• birgit+jens
    Dabei seit: 1254873600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1256234125000

    Hallo liebe HolidayCheck Freunde,

    wir planen für nächstes Jahr im September wieder mal Urlaub auf einer der vielen schönen Inseln Griechenlands. Das Problem ist, dass wier uns nicht so richtig zwischen Samos, Korfu und Mykonos entscheiden können! Das liegt aber hauptsächlich daran, dass wir auf den Inseln noch nicht waren. Klar man kann sich zwar immer viel belesen, aber uns persönlich ist es immer lieber von Leuten die schon vor Ort waren eine Einschätzung zu erhalten.

    Also wir sind nicht die 14-Tage "Strandurlauber", sondern sind immer lieber auf Endeckungstour. Uns interessieren immer ( wenn es gibt ) , historische, kulturelle / geschichtsträchtige Bauten, schöne Altstädte und wenn es dann auch noch einen schönen Hafen gibt, wäre das noch schöner.

    Also wenn sich jemand angesprochen fühlt uns aus unserer "Unwissentheit" zu befreien, würden wir uns sehr freuen.

    Ach ja wäre schön, wenn wir zu eurer favorisierten Insel auch noch einen Ort als Tipp erhalten würden. Wie gesagt, wir suchen nicht unbedingt die "absolute" Ruhe, sondern sind lieber unterwegs. Schön wäre auch, wenn man in dem Ort nicht nur viele Dinge endecken kann, sondern abends auch noch ein wenig spazieren gehen kann und natürlich einige Bar's zur Auswahl hat, wo man sich noch einen oder auch zwei "Schlummertrunks" können kann ( vieleicht auch noch mit Blick auf's Meer)   

    Wäre wirklich schön, wenn Ihr uns mit "sachdienlichen Hinweisen" weiterhelfen könnt  (-;     

    Danke und bis bald

    Birgit und Jens ( die 2 "Mittevierziger"

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1256239132000

    Eure Vorstellungen eines Urlaubs decken sich in etwa mit den meines Mannes und mir. Auf Mykonos war nur mein Mann (damals noch ohne mich) - die Hauptstadt ist zwar sehr schön, aber wenn die Schiffe anlegen überfüllt. Ansonsten ist es dort ziemlich kahl und für viele Entdeckungen in 14 Tagen vielleicht auch etwas klein (da wissen aber sicherlich andere Leute mehr darüber).

    Korfu oder Samos ist schwer - beide Inseln haben das, was Ihr sucht, obwohl Korfu eindeutig die schöneren Sandstrände und die schönere Altstadt hat. Zu entdecken gibt es auf beiden Inseln genug. Obwohl mir das Örtchen Pythagorion auf Samos mit dem kleinen sichelförmigen, am Abend für den Verkehr gesperrten Hafen, ganz super gefallen hat. Um den Kokkari Fans gleich vorweg zu greifen - ja auch Kokkari ist wunderschön, nur dort geht mehr Wind :D

    Kleefeld hat ja eine Zusammenfassung von verschiedenen Meinungen über alle möglichen griechischen Inseln geschrieben, vielleicht hilft Dir das auch weiter. Ansonsten kann ich mal wieder meine Homepage anbieten - www.evas-reisen.at - dort hast Du auch ein paar Bilder unserer Unterkunft oder von unseren Unternehmungen. Die Hotelbewertungen habe ich auch abgegeben, sind aber halt schon etwas "in die Jahre gekommen" (2005 und 2006).

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3672
    geschrieben 1256240419000

    Hallo!

    Mykonos allein ist für 14 Tage sicher zu klein. Kykladen-Hüpfen wäre eine Alternative.

    Ansonsten - Korfu und Samos sind beides schöne Inseln mit viel Grün, mit den schöneren - vorallem Sandstränden - für Korfu.

    Früher hätte ich einmal gesagt, daß man im Herbst auf Samos eher die Garantie für schöneres Wetter hat. Aber nach dem heurigen Herbst ist da ja auch nicht mehr sicher. ;)

    Mir haben beide Inseln gleich gut gefallen. Es ist eventuell eine Preisfrage, bzw. die günstigeren Flugzeiten.

