wenn nicht noch weniger. Von daher fände ich September am Günstigsten von der Temperatur her! ;)

    In Griechenland sind die meisen Strände ja kieselig allerdings gibt es ja immer Ausnahmen.

    Rhodos kann ich dir absolut empfehlen, gerade für eine Mietwagentour ist es absolut zu empfehlen, da es nicht teuer und die Insel nicht zu klein ist, sodass man ganz schnell rumgefahren ist, man muss sich dann schon etwas Zeit nehmen, dafür gibt es ganz viele und auch tolle Sehenswürdigkeiten (Lindos. Rhodos-Stadt....).

    Ich würde dr ein hotel in der Nähe des Tsambikastrandes empfehlen, dieser ist wirklich wunderschön und ist ein Sandstrand, auf der Ostseite findet man eher solche Strände (auch in Faliraki, allerdings ist das eben eine Touristenhochburg ;))

  • Froni30
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1173890429000

    Hallo zusammen,

    wir waren jetzt die letzten beide Jahre immer ab Ende August auf Rhodos und hatten nur Superwetter, immer ca. 30 Grad, manchmal sogar ein paar Grad mehr, immer blauen Himmel, keine Wolken :D die Temparaturen waren immer angenehm, ein bißchen Wind ist ja auch immer da, so konnte man es meistens doch gut aushalten in der Sonne.

    Dieses Jahr fliegen wir wieder hin, allerdings eine Woche später, es geht am 6. September los für 14 Tage...ich mach mir um das Wetter keine Sorgen, ich glaube nicht das eine Woche da soviel ausmacht.

    Oder hat von Euch jemand schonmal schlechte Erfahrungen gemacht mit dem Wetter auf Rhodos im September??

    Viele Grüße

    schickt Froni ;)

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1173896174000

    Hallo!

    Wir sind immer im September auf einer griechische Insel, zumindest die letzten Jahre. Schlechtwetter hatten wir noch nie.

    Es ist nur zu beachten, daß es im letzten Monatsdrittel doch schon um einiges früher dunkel wird. Auch frischt der Wind am Abend meistens auf. Von daher sind eine Jacke und lange Hosen sicher angebracht. Aber tagsüber gab es keinerlei "Ärger mit dem Wetter".

    Im August und die erste Septemberwoche sind ja auch in Griechen-land noch Schulferien. Von daher ist da noch ziemlich voll und auch teurer. Schöne Sandstrände gäbe es auf Kos oder auf Karpathos und natürlich Naxos. Da fahren wir heuer hin. Auf Rhodos kann ich Euch das Apollo-Beach in Faliraki empfehlen. Auf Kos waren wir in Marmari im "Marmari-Beach". Aber da ist im September schon tote Hose. Da würde ich ein Hotel in Nähe von Kos-Stadt bevorzugen.

    Beide Inseln sind auch gut mit dem Auto zu erkunden.

    Wettermäßig bevorzugt wäre wahrscheinlich um diese Jahreszeit Kreta, aber nix is fix ;).

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • clou
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 13197
    geschrieben 1173909610000

    ImAugust ist auf Korfu immer ein Lüftchen.Ich kann dir den Ort San George empfehlen.Ist eher ruhig.Im August (Mitte) ist auch das Sardinenfest.Grandios.Es ist am Strand und der ganze Ort ist auf den Beinen.

    Der Strand ist traumhaft.Und das Wasser glasklar(blaue Flagge,mehrmals)Wellen sind nicht so hoch.Eher ruhig.

    Ein wunderschöner Ort.

    clou

  • Miriam157
    Dabei seit: 1196640000000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1173963561000

    Hallo,

    vielleicht ist Kreta etwas für dich! Wir waren schon oft dort und es war immer super schön. Also man kann dort so wohl Strandurlaub machen, als auch mal etwas herumfahren und Städte etc sehen...

    guck dir mal den Ort Georgiopoulis an. Vielleich ist da ein passendes Hotel für dich dabei.

