• Britta68
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1359110760000

    Den Bericht hatte ich auch schon gelesen bzw. etwas darüber im TV gesehen.

    Unter den "Internationalen Flügen" in dem Bericht verstehe ich jetzt nicht die Kykladen. :laughing:

    In dem Bericht steht auch nix von Ferien! Ich kann nur jedem raten, der ein bestimmtes Ziel im Auge hat, früh zu buchen.

    Bekannte haben vor den letzten Sommerferien versucht noch eine "Last-Minute-Familien-Mallorcareise" zu bekommen. Fazit: Sie hatten ein Hotel in Cala Millor, dass sie so nie gebucht hätten. Das Zimmer hatte ein Zustellbett, das zur Seite geschoben werden musste, um an den Schrank zu kommen. Und das mit 13-jährigem Sohn! Noch dazu mussten sie sich den Wecker auf 7 Uhr stellen, um am Pool Liegen zu reservieren!!! Für mich persönlich ein No-Go!!! Der Preis war im Endeffekt der gleiche, den sie als Frühbucher aus dem Vorabkatalog bezahlt hätten. Wir haben dies meinem Vorabkatalog, aus dem man für Sommer 2012 bis zum 31.10.2011 hätte buchen können, entnommen.

    Flüge für die kommenden Herbstferien haben 524 €/p.P. mit Lufthansa von DUS-NY-DUS gekostet. Allerdings auch nur genau an dem Tag, ab dem man buchen konnte um 6 Uhr in der Früh. Um 9 Uhr kosteten sie schon wieder über 700 €. Es kommen aber auch nur genau diese Tage infrage.

    Sollte allerdings jemand flexibel sein, kann man mit Sicherheit spät gut buchen! Und in dem Bericht geht es auch rein um die Flüge! :kuesse:

    So, und nun wieder zurück zum eigentlichen Thema... :D

     

  • Britta68
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1366832972000

    Huhu,

    seid ihr alle verreist?!

    Also: Wir haben unsere Unterkünfte zusammen! :D

    Santorini - Scirocco

    Naxos - Harmony Villa

    Mykonos - Villa Margarita

    Jetzt heißt es "nur" noch warten und dann kann das große Schwitzen beginnen! :D

    Liebe Grüße

    Britta

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9288
    Verwarnt
    geschrieben 1366836709000

    Hallo Britta,

    nö, leider noch nicht verreist - nur   :( , dass wir erst Ende August nach Griechenland fliegen (und dann auch nur für eine Woche)...

    Aber umso gespannter warte ich auf Deinen Bericht...  ;)

    Grüße, M.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Britta68
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1367609749000

    Hallo zusammen,

    ich war länger nicht hier. Wir hatten Konfirmation. War aufregend.

    @Malini

    Jaha, ich habe den "Wink" verstanden! ;)   Aber noch dauert's etwas bis Griechenland.

    @mabysc

    Von wem genau soll ich die Anja dann grüßen? Kennt sie dich?

  • frechdachs040883
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1377003381000

    Hallo Zusammen!

    Es ist zwar noch über ein Jahr hin, aber ich möchte mich vorab gerne schon ausreichend informieren ;-)

    Wir möchten 2014 im September für ca. 14 Tage auf die Kykladen (Inselhopping Mykonos - Paros - Naxos - Santorin). Vorbuchen möchten wir eigentlich nur den Flug (haben das schon in verschiedenen Ländern so gemacht, da ist man einfach flexibler). Für uns stellt sich vor Reiseantritt grundsätzlich die Frage, ob wir uns für die komplette Reise einen Mietwagen mieten sollen oder nicht??? Kosten für den Mietwagen, wären für die 14 Tage ca. 300 €.

    Gibt es ausreichen Fähren zwischen den besagten Inseln, die auch PKW's transportieren. Was kosten diese Fähren etwa für 2 Personen + PKW?

    Würde mich freuen, wenn uns jemand ein paar Erfahrungen berichten kann, der die Route mit Mietwagen gemacht hat.

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1377009635000

    Wir sind vergangenes Jahr in 14 tagen Paros - Naxos - Santorini gehüpft und haben auf Paros für 3 der 5 tage ein Quad gemietet, auf Naxos für einen der 5 Tage ein Auto und auf Santorini für 1 der 4 Tage wieder ein Quad. Das hat uns gereicht. Klar kann man überall jeweils noch einen Tag drauf packen, und eine permanente eigene Mobilität hat auch ihre Vorteile (so hatten wir es bislang auch immmer gemacht), aber so fanden wir das gut und ausreichend letztes Jahr. und es ist sicher um einiges günstiger als mindestens 3x Fähre für den PKW zu zahlen.

    Überlegt euch lieber einen Gabelflug zu buchen (z.B. Hinflug nach Mykonos und Rückflug ab Santorini - dann dürfte sich das Thema Auto mitnehmen schnell erledigen ;-) ).4 Inseln in 14 tagen ist schon wirklich viel, und dann noch eine zusätzliche Fährfahrt... ich weiss nicht... ZUmal ihr einen tag vor der heimreise auf der insel sein solltet, von der der heimflug startet.

  • frechdachs040883
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1377014267000

    @ carsten79

    Ja klar, wenn dann auf jeden Fall einen Gabelflug. Sind die Fährpreise für PKW's also recht teuer, wenn ich Dich recht verstehe, oder? Evtl. werden es auch 16 Tage Urlaub, müssen wir jetzt malschauen, aber diese vier Inseln wären halt mal unsere erste Überlegung gewesen.

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1377015438000

    Ich weiß nicht was eine PKW-Fährfahrt kostet, ahbe aber etwas von ca. 60 Euro im Kopf. Wenn ihr eh Gabelflüge wollt wird das sicher schwierig mit einem durchgehenden Auto. ich glaube nicht dass das so einfach ist den Wagen z.B. auf Mykonos anzumieten und auf Santorini wieder abzugeben.

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1377019626000

    Das Geld für die Fährüberfahrt fürs Auto würde ich sparen. Autos gibt es auf jeder Insel genügend. In der Hauptsaison einfach vorbuchen.

  • frechdachs040883
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1377022647000

    @ carsten 79

    Doch doch, das ist überhaupt kein Problem, mit den verschiedenen Anmietstationen. Haben wir auch schon ein paar mal hinter uns ;-)

    @ Barbara56

    Ja, evtl. machen wir es wirklich so und sparen uns das Geld für die PKW-Fähren. Bin halt nur um jeden Erfahrungsbericht froh...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!