    Lg. Ingrid

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • jantakis
    Dabei seit: 1232323200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1256338023000

    hallo ihr beiden, mit...vierziger

     

    auch von mir ein paar anmerkungen. wir haben auch die 3 inseln schon bereist, und davon war mykonos die erste in gr. dadurch für uns natürlich mit die schönste. gerade mykonosstadt mit den engen gassen, für den verkehr geschlossen und den hafen mit der kleinen kapelle am ende und nicht zu vergessen dem nachtleben, sollte man sich an tun. so wie es auf postkarten aussieht ist es auch mit den 3 windmühlen, klein venedig und, und, und, könnt auch sofort wieder hin. schöne stränd sind auch vorhanden, einige sehr laut wie z.b. super paradise und der paradise und auch ruhige wie kalafatis und in richtung agios stefanos. natürlich haben wir uns die ausgrabungs insel delos angesehen sehr interessant und sind auf die insel paros geschippert, soviel zu mykonos.

    nur mykonos ist sehr trocken, nicht mit samos oder korfu zu vergleichen. da die beiden sehr grün und eher nicht in blau-weiss gehalten sind.

    trotzdem würde ich samos für mich favorisieren.  so wie schon geschrieben ist pytagorio wahrscheinlich die schönste hafenstadt auf samos, aber auch samosstadt mit dem museum ist sehenswert.  uns hat die wanderung zu dem potami wasserfall gefallen. man kann das auto auf einem schotterweg abstellen und dann geht es durch den wald entlang des baches, den man auch ab und zu überqueren musst, bis zu dem wasserfall, oder besser bis zum see (der auch im hoch sommer sehr kühl ist), wo man von dort schwimmen muss um den wasserfall zu sehen. auch der potami strand ist schön, ist grob steinig aber zum sonnenuntergang sehr schön. auch alte steine gibts zu sehen den hera tempel und ein bewässerungtunnel der durch den berg geschlagen wurde.

    und korfu ist wahrscheinlich die grünste von allen. sehr schöne strände wie roda, acharavi und im süden. korfustadt mit der festung und der stadt, ganzes gegenteil von mykonos und samos. es gibt auch vieles an zu sehen das schoß von sissi, die mäuseinsel und sidari der canal d` amour sagt man eine besondere kraft nach.

    lg jantakis auch ein mit...vierziger

  • Larsik
    Dabei seit: 1200182400000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1256468447000

    Hallo,

    ohne groß auszuholen würde ich von Deinen 3 Zielen Samos als erstes ansteuern. Ich denke 2 Wochen Mykonos ist zuviel und zu Korfu kann ich nix sagen. Auf Korfu waren wir noch nicht gewesen. Auf Samos würde ich irgendein Hotel in der Stadt vom Pythagoras wählen.

    Grüße

    Lars

  • Raikoo
    Dabei seit: 1207872000000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1256471057000

    Hi Birgit und Jens,

    auch ich würde euch die Insel Samos empfehlen da diese sehr vielseitig ist.

    Das Landschaftsbild ist durchweg grün und viele urige Bergdörfer wollen besucht werden.

    Schöne Buchten und weitläufige Strände werden ebenfalls geboten. Diese bestehen jedoch zum größten Teil aus Kieseln!

    Als Urlaubsort würde ich das kleine Hafenörtchen Kokkari vorschlagen. Da ich dort selber schon mehrmals meinen Urlaub verbracht habe, kann ich über die Aussage bezügliches des Windes nur schmunzeln. Es wird stark übertrieben. (ist auch Jahreszeit abhängig)

    In Kokkari findet ihr alles was ihr euch für einen gelungenen, romantischen Urlaubsabend so vorstellt. Auf der Hafenpromenade am Wasser zu sitzen und einen guten Wein zu genießen ist Urlaub pur.

    In der Nähe des Ortes liegen auch die schönsten Strände von Samos. (aber Kiesel)

    Wenn ihr euch für mehrere Tage einen Mietwagen besorgt um die Insel zu erkunden, werdet ihr unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen.

    Grüße Rainer

    Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1256512196000

    Hallo!

