• Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1217960402000

    Ich suche mal wieder was und bin nach 5 Katalogen und 1 Stunde Internet etwas konfus....

    Überlege gerade, wo es nächstes Jahr Ende August bis Mitte September hingehen soll....bin früh dran, jaja, aber noch in der Suchphase...

    Hier mal die Eckdaten:

    Griech. Insel

    Ich kenne bereits: Rhodos, Korfu und Mykonos. Möglichst also was "Neues". Allein unterwegs, flexibel, bischen Geschäfte und Tavernen sind nett, Party muss nicht sein.

    Ich suche:

    Sandstrand (oder auch feinen Kies), wo der Einstieg ins Wasser nicht so holprig ist (leichte Gehprobleme...).

    Hotel, tja, da bin ich flexibel. Es darf eine gute Pension mit Frühstück sein, habe aber auch nix gegen ein gutes **** einzuwenden, dabei gilt: entweder günstig und kuschelig oder eben der "gehobene" Bereich....

    Günstig finde ich bei ÜF 2 Wochen mit Flug so ca. 900 Euro, für was "Besseres" (wobei auch die Pensionen ganz reizvoll sein können...) für HP 2 Wochen mit Flug (Einzel) bis zu ca. 1400 und etwas mehr....

    Ein bischen was zu entdecken geben soll es auch, bin meist 3-4 Tage per Mietwagen unterwegs....

    Mein Problem ist wirklich: ich habe total den Durchblick verloren.....

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1217962014000

    Ja, die Richtung passt...suche halt aber noch Tipps, besonders wg. Strand....wenn ich den "richtigen" Strand und somit den richtigen Ort auf einer Insel habe, findet sich das Hotel dank der Bewertungen hier ja meist ganz gut. Im Moment bin ich aber durch die Vielfalt ziemlich platt ;-)

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4449
    Verwarnt
    geschrieben 1217962471000

    wie wärs mit Kreta, Südküste, Plakias oder so......... ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1217962760000

    Hallo!

    Ich empfehle auf Anhieb Paros. Dort habe ich im Hotel Kalypso / Naoussa einen traumhaften Urlaub erlebt! Wenn Du auf mein Profil gehst, findest Du genug Tipps.

    Dort kann man bummeln, es gibt süße Tavernen, im Hotel fühlt man sich zuhause. Letztes Jahr waren mehrere Alleinreisende dort, alles Wiederholungstäter!!! :D Das Frühstück unter Bäumen am Wasser, herrlich. (Ü/F)

    Inselhüpfen geht prima auf eigene Faust. Und Strände gibt es genug. Roller, Mietwagen, Boottaxi ab Naoussa...

    Das Nachbarhotel sieht auch gut aus, Captain Nicolas oder so ähnlich. Bin mal reingelatscht. Die Hotels liegen an einem sehr annehmbaren Strand - und doch zentral - aber die Badeparadiese sind nicht weit weg. Und Naoussa ist einfach idyllisch!

    Auf Samos empfehle ich Kokkari. Wir waren im Hotel Arion. Ist allerdings etwa 800 m vom Ort weg, man muss etwas rauf und runter kraxeln...

    Schau mal unter Pythagorion oder Kokkari. Das erleichtert vielleicht auch die Entscheidung, falls Du Samos bevorzugst.

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1217963933000

    Danke Cherete!

    Genauso die Richtung! Jetzt habe ich schon mal ein paar Orte als "Auswahl" und kann nach den Unterkünften hier mal schauen....

    Mein Problem ist halt, einen Anfang zu finden.....

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1217965672000

    Rikeine hat ein Thema ins Forum gesetzt: Wohin auf Samos, Kokkari oder Pythagorion?

    Lies Dir das doch mal genau durch! Das erleichtert doch schon mal ungemein!!!

    Viel Erfolg bei der Buchung!!!

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3910
    geschrieben 1217967269000

    Hallo!

    Kann mich nur Marcus anschließen und Naxos empfehlen.

    Gewohnt haben wir im "Alkyoni", liegt nahe bei Naxos-Stadt und direkt am Strand. Aber mit einem Auto/Motorrad oder mit Bus kann man leicht die anderen tollen Strände der Insel "erfahren".

    Außerdem bietet Naxos-Stadt viel Abwechslung.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1217968793000

    Danke! Ihr seid echt klasse! Habe schon ein paar Hotels "unter Beobachtung"! Naxos ist fast Favourit. Habe zwar ein bischen "schiss" vor dem Transfer, aber habe auch die Malediven überlebt;-)

    Da kommen echt ein paar tolle Nähkästchentipps zusammen....

    Gut, dass es Samstag erst einmal nach Korfu geht, habe gerade akutes Fernweh! (Die Planung hier ist ja erst/ schon für Sept. 09, grins..)

    :kuesse:

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • Larsik
    Dabei seit: 1200182400000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1217971180000

    Also Naxos ist sicher eine gute Wahl. Der Transfer kann per Flugzeug oder per Fähre (6 Stunden) erfolgen. Die Überfahrt klingt schlimmer als es ist.

    Das Naxos Holidays am Rand ist recht gut 200m bis zum Sandstrand und 10 Minuten zum Stadtzentrum.

    Lars

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1218012255000

    Zu den nicht so bekannten Inseln gehört Andros. Es gibt dort keinen Massentourismus, schöne Strände und ein paar nette Tavernen. Im Ferienort Batsi gibt es ein Hoteld direkt am Strand:

    klick hier

    Vielleicht eine Alternative!

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!