• andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1250774721000

    Danke Effi super Info!

    Glaubt ihr, dass wenn wir erst so um Mitternacht auf Naxos ankomme dort wirklich noch ein Zimmer bekomme, oder ist es doch besser in Athen zu übernachten und erst in der Früh die Fähre zu nehmen??

    Wie weit ist es ca. vom Hafen bis Naxos Stadt?? Ich bin sicher wenn keine "Zimmervermieter" mehr dort stehen find ich sicher ein Taxi oder??

    Danke... ich glaub es kommen noch einige Fragen weil es unser erster Individualurlaub ist, aber eins nach dem anderen!!

    Liebe Grüße vom Wörthersee

    Andrea

    Andrea

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1250780701000

    Hallo!

    Der Hafen befindet sich praktisch "in der Stadt".

    Ich würde in Athen übernachten und die Fähre am Vormittag nehmen.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1250781380000

    Hi Andrea!

    Wie Ingrid schon schrieb ist der Hafen praktisch mitten in der Stadt.

    Ich vermute mal dass ihr mit der BlueStar um 23.35 Uhr auf Naxos ankommt. Selbst um diese Zeit stehen noch Vermieter am Hafen und machen "Jagd" auf die Touristen. ;)

    Dürfte eigentlich kein Problem sein was zu bekommen.

    Taxis sind auch um diese Uhrzeit noch zu bekommen. Die stehen direkt am Fähranleger.

    Solltest Du noch Fragen haben und Du hast sicher noch welche ;) , stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

    Übrigens eine tolle Insel und schau unbedingt mal im Waffel-House vorbei.

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1250798976000

    Danke Dirk, ich bin echt froh immer von irgendjemanden eine sofortige Antwort zu erhalten, und dazu noch eine so Positive!!

    Bin beim herumstöbern gerade draufgekommen das wir ja bereits in SYROS fast 2 1/2 Stunden vorher schon einmal aussteigen könnten.......... nur finde ich im Forum KEINE Beiträge (vielleicht hab ich auch schlecht recherchiert (ups, das schreibt man anders oder?) über diese Insel??

    Was sagt Ihr zu dieser Idee, kennt wer die Insel näher?

    Bis bald

    Andrea

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1250802775000

    Hi Andrea!

    Vor 2 Jahren sind wir auch bevor wir nach Naxos weitergefahren sind für 4 Tage auf Syros gewesen. Die Insel ist zwar nicht sonderlich groß, aber durchaus sehenswert! 3-4 Tage sollten aber reichen um alles zu sehen.

    Bisher gibt es noch nicht allzu viel Tourismus, was aber auf gar keinen Fall negativ sein muss.

    Wir haben damals in Galissas im Hotel Benois gewohnt. Im Nachhinein würde ich mich aber für die Inselhauptstadt Ermopoulis entscheiden. Dort gibt es wesentlich mehr zu sehen und auch die Auswahl an Pensionen / Tavernen usw. ist wesentlich größer.

    Ich kann mich nicht mehr so genau erinnern ob auch auf Syros Vermieter am Hafen standen, denn wir haben damals im voraus ein Hotel bei einem bekannten Hotelvermittler gebucht. (Namen darf ich hier nicht nennen ;) )

    Wenn Du mir über die PN-Funktion deine E-Mailadresse schickst könnte ich Dir für den ersten Eindruck ein paar Bilder zusenden.

    Übrigens möchte ich Dir den Reiseführer "Kykladen" vom Michael-Müller-Verlag empfehlen. Dort findest du eine Unmenge an Informationen zu sehr vielen Kykladeninseln.

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1250882975000

    Hallo ihr Individualisten!

    Zwischendurch wieder eine neue Frage von mir: Reist ihr eigentlich mit einem Tramperrucksack?? Ist wahrscheinlich am empfehlenswertesten oder?? Ich hab im Moment noch keine Größenvorstellung, die gibts von 40 Liter bis 100 Liter..... na ja, Frauen und Gepäck ist so eine Sache aber ich werde mich zusammenreisen und nur das allernotwendigste mitnehmen!!

    Bis bald, muss auch ein Konzert

    LG

    Andrea

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1250890958000

    Ich habe eine 80 Liter Trekkingrucksack und bin bisher immer gut damit ausgekommen. Wenn der richtig vollgepackt ist bringt der ca. 12 - 14 kg auf die Waage. Man sollte aber meiner Erfahrung nach unbedingt darauf achten dass der Rucksack möglichst viele Außentaschen hat in denen man die kleinen Dinge verstauen kann die man zwischendurch mal schnell braucht. Der von meiner Frau hat natürlich keine Außentaschen und wer muss den ganzen Mist schleppen? Ich natürlich............. :disappointed: ;)

    Auch auf den Tragekomfort ist sehr wichtig, denn nichts ist schlimmer als ein Rucksack der nicht richtig sitzt. Am besten man lässt sich in einem Fachgeschäft beraten.

    Gerade wenn man viel mit Fähren unterwegs ist finde ich einen Rucksack sehr praktisch. Man muss nicht ständig den blöden Koffer schleppen, hat die Hände frei und hat seine Sachen immer griffbereit.

    Zudem ist ein richtiger Inselhopper mit Rucksack unterwegs. Alles andere sieht irgendwie aus als wenn man wollte aber nicht könnte.  :laughing:

    Ich hoffe mal ich bin jetzt niemanden auf die Schlips getreten. :p ;)

    LG Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • tine_40
    Dabei seit: 1215475200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1250892184000

    ...also wir waren dieses Jahr bei unserem Inselhüpfen mit allem möglichen Gepäck unterwegs. ;) Wir waren zu viert ( 2 Erwachsene, 2 Teenies )und hatten 1 großen Rucksack ( musste mein Mann tragen ), Trolleys und kleine Rucksäcke.

    Wichtig ist vor allem, dass es einigermaßen handlich ist, also keine zuuuu großen Koffer, wegen Fähre und hin und wieder muss man doch mal die eine oder andere Treppe gehen.

    Sonst geht alles, was für dich ok ist  :D

    LG

    Tine

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1250957325000

    ..... also bei aller Liebe, ein Rucksack würd mir nicht reichen und wir sind jetzt auch schon im Inselhüpfen erfahren. Wir stellen immer unten im Bauch der Fähre unsere Trolleys ab, da ist nichts mit schleppen. Bis jetzt waren sie auch immer noch da ....

    Grüßle Barbara

  • andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1250977512000

    Neuer Tag, neue Frage.........

    Ich habe endlich meinen Reiseführer (695 Seiten! Was glaubt ihr was ich heute den ganzen Tag gemacht habe.... da war keine Zeit zum Hausputzen!)

    Ich überleg mir gerade eine kleine Routenänderung, da mir der Abfahrsthafen in Rafina sympathischer erscheint (kürzere Anfahrt vom Flughafen, übersichtlicher) Von dort entweder auf die Insel AndrosTinos? oder gleich nach Mykonos für kurze Zwischenstopps? Hautpziele bleiben weiterhi Naxos und Paros und daran wird sich auch nichts ändern!

    Was sagt ihr Inselhüpfexperten dazu??

    Danke

    Andrea

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!