    Kann mich Rainer nur anschließen!

    Kokkari auf Samos! Idylle pur!

    Mykonos, da reichen ein paar Stunden... und noch Delos. Also wirklich lieber Hüpfen.

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Sternchen15
    Dabei seit: 1178236800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1257807856000

    Hallo,

    na, da bin ich aber froh das wir eine richtige Entscheidung getroffen haben, wir haben Samos gebucht, Kokkari, ich freu mich,

    Als Urlaubsort würde ich das kleine Hafenörtchen Kokkari vorschlagen. Da ich dort selber schon mehrmals meinen Urlaub verbracht habe, kann ich über die Aussage bezügliches des Windes nur schmunzeln. Es wird stark übertrieben. (ist auch Jahreszeit abhängig)

    In Kokkari findet ihr alles was ihr euch für einen gelungenen, romantischen Urlaubsabend so vorstellt. Auf der Hafenpromenade am Wasser zu sitzen und einen guten Wein zu genießen ist Urlaub pur.

    So stellen wir uns unseren Urlaub vor.

    LG

    Sternchen15

    Die Welt ist ein Buch, wer nie reist, sieht nur eine Seite davon
  • Raikoo
    Dabei seit: 1207872000000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1257811520000

    Hi Sternchen,

    ihr habt mit Samos im allgemeinen eine gute Entscheidung getroffen.

    Ich wünsche vorab schon einen schönen Urlaub und grüsst mir das liebenswerte Kokkari !

    Grüsse Rainer

    Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.
  • R-Luethi
    Dabei seit: 1238803200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1259544090000

    Wer nicht den klassischen Badeurlaub sucht, sondern viel geschichtsträchtiges und sehenswertes ist im Port of Tigani genau richtig. Also Pythagorion, diese Stadt hiess bis in den 50er Jahren noch Tigani, und wurde nach Pythagoras der hier geboren ist benannt. Wer möglichst viele Sehenswürdigkeiten von Samos sehen will ist in Pythagorion am richtigen Ort . Oberhalb der Stadt findet man, die Ruine einer helenischen Villa, und ein sehr gut erhaltenes Amphitheater, sowie das sehenswerte Kloster Monastery Spyliagi. Das Kastell von Pythagorion und die griechisch Orthodoxe Kirche sind auch von innen sehenswert. Von Pythagorion ist es nicht weit zum Hera Tempel in Ireon.

    Im Frühjahr und Herbst ist Pythagorion eher geeignet da die Städte an der Nordseite einige Grade kühler sind. Speziell bekannt ist Samos wegen seinem süssen Wein aus Muskatellertrauben, der schon von Costa Cordalis besungen wurde. Doch seit einigen Jahren wird in Samos auch ein Rose gekeltert der eher trocken ist. Die Weinbaugebiete liegen eher an der Nordseite der Insel. Samos ist gross genug um 2 Wochen Urlaub darauf zu verbringen ohne sich zu langweilen, und klein genug damit man alle Sehenswürdigkeiten nicht mit Tagesreisen verbinden muss.

    Besonders im Frühjahr lohnt sich eine Reise auf Samos, den diese Insel ist auch als Blüteninsel bekannt, und ganz speziell ist im Frühjahr wenn die Granatapfelbäume blühen.

    In der Nähe von Pythagorion liegt eine Meerenge bei der man die Türkei in 100 Meter Entfernung zu sehen bekommt, dazwischen liegt nur eine kleine Insel auf der nur ein Leuchtturm steht. Der Eupalinos Tunnel in Pythagorion wurde schon erwähnt, er stammt aus der Zeit von Pythagoras, und wurde von dem Ingeneur Eupalinos errichtet. Dieser ist besonders an heissen Tagen sehenswert weil man etwas Abkühlung bekommt. Samos war zur Zeit von Polykrates ein wichtiges Zentrum Europäischer Wissenschaft. Zu dieser Zeit lebte auch der Astronom Aristarchos auf der Insel , der eigentlich in der heutigen Türkei geboren ist. Deshalb ist auch der Samos International Airport nach Aristarchos benannt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!