• KarinHeinig
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1183631118000

    Hallo,

    wir fahren im Juli nach Paros. Kann mir jemand gute Ausflugstips geben - ich möchte gern ein bißchen mehr von Land und Leuten sehen...

    Danke schon einmal.

    Viele Grüße

  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1183638930000

    Hallo Karin!

    Wir sind vor einigen Jahren auf Paros gewesen, es hat uns sehr gut gefallen. Eine Inselrundfahrt ist sicher auf jeden Fall ein guter Tipp und wenn ihr "seefest" seid, würde ich auf jeden Fall eine Fahrt nach Santorin empfehlen oder Mykonos/Delos. Ein "kleinerer " Schiffsausflug geht nach Antiparos. Dort kann man Tropfsteinhöhlen besichtigen. Und es gibt das sog. "Schmetterlingstal", da bin ich allerdings nicht gewesen. Das kenne ich nur vom Hörensagen.

    Ich weiß ja nicht, ob ihr Kinder habt, unsere damals 5 jährige Tochter war ganz begeistert vom Hafen in Parikia, da sind um die Mittagszeit immer viele große Fähren angekommen, auch High-speed-Fähren, da gab es viel zu sehen.

    Parikia ist auch nett zum bummeln. Gewohnt haben wir damals in Naoussa. Da ist es vor allem am Hafen abends sehr schön. Es gibt viele gute Tavernen.

    Wo wohnt ihr denn?

    Vielleicht konnte ich dir ja mit diesen Tipps ein bißchen weiterhelfen.

    Liebe Grüße

    Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Bibs
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 822
    geschrieben 1183645260000

    [colour=orange]Hallo Karin,

    wir haben im letzten Jahr Urlaub auf Naxos gemacht und haben uns einen Tagesausflug nach Paros gegönnt. Wirklich eine schöne kleine Insel. Wir haben uns früh morgens einen Roller gemietet und sind den ganzen Tag über die Insel gefahren. Dabei haben wir wirklich schöne Ecken gefunden, u.a. auch das Schmetterlingstal. Dies ist eine ruhige und grüne Oase. Das einzige was man hört sind die Zikaden. Die Schmetterlinge sind eigentlich keine, sie gehören zu einer Mottenart. Wenn sie auf den Bäumen sitzen sind die Flügel schwarz, breiten sie diese aus, kommt ein leuchtendes Rot zum Vorschein. Allerdings kommen die "Schmetterlinge" meines Wissens nur im September/Oktober zum Paaren in dieses Tal. Aber ein Besuch lohnt sich auch schon so. Denn die Bäume sind ziemlich alt und teilweise kommt man sich vor wie in einem kleinen Dschungel.

    In Parikia steht im Übrigen eine der ältesten Kirchen Griechenlands. Im Innenbereich besteht sie überwiegend aus Marmor. Wirklich sehenswert. Auch gibt es einen alten Friedhof an der Uferstraße. Allerdings kann man von der Straße aus nur die Grabsteine sehen, da das Areal leider versperrt ist.

    LG + tüss

    Bibs[colour]

    Wenn man alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß!
  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1183645660000

    Am schönsten wohnt man in Naoussa. Busse fahren überall hin, einfach einsteigen und treiben lassen. Die Insel Antiparos besuchen!

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1183662334000

    Und Lefkes nicht vergessen, ein kleines Bergdorf im Inselinneren...

    Der Inselbus fährt mehrmals täglich durch diesen Ort, ist also gut zu erreichen.

    Viel Spaß auf Paros

    Effi

  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1183667550000

    Ach ja, das habe ich vergessen - da sind wir auch gewesen - das war sehr schön.

    Grüße Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Mozilla07
    Dabei seit: 1178668800000
    Beiträge: 267
    gesperrt
    geschrieben 1183672087000

    @effi sagte:

    Und Lefkes nicht vergessen, ein kleines Bergdorf im Inselinneren...

    Der Inselbus fährt mehrmals täglich durch diesen Ort, ist also gut zu erreichen.

    Viel Spaß auf Paros

    Effi

    Hallo Effi!

    Wie kann ich mir dieses Lefkes vorstellen? Ist das einer dieser "Geheimtipps" die in jedem Reiseführer stehen ;) oder ist das wirklich noch was besonderes?

    Wir sind ab nächste Woche unter anderem auch für eine Woche auf Paros und sind noch auf der Suche nach echten Geheimtipps.

    Falls Du noch etwas besonderes kennst - nur zu..... ;)

    Gruss Mozilla

    Niveau ist keine Hautcreme!
  • KarinHeinig
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1183672281000

    Also, wir fahren nach Naoussa. Ich habe auch schon einige Reiseführer gewälzt; Lefkes klingt sehr gut für mich, auch Parikia. Dann habe ich etwas über eine Wanderung über den Byzantinischen Weg gefunden...

    Lohnt es sich überhaupt, auf der Insel einen Mietwagen zu nehmen oder kommt man mit dem Bus überall hin?

    Und gibt es einen "Geheimtip", was die Strände angeht - möglichst nicht so steinig - für Kinderfüße eben...

    Danke allen, die bisher schon geantwortet haben.

    Viele Grüße

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1183674728000

    @Mozilla07 sagte:

    Hallo Effi!

    Wie kann ich mir dieses Lefkes vorstellen? Ist das einer dieser "Geheimtipps" die in jedem Reiseführer stehen ;) oder ist das wirklich noch was besonderes?

    Wir sind ab nächste Woche unter anderem auch für eine Woche auf Paros und sind noch auf der Suche nach echten Geheimtipps.

    Falls Du noch etwas besonderes kennst - nur zu..... ;)

    Gruss Mozilla

    Hallo Mozilla,

    ich glaube nicht, dass es auf Paros noch echte Geheimtipps gibt. Ich war zwar schon öfters dort, gefunden habe ich keine. Dafür ist die Insel zu stark bebaut und viel zu touristisch. Aber Lefkes, früher mal Inselhauptstadt, ist ein wirklich hübsches und sehr malerisches Bergdorf mit engen Gässchen, kleinen Handwerksläden und netten Lokalen. Da es nur sehr wenige Übernachtungsmöglichkeiten gibt, ist es hauptsächlich Ziel von Tagesausflüglern. Besonders schön ist es deshalb in den Abendstunden, wenn wieder Ruhe eingekehrt ist.

    Ansonsten, schau Dir das an, was auch die Reiseführer erwähnen- Parikia, Naoussa, Antiparos, Schmetterlingstal... , ist alles sehenswert.

    Du bist ja auch Naxos-Fan. Mit der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt von Naxos kann die Schwesterinsel nicht mithalten. Ist aber nur meine Meinung!

    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit auf den Kykladen.

    LG Effi

  • Mozilla07
    Dabei seit: 1178668800000
    Beiträge: 267
    gesperrt
    geschrieben 1183743084000

    Hallo Effi!

    Danke für deine Antwort. Ich denke selbst wenn uns die Inseln nicht so zusagt (da wir von Naxos verwöhnt sind ;) ) , werden wir ganz sicher eine schöne Zeit haben. So schlimm wie Santorin wird es schon nicht sein. ;)

    Es kommt doch immer drauf an was man daraus macht und als Abschluß haben wir ja auch noch 5 Tage Naxos vor uns.

    Nach dem Urlaub werde ich berichten.

    Gruss Mozilla

    Niveau ist keine Hautcreme!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!