• Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1193077142000

    Hallo,

    bin momentan schon am Planen für nächstes Jahres.

    Wir möchten unbedingt einmal nach Santorin und diese Insel mit einer weiteren Kykladeninsel kombinieren. Gedacht habe ich an eine Woche Santorin (Scirocco Apartments) und eine weitere Woche Naxos oder Paros. Welche Insel von den beiden würdet ihr mir empfehlen? Und welche schöne Unterkunft, gerne mit Flair? Diese sollte sich an einem schönen Sandstrand befinden, von wo man abends auch schön bummeln kann. Hotel oder Pension ist uns egal, da man ja bei einer Ortsanbindung Essen gehen kann.

    Fliegen würden wir von und ab Santorin. Das Problem wäre der Rückflug. Sollten wir dann schon einen Tag früher wieder nach Santorin zurück, um den Rückflug nicht zu verpassen, oder einfach gleich nach Ankunft auf Santorin auf die Fähre nach Naxos/Paros und den Aufenthalt auf Santorin dann erst anschließen?

    Viele, viele Fragen, ich weiß. Bin aber zuversichtlich, dass ihr Lösungen findet. Vielen Dank euch allen.

    Grüße Barbara

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3885
    geschrieben 1193080186000

    Hallo!

    Wir waren vergangenen Monat auf Naxos und es war ganz einfach nur super !!!

    Wir waren in einem eher einfachen Hotel in Naxos-Stadt untergebracht, dem Alkyoni. Um Bummeln zu gehen, wäre es schon notwendig in Naxos-Stadt zu wohnen. Dort gibt es noch das "größte Angebot". Vielleicht wäre das "Galaxy" etwas für euch? Strandmäßig ist Naxos auf jeden Fall top.

    Beim Rückflug kommt es darauf an, wann die Maschine geht. Falls Ihr tagsüber fliegt, dann ist es notwendig, einen Tag vorher mit der Fähre zurückzufahren. Wir sind in der Nacht um 23.30 Uhr geflogen und sind mit der Nachmittagsfähre von Naxos nach Santorin gefahren.

    Zu Paros kann ich leider keine Angaben machen, aber da kommt sicher noch etwas.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1193080831000

    Hallo Barbara, ich würde ganz klar für Naxos plädieren. Traumhaft schöne Strände, ein bißchen Kultur, ein herrliches Hinterland und eine schöne Chora- auf Naxos findest Du all das. Als Hotels kann ich das Hotel "Elisabeth" oder das "Akrogiali" empfehlen. Beide liegen am St.George-Beach in Chora, sie sind eher klein aber sehr nett und befinden sich nur ein paar Minuten Fußweg von der Altstadt in Chora entfernt. Beide bieten maximal Frühstück an.

    Ich würde von Santorini direkt nach Naxos übersetzen und erst die letzten Urlaubstage auf Santorini verbringen. Einen "Puffertag" sollte man in der Ägäis immer einplanen, besonders wenn man in der Nebensaison unterwegs ist und das Wetter öfter mal Kapriolen schlägt.

    LG und viel Spaß bei der Reiseplanung

    Effi

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1193090038000

    Hallo,

    vielen Dank an euch drei.

    Genau so werden wir es machen. Zuerst Santorin und dann Naxos.

    Die Hoteltipps auf Naxos sind auch sehr gut, bestimmt finden wir da etwas

    passendes für uns. Sollte man Anfang Juni reservieren oder geht

    es auch ohne Hotelreservierung?

    Danke, Barbara.

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1193091268000

    @Barbara56 sagte:

    Hallo,

    Zuerst Santorin und dann Naxos. Danke, Barbara.

    Nein, Barbara- umgekehrt ;) . Dann habt Ihr auf Santorini noch ein paar Tage und braucht Euch um den Rückflugtermin keine Sorgen machen.

    Ich bin meistens ohne Reservierung unterwegs- auch immer im Juni. Zimmermangel herrscht wahrlich nicht auf der Insel. Solltest Du dich aber vorher schon auf ein ganz bestimmtes Hotel festlegen, würde ich vorab reservieren. Meist wird dann eine Anzahlung von max. 30% fällig und man wird außerdem vom Hafen abgeholt.

    LG Effi

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1193132004000

    Hallo Effi,

    habe mich oben verschrieben. Ich meinte natürlich zuerst werden wir nach Naxos und dann nach Santorin.

