• Sonja30
    Dabei seit: 1192060800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1206974252000

    Ein liebes Hallo an alle Griechenland Fans!

    Mein Mann und ich haben Anfang September vor, 1 Woche nach Griechenland zu fliegen und sind auf der Suche nach einer gleichwertigen

    Alternative zu Karpathos.

    Waren dort in Pigadia untergebracht; ruhig gelegenes Hotel; konnten jedoch zu Fuß in den Ort hineinspazieren um Abendessen zu gehen bzw. um auch einen Drink am Hafen zu geniessen.

    Hatten einen Mietwagen und sind damit auch jeden Tag eine andere Bucht (einfach nur traumhaft; weisser Kies, türkisblaues Meer) zum baden angefahren.

    Welche Insel gebe es denn da als Alternative!?

    Sollte ein nettes 3 bis 4 Sterne Hotel sein mit Fr daß ruhig gelegen ist.

    Jedoch sollte man zu Fuß in den Ort gehen können ohne das Auto nehmen

    zu müssen. (Wollen uns am Abend die Füsse vertreten u. auch ein wenig

    unter Leute sein)

    Der Strand dort muß nicht unbedingt super schön sein, da wir uns einen

    Mietwagen nehmen möchten und in schöne (wenn möglich wie auf Karpathos) Buchten zum baden fahren möchten.

    Bin schon auf eure tollen Tipps gespannt!

    Vielen lieben Dank

    Sonja

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4058
    geschrieben 1206975554000

    Hallo!

    Wie wär´s mit Naxos oder Lesbos ?

    Lg. Ingrid

    6.6. - 11.6. Regensburg, 19.7. - 28.7. Lago Maggiore, 9.10. - 6.11. Gran Canaria
  • photo_freund
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1206975568000

    Hallo Sonja,

    da habt Ihr im Prinzip eine große Auswahlmöglichkeit.

    Fangt doch z.B. mal mit der Recherche über Samos an.

    Dort gäbe es einige Orte, die passen könnten. Vorteil

    ist auf Samos der Direktflug. Genau wie auf Karpathos.

    Bei nur einer Woche würde ich unbedingt auf einen intern.

    Flughafen achten !

    Viele Grüße

    Achim

  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1206978039000

    Welche Insel als Alternative!?

    Also so gesehen: JEDE !!

    Ich persönlich habe stets jede Insel anders empfunden und so soll es ja sein, sonst kann man ja gleich nur immer die ein und dieselbe Insel besuchen...

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • Bibs
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 822
    geschrieben 1206992033000

    Hallöle,

    wir waren sowohl auf Karpathos als auch auf Naxos. Ich kann euch Naxos empfehlen. Zwar ist Karpathos touristisch gesehen noch in den Kinderschuhen, aber auch auf Naxos hält sich alles noch in Grenzen. Außerdem hat die Insel viel zu bieten.

    Wenn möglich, dann schaut, dass ihr in der Nähe der Chora eine Unterkunft bekommt.

    LG + tüss

    Bibs

    Wenn man alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß!
  • Larsik
    Dabei seit: 1200182400000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1207071033000

    Hallo,

    da ich noch nicht auf Karpathos ware habe ich mal ne kleine Frage. Wie reist man am günstigsten nach Karpathos? Mit Schiff ab Piräus dauert etwas lang, oder?

    Ist Karpathos eine Insel wo man 2 Wochen Urlaub machen kann ohne 2 Wochen Badeurlaub zu machen?

    Grüße

    Lars

  • AnRob
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1207121266000

    Hallo, ich empfehle als Alternative Naxos. Hat den schönsten Strand!!!

    So schön, muss man unbedingt gesehen haben. Ich empfehle das Hotel Villa Medusa, traumhaft gelegen! Zwar etwas teurer, aber es lohnt sich.

    Wieso Karpathos mit dem Schiff? Die Insel wird doch direkt angeflogen :frowning:

    Lg. AnRob

  • photo_freund
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1207126648000

    @Larsik:

    Hallo Lars,

    Karpathos hat einen int. Flughafen und deshalb gibt es reichlich Pauschalangebote. Fähre kann man sich deshalb sparen.

