• carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1200245117000

    Hallo!

    Wir fahren im Mai/Juni für 2 Wochen nach Thassos. Wer kann mir Tips geben, was man unbedingt gesehen oder mitgemacht haben sollte? Wohnen werden wir in Potos.

    Vielleicht auch wo man "urig" essen gehen kann, wo es griechische Livemusik gibt usw.

    Einen Mietwagen haben wir für die kompletten 2 Wochen, mobil und flexibel wären wir also schon mal...

    Freue mich auf eure Tips und Hinweise!

    Carsten

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1200245694000

    Hallo Carsten.

    Mein erster Tipp wäre die Mietdauer des Mitwagens zu reduzieren. In aller Regel hat man das meiste der Insel nach drei Tagen gesehen.

    Sehr interessant fand ich die Küstenörtchen, wie auch den hauptort Limenas. Die Krupp Villa und den dazugehörigen Metalica Beach. Für Unterhaltungsangebote fragst Du am besten deinen Hotelier vor Ort. Wir waren zu einer ähnlichen Zeit dort und da hatte die Disco (es ist uns nicht bekannt ob es noch eine zweite gibt) noch geschlossen.

    Ansonsten einen Reiseführer. Vor drei Jahren gab es nur zwei Anbieter: Michael Müller Verlag (sehr gut) und noch einen weiteren.

    Als Ausflugstipp wäre die Fahrt mit dem Tragflächenboot nach Kavala zu nennen. Früh los und dann auf die dortige Festung laufen. Unterwegs ein ofenfrisches Schokocroissant und der Tag ist gerettet. Auf der Festung würde ich aber eher von dortigen Getränken abraten. War damals nicht nur teuer sondern vermutlich auch verdorben. Teilweise finden dort auch Konzerte statt.

    Gruß

    Berthold

  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1200259713000

    Hallo Carsten,

    uns hat es sehr gut auf der Halbinsel von Alyki gefallen. Man parkt oben an der Straße, kurz vor den Strandtavernen beginnt der Weg zu einer kleinen Ausgrabungsstätte und der ca. 1stündige Weg um diese kleine Halbinsel zu den antiken Marmorbrüchen. In Alyki haben wir in der Taverne "Beautiful Alice" gegessen und waren sehr zufrieden. Wenn man wenige Kilometer weiter südlich fährt kommt man zum Kloster Archangelou, wo eine besondere Reliquie verehrt wird - siehe meine Reisetipps.

    Ein weiteres sehr sehenswertes Kloster ist Moni Panagouda, abzweigend von der Straße nach Maries und nicht ganz einfach zu finden. Sehr imposante und einsame Lage und wunderbarer Blick zum Berg Athos.

    Limenas mit seinen Ausgrabungen ist sicherlich einen Besucht wert - das steht auf unserem nächsten Programm, ist aber lt. MM-Reiseführer sehenswert.

    Gefallen hat uns das Dörfchen Panagia, man kann leckeren Honig und Olivenöl kaufen; die Tavernen haben die Tische und Stühle am Abend wirklich richtig auf die Straße raus gestellt (langsam fahren!) und alles macht noch einen sehr griechischen Eindruck.

    Einen wunderschönen Sandstrand und unbedingt zu empfehlen ist der Paradiesstrand an der Ostküste. Die Ausschilderung ist recht ordentlich und dann bergab langsam fahren; ist eine ziemlich Holperpiste aber bei Schritttempo auch mit normalem Auto machbar.

    Ein Ort mit sehr eigentümlichen Flair war für mich Theologos im Inselinneren; viele Häuser im inseltypischen Stil sind dort erhalten.

    Was den Mietwagen angeht, bin ich - sorry Berthold - ehrlich gesagt anderer Meinung. Natürlich kann man in wenigen Tagen die Insel im Kompakt-Programm umrunden und anschauen. Aber ich denke, ihr könnt es intensiver erleben und mehr geniessen, wenn ihr euch jeden Tag ein kleines Stückchen der Insel vornehmt und nachmittags wieder am Strand "zu Hause" seid. Der Sandstrand von Potos ist recht schön, man hat einen traumhaften Blick zum Athos. In Potos selbst waren wir einmal essen (Taverne Irene), da war ich aber ziemlich enttäuscht, weil es leider recht fade geschmeckt hat - obwohl es riesige Portionen waren :(

    Sehr empfehlen kann ich euch auch wie Berthold den Tagesausflug mit dem Flying Dolphin von Limenas nach Kavala (ca. 15 Euro pro Person insgesamt). Unweit der Anlegestelle in Kavala geht es hinauf zur Festung und zur Altstadt von Kavala. Den Rückweg würde ich an der rückwärtigen Seite der Festung hinab empfehlen, man hat immer wieder prima Ausblicke auf das Aquadukt bis man schließlich direkt unter ihm steht - siehe auch meine Reisetipps.

    Denkbar wäre auch, mit der Fähre nach Keramoti überzusetzen und den Ort anzuschauen, der auch einiges an Tavernen usw. bietet. Die Strände auf der Landzunge (sieht man schon bei der Überfahrt) sind wunderschön!

    Ich wünsche Euch schöne Vorfreude!