    Zur Reisezeit:

    Eigentlich ist Kreta von Mai bis September schon sehr warm (meist zwischen 25°& 36°)...Da du ja nicht an die Ferien gebunden bist, würde ich an deiner Stelle Mitte Juni fliegen, dann bist du wieder zuhause, wenn die Ferein anfangen.

    Aber im september soll es ja auch noch warm genug sein dort. Wir waren 2004 Mitte bis Ende August dort und so extrem heiß fanden wir es jetzt nicht. Also mit Ägypten oder ähnlichem ist KRETA im August keinesfalls zu vergleichen; finde ich zumindest!

    In Georgiopoulis sind Sandstrände und wenig Wellen (meistens zumindest!), allerdings kann teilweise schonmal die rote Flagge oben sein, wegen der Strömung. Aber wie am Atlantik ist es jetzt nicht dort!^^

    LG, Mirre :D

  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1174033920000

    Hallo Schnuki 2007,

    wir waren als die Kinder noch nicht in der Schule waren ein Mal im Juni/Juli auf Kreta. Da war es uns eindeutig zu heiß dort. Ein Jahr später waren wir im Mai(Ende Mai) dort und das war super. Vor allem war es dort noch grün und alles hat geblüht.

    Ich denke Kreta ist als Griechenland-Einstieg genau richtig. Da dort schöne Strände sind und es auch einiges zu gucken gibt.

    Auf Chalkidiki waren wir auch schon aber Kreta fanden wir besser.

    Du darfst aber Griechenland nicht mit Spanien vergleichen. Wir haben einige Bekannte, die immer nach Spanien gereist sind und ganz enttäuscht waren von Griechenland. ihnen war es dort zu schlicht und einfach. Uns hingegen gefällt gerade das. Alles ein bisschen individueller.

    Ich bin auch der Meinung, dass man in Griechenland immer nur Ü oder Ü/F buchen sollte , um den Flair Griechenlands in den Tavernen mitzubekommen.

    Im Sommer fanden wir es auch zu heiß, da uns der Wind fehlte. Aber das wirst du ja wissen, dass am Mittelmeer der Sommer heißer ist als auf den Kanaren. Dort haben wir übrigens Urlaub gemacht als die Kinder schulpflichtig wurden.

    Nun sind die Kinder größer und wenn sie gar nicht mehr mitkommen, dann wollen wir die kleineren und romantischeren Inseln wie Santorini und Naxos etc. für uns entdecken.

    Viel Spaß im Urlaub. und wenn du dort warst, dann berichte doch mal wie es dir gefallen hat.

    Fliegst du mit Familie? Würde mich interessieren.

    LG Claudia

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1174159770000

    ich würde die insel kreta nehmen, denn die ist sehr groß und die auswahl der ort dort auch. man kann dort mit dem auto viel erkunden, es gibt super schöne strände und ich finde die gr. mentalität einfach toll.

    wenn man anfang september fährt, ist es nicht mehr sooo heiß und man hat noch eine sonnengarantie.

    ein schöner ort für kreta ist giorgoupolis. es gibt dort einen sehr schönen strand.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1174162508000

    @'mabysc' sagte:

    Der Wind, welcher ca. 2 Wochen andauert hat auch einen Namen, der mir aber im Moment aber nicht einfällt.

    Meltemi heißt das "laue Lüftchen" ;) aus Nordwest welches einem manchmal ganz übel sandstrahlt. Juli und August bläst er häufig und teilweise auch sehr stark

    Grüße

    Demi

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • schnuki2007
    Dabei seit: 1173830400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1174244030000

    Ich (21) fahre mit meinem Freund(25) zusammen.

    Ja ich hab auch so ein bisschen "Schiss" dass es meinem Freund dort nicht gefällt, weils halt nicht Malle ist. Ich war schon in Kroatien - da hat es mir super gefallen und da ist ja auch nicht so grün. Ne ich fänds einfach mal gut was anderes zu sehen.

    Mal gucken - ich suche einfach mal noch ein bisschen...

    Danke für eure Tipps

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!