• Kathrin295
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1358288707000

    Hallo,

    der Titel gibt eigentlich schon meine Frage wieder: Gibt es hier jemanden, der aus tiefstem Herzen die Türkei oder die Kykladen für die ersten 2 Wochen im Oktober empfehlen kann? ;)

    Kann man zu der Zeit noch baden gehen? Hat in Griechenland dann überhaupt noch etwas auf oder ist dann schon tote Hose? Ich hoffe, es hat hier jemand Erfahrung damit. Mit Kykladen sind Santorin und Naxos gemeint, mit der Türkei nur die Westküste von oben Istanbul bis unten Antalya.

    Bitte nicht meckern, wenn ich die Frage falsch platziert haben sollte, das tut mir in dem Fall außerordentlich leid ;) Wenn es schon einen Beitrag gibt, der diesen Vergleich zwischen den beiden Reisezielen behandelt, habe ich ihn nicht gefunden und würde mich über einen Link sehr freuen ;)

    Danke für eure Hilfe!

    LG

    K

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1358360088000

    Hallo Kathrin

    Türkei kenn ich nicht, Griechenland desto besser.

    Aber was deine Frage betrifft.

    In Griechenland ist um diese Zeit Saisonende. Da gibt es nur noch wenig, schon kaum mehr auf den Kykladen. Wenn, dann noch Kreta oder Rhodos. Keine Ahnung wie um diese Zeit das Wetter in der Türkei ist, aber auf den griechischen Inseln (zumindest den südlichen, das sind aber nicht wirklich die Kykladen) kann noch schönes Spätsommerwetter herrschen mit durchaus noch 24 Grad im Wasser. Aber es kann auch recht stürmisch werden. (Nicht jeden Tag.)

    Wir waren mal in den Oktober hinein  auf Rhodos und hatten herrliches Wetter. Tags um die 28 Grad, nachts angenehm "kühl" bei 22 Grad (keine Klimaanlage gebraucht) Wasser immer noch fast 25 Grad.

    Allerdings hatten wir an einem Tag starken Wind und dementsprechende Wellen, was uns aber riesigen Spaß gemacht hat.

    Also ich kann Griechenland empfehlen, aber ob du um diese Jahreszeit etwas für deine Ansprüche findest, kann ich nicht sagen.

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17408
    geschrieben 1358364268000

    Da @Bernd sich schon zu den Kykladen geäußert hat:

    Ich war überwiegend im Oktober auf den Inseln.

    Kreta - liegt am südlichsten (Anfang bis Mitte Oktober): tolles Wetter, Wassertemperatur selbst für mich voll OK. "Tote Hose" - nö, eher nicht.

    Rhodos und Kos (Mitte bis Ende Oktober): Tagsüber schönes warmes Wetter auf beiden Inseln.

    Auf Rhodos 2-3x starker, aber warmer Regen, auch Gewitter. Rhodos-Stadt war noch sehr "bevölkert", Touri-Ort Faliraki wirkte eher ein wenig "ausgestorben".

    Auf Kos am Abend - auch bedingt durch den starken Wind - recht kühl. Kos-Stadt noch recht animiert, in den Touri-Orten eher sehr ruhig.

    Wassertemperaturen auf beiden Inseln Mitte / Ende Oktober für mich zu kühl.

    Und im Herbst 13 (Anfang / Mitte Oktober) werde ich mal wieder Kreta besuchen.

    Ach ja, da du danach fragst: Ich ziehe die griechischen Inseln der Türkei vor... "aus tiefstem Herzen"... wie du schreibst.  ;)

    Aber das ist natürlich Geschmacksache.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1358365376000

    Wie @Kourion schreibt.

    Ich ziehe die griechischen Inseln auch vor. Kann dort um dieses  "Saisonende"

    noch richtig "echt" griechisch werden was Musik, Ambiente und sonst was betrifft.  

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9166
    Verwarnt
    geschrieben 1358369896000

    Bin ja wirklich GR-Fan, aber wenn es um einen reinen Strandurlaub im Oktober geht, so würde auch ich aus wettertechnischen Gründen die Türkei bevorzugen... 

    Ein ehemaliger Kollege reist seit zig Jahren jedes Jahr wieder in die TR und war bislang immer zufrieden...  ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1358371957000

    Ok, wettertechnisch mag die Türkei im Vorteil liegen.

    Aber sonst .  :frowning:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9166
    Verwarnt
    geschrieben 1358373839000

    Sonst natürlich nicht, Bernd...  ;) :kuesse:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17408
    geschrieben 1358374072000

    Vllt. sollte man auch bedenken, dass die TO von der türkischen Ägäis schreibt: "nur die Westküste von oben Istanbul bis unten Antalya."

    Ich hab's gerade hier mal verglichen: Da gibt es keinen Unterschied bei der Wassertemperatur zwischen Kos und der türk. Ägäis (22 Grad).

    Lufttemperatur aber 2 Grad niedriger auf Kos (23 statt 25 Grad).

    Dito was den Unterschied zwischen Kreta und der türk. Riviera betrifft:

    Wassertemperaturen identisch: 23 Grad.

    Lufttemperatur 3 Grad niedriger auf Kreta (24 statt 27 Grad).

    Sind halt Insel, dort ist's windiger und im Oktober - insbesondere gegen Ende des Monats - kann der Wind gegen Abend relativ kühl werden, z. B. auf Kos.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9166
    Verwarnt
    geschrieben 1358374799000

    Da hast Du natürlich recht, @Kourion - bei TR hatte ich irgendwie automatisch an die türk. Riviera gedacht...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1358376513000

    Ich war vor ca. 8 Jahren Anfang Oktober 2 Wochen in Bodrum. Wettertechnisch absolut okay  es gab 2 tage, an denen es mal regnete (insbesondere nachts, auch mal heftige, unwetterartige Gewitter). Aber ansonsten sehr angenehme Tagestemperaturen, ebenso das Wasser, alles natürlich leerer als zur Hauptsaison, aber schon noch ein bisschen was los. Allerdings - je länger der Oktober dauerte - desto leerer blieben die bars an den Abenden. Aber immerhin war noch alles geöffnet.

    Zu GR habe ich Anfang oktober lediglich einen Vergleich - 2010 sind wir am 3.10. von samos heimgekehrt. Wettermässig ebenfalls top (auch mal ein zwei Schauer, Wasser sehr angenehm), aber hier war die letzten tage das Saisonende deutlich spürbar.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!