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Larsik
    Dabei seit: 1200182400000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1200260556000

    Also ich kenne Thassos noch nicht, aber einige andere Inseln. Man lernt vieles besser kennen, wenn man nicht mit nem Mietwagen die ganze Zeit verbringt. Eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) ist ein besonderes Erlebnis... da erlebt man mehr als man jemals im Auto erleben kann. Ich würde keine 2 Wochen Auto buchen.

    Lars

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1200266633000

    Thassos ist eine wunderschöne Insel und es gibt rundherum viel zu sehen

    und zu erleben. Alleine jeden Tag in einer anderen Taverne in einem anderen "Örtchen" zu verbringen rechtfertigt meiner Meinung nach schon den Gebrauch eines Autos die ganzen zwei Wochen. Das Inselinnere,

    die Berge bis über 1000 Meter, der kleine Stausee, die urigen Dörfer

    usw..

    So klein die Insel ist, gibt es doch für jeden Tag etwas anderes zu erleben wenn man denn will.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1200330354000

    Hallo!

    Vielen Dank schon mal für die ersten Tips, aber nur weiter! Ich vertrete, was den Mietwagen angeht, auch eher Nettys Meinung. Ihn mal stehen lassen und den Bus zu nehmen ist ja trotzdem kein Problem, z.B. wenn mal beide was trinken wollen.

    Davon abgesehen kann ich die Mietdauer aber auch gar nicht reduzieren, da wir nach Thessaloniki fliegen und von dort aus nach Keramoti fahren; sprich: wir brauchen den Wagen für An- und Abreise. Die Flüge nach Thessaloniki waren um einiges billiger als nach Kavala und zudem zu besseren Uhrzeiten.

    Das mit dem Flying Dolphin überleg ich mir nochmal. Wir sind mal von Rhodos nach Symi damit gefahren und haben es nicht vertragen. Vielleicht fahren wir mit der Autofähre mal nach Kavala, das wäre mir symphatischer...

    Aber nur weiter her mit solchen Tips, und besonderen Dank an Netty für den ausführlichen Beitrag!

    Viele Grüße,

    Carsten

  • katze2ooo
    Dabei seit: 1170201600000
    Beiträge: 3062
    gesperrt
    geschrieben 1200519232000

    hallo carsten79

    wo wohnt ihr den in potos?

    sind seit dem jahr 2000 schon 12 mal auf thassos gewesen

    und ende mai anfang juni dieses jahr sind wir auch wieder auf der insel

    gruss achim

    ps kann dir keine pn schicken, da nicht aktiviert

    Kann seit dem 25.4 ab ca. 20 Uhr nicht mehr schreiben! Warum? keine Ahnung
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1200524976000

    Hallo katze!

    Werden im Alexandra Beach wohnen. Wart ihr da schon mal, wenn ja, wie war es? Hätte eigentlich lieber in nem kleineren Haus gewohnt, aber das Alexandra Beach war im Preis-Leistungsverhältnis fast unschlagbar (und das bei solch guten Bewertungen!).

    Hast du noch Tips für mich für Thassos?

    Viele Grüße,

    Carsten

  • katze2ooo
    Dabei seit: 1170201600000
    Beiträge: 3062
    gesperrt
    geschrieben 1200571098000

    Hallo carsten

    Der Strand vom Hotel ist nicht gut, da er viel Kies hat.

    Da würde ich lieber nach Potos gehen, dort seit ihr zu Fuss in ca.Minuten.

    Ein weiterer schönen Strand gibt es in Psyliamos, ca. 5 km von Potos Richtung Aliki entfernt.Solltet ihr nach Aliki fahren, kommt ihr an einem Kloster vorbei,das in den Berg hineingebaut wurde.

    Frauen müssen ein Beinkleid tragen!,bekommt man aber dort kostenlos.

    In Thassos Stadt solltet ihr vorbei am alten Hafen(Auto vorher parken) das Lokal aufsuchen, wo es zur Akropolis hochgeht.Dort gibt es eine wunderschöne Aussicht über Thassos Stadt und den neuen Hafen.

    Falls ihr nach Thassos Stadt fahrt, so empfehle ich euch die Strecke:

    Potos-Aliki-weiter den "Schwarzwald" hinauf-Potamia-Panagia-am Marmor-Steinbruch vorbei und dann geht es wieder bergab nach Thassos-Stadt.

    Den Rückweg gerade andersherum, richtung neuer Hafen und dann der Westküste entlang. Zur Orieentierung gibt es 2 Ölplattformen.

    Wenn ihr mit der Fähre zum erstenmal ankommt , fahrt nicht links nach Keramoti, sondern haltet euch rechts!

    Weitere Infos zum Essen und Trinken ausserhalb des Hotels kommen noch.

    Gruss Achim

    Fliegen auch über Thessaloniki, wir haben 3 Tage ein Auto für 20€ pro Tag und den rest einen Motoroller 80ccm(wird vor Ort ausgehandelt).

    Kann seit dem 25.4 ab ca. 20 Uhr nicht mehr schreiben! Warum? keine Ahnung
  • rosi0808
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1200572433000

    Hallo,

    ich habe mich im Thassos Forum angemeldt und Bilder von einer Userin vom Alexandra Beach bekommen.

    Wer die Bilder haben möchte, kann mir gerne eine PN schicken!

    Gruss

    Rosi

    Die Menschen sind so. Andere gibt es nicht
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!