    Wir haben im Laufe der Jahre insgesamt 7x einen 4-wöchigen Aufenthalt auf Karpathos genossen. Da die Insel erst seit ca. 1990 vom organisierten Tourismus erobert wird, fand und findet man noch viel Ursprünglichkeit. Schau Dir z.B. einmal folgenden link an:

    http://www.neafon.com/pdf/neafon_2004_01_frauen_von_olympos.pdf

    Karpathos wurde im Schatten von Kreta und Rhodos lange Zeit von der Tourismusindustrie übersehen. Das Dorf Olymbos im Norden setzt noch einen drauf. Durch die abenteuerliche Lage war es lange Zeit praktisch vom Rest der Insel isoliert. Hier treffen (oder trafen) sich sogar Sprachforscher, weil im Dialekt der Olymbioten noch Fragmente aus dorischer Zeit zu finden sind !

    Lange Rede, kurzer Sinn: neben schönen Badebuchten gibt es viele Wandermöglichkeiten. Die Dörfer wollen entdeckt werden, Pigadia bietet Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Gegend nahe dem Flughafen ist wegen der Windsicherheit einer der Top-Surf-Spots Europas.

    Gib mal hier im Forum bei der Suchfunktion Karpathos ein und Du findest reichliche Infos.

    Darüber hinaus ist unbedingt der "Karpathos"-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag zu empfehlen.

    Viele Grüße

    Achim

  • Sonja30
    Dabei seit: 1192060800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1207126827000

    Einen wunderschönen guten Morgen!

    Vielen lieben Dank für eure Tips Leute!

    Naxos hört sich wirklich toll an; habe mich auch schon im Internet

    ein wenig schlau gemacht und bin begeistert davon!

    Muß mich jetzt noch durch die Unterkunftsmöglichkeiten durchwühlen.

    Mein Mann ist zwar nicht von dem Transfer begeistert, weil es dort

    ja keinen Flughafen gibt und man mit der Fähre hin muß; er würde

    da lieber ne Insel mit int. Flughafen vorziehen wie Achim schon

    empfohlen hat, da wir ja nur eine Woche zur Verfügung haben.

    @AnRob

    Welchen Strand meinst Du denn da im speziellen mit dem schönsten?

    Bzw. das Hotel Villa Medusa befindet sich das bei jenem?

    @Lars

    Da Karpathos ja direkt angeflogen wird, würde ich auf jedenfall das

    Flugzeug nehmen; kann mir nicht vorstellen das jede andere Art von

    Anreise billiger kommt vorausgesetzt Du reist von D bzw. A an; wenn Du mit dem Schiff von Piräus aus hin willst mußt Du ja auch zuerst nach Athen fliegen falls Ihr nicht schon dort sein solltet!?

    Zu 2 Wochen Urlaub auf Karpathos kann ich jetzt natürlich nur meine

    Meinung äussern ohne zu wissen was Ihr denn genau vorhabt an Unternehmungen dort zu machen.

    Da die Insel nicht sehr groß ist war für uns 1 Woche völlig genug.

    Muß dazu aber sagen das wir kulturell so gut wie gar nichts unternommen

    haben und nur zum baden dort waren.

    Sind jeden Tag in ne andere Bucht gefahren; Kira Panagia; Apella; Lefkos ect.,...

    Wie oben schon geschrieben waren wir in Pigadia (Hauptort) untergebracht; würde ich dort auch empfehlen da in allen anderen "Örtchen" absolut nix los ist bzw. es nicht wirklich viel gibt und man so

    ziemlich in der Einöde ist. Kommt halt darauf an was man sich vorstellt!

    Der Strand dort ist zwar nicht berauschend aber dafür hatten wir ja den

    Mietwagen!

    Für uns war es einer der schönsten Urlaube die wir hatten; nicht Touristisch überlaufen; noch typisch ursprünglich griechisch mit Flair!

    Lg Sonja

  • photo_freund
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1207134553000

    Hallo Sonja,

    zur Fähre solltet Ihr vielleicht für September noch die Meltemi-Wahrscheinlichkeit einkalkulieren. Diese Wetterkapriolen setzen meist im Mai ein und steigern sich dann mit den Sommermonaten. Er kommt plötzlich und unerwartet. Windstärken von 8 Bft. sind da keine Seltenheit. Wenns zu heftig wird, werden die Schiffe von der Port-Authority an die Kette gelegt.

    Wir haben auf den Kykladen schon Leute um Ihren Anschlussflieger zittern sehen.

    Mit einer gewissen "no risk, no fun - Mentalität" geht das.

    Du kannst diesen Hinweis ja als kleine "Schützenhilfe" meinerseits für Deinen Mann sehen :p

    Aber bitte: es kann passieren, muss aber nicht !! ;)

    Viel Spaß beim Planen

    wünscht

    Achim

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!