    Sind Tagesausflüge nach Paros bzw. Mykonos möglich oder ist man da zu lange auf dem Schiff?

    Noch eine andere Frage: Wie oft fahren Schiffe im Juni von Santorin nach Naxos und zurück?

    Danke für eure Antworten.

    Gruß Barbara

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1193139018000

    Nach Paros braucht man nur eine knappe Stunde mit der normalen Autofähre. Da Paros das Hauptdrehkreuz der Kykladenfähren ist, gibt es mehrere Verbindungen täglich von und nach Naxos. Zu Mykonos kann ich Dir nichts sagen, da weiß aber der Markus sicher Bescheid.

    Von Santorini gehen täglich mehrere Fähren nach Naxos, die meisten am frühen Morgen und am Abend. Je nach Ankunftszeit auf Santorini, kann es sein, dass man ein paar Stunden Wartezeit einplanen muss. Die Fahrpläne werden erst im 1.Quartal veröffentlicht (anfangs allerdings noch nicht vollständig!) und können unter der Seite www.gtp.gr oder direkt auf der Internetseite der Bluestarferries eingesehen werden.

    LG Effi

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1193140940000

    @mabysc sagte:

    Zu guter Letzt kommt dann Santorini, was mich persönlich zwar am meisten enttäuscht hat, aber trotzdem ein paar Tage wert ist.

    Wir waren zwar nur für einen Tag auf Santorini (von Kreta aus), aber keinesfalls hatte uns diese Insel enttäuscht.

    Alles war so gewesen, wie wir es von Postkarten her kannten.

    Nur für einen Badeurlaub halte ich diese Insel nicht für ideal.

    Ich glaube auch, dass man mit 3 Tagen genug hat, da ist man durch - es sei denn man sucht die Entspannung in einem kleinen Hotel am Steilhang von Oia, dort wo die Touris und "Kreuzfahrtrentner" wegen der steilen Treppen nicht hinlaufen.

    Dann dort am kleinen Pool liegen und in aller Ruhe den Sonnenuntergang geniessen !

    Wer das will, hält es auch gut eine Woche und länger dort aus !

    Erwin

  • Jacky21
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1193162134000

    Von Naxos aus werden Tagestouren nach Delos und Mykonos als Kombination angeboten. In Delos hat man leider weniger Zeit als auf Mykonos, und in Mykonos ist man dann zur Mittagszeit, wenn alle Geschäfte zu haben.Interessant war die Tour aber trotzdem (Getränke mitnehmen, wir hatten zu wenig Wasser mit auf Delos, denn es war sehr heiß und vor Ort bekommt man nur sehr überteuert Getränke). Nach Paros kommt man wie oben schon erwähnt auch gut mit der Autofähre. Von Parikia kann man mit dem Bus nach Naoussa oder Lefkes fahren, die interessantesten Dörfer auf Paros.

    Für Santorini würde ich auch nur 3-4 Tage einplanen, zum Baden ist Naxos eindeutig besser geeignet.

    Meine Lieblingsinsel ist Paros, aber Naxos hat uns auch ganz gut gefalllen.

    Gruß

    Jacky

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1205784409000

    Hallo euch alle,

    eure Antworten haben uns bei unserer Planung sehr geholfen - herzlichen Dank!

    Mittlerweile haben wir im Akrogiali auf Naxos und im Scirooco auf Santorini gebucht und freuen uns schon wahnsinnig.

    Aus terminlichen Gründen können wir nun leider erst Mitte Juli fliegen und hoffen nun, dass uns die Hitze nicht erschlägt.

    Nun zu den Fähren:

    Hinfahrt um 16 Uhr ab Santorin nach Naxos (ist für uns ok) und

    Rückfahrt um 13.15 Uhr ab Naxos nach Santorin (uns etwas zu spät).

    Ich habe bisher nur den Fahrplan von den Blue Star Ferries im Internet gefunden. Entweder bedienen die anderen Fähranbieter diese Strecke nicht, oder ist es möglich, dass die Fahrpläne der anderen noch nicht im Internet veröffentlicht wurden?

    Kann mir jemand helfen?

    LG Barbara

    PS: Marcus, habe die PN-Zulassung mal gekappt und weiss nicht, wie wieder öffnen ...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!