• Sandy03
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1260870043000

    Hallo zusammen

    Ende Januar sind wir für ca 2 1/2 Tage in Singapur als Stop Over.

    Wie erkundet man am besten die Stadt?

    Bus? zu Fuss? Bahn? Taxi?

    Welcome Card oder ähnliches kaufen, wo alle ÖV's dabei sind?

    Besten Dank für eure Antwort!

    LG

    Sandy

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1260871871000

    Ich war unlängst für eine Woche in Singapore. Meiner Meinung nach ist eine Mischung aus Taxi, zu Fuß, MRT und unter Umständen dem HopOn-Bus von Singapore Airways ideal:

    Taxifahrten sind preiswert und ein gesprächiger Taxifahrer kann eine Quelle für wertvolle Informationen sein, richtige Staus (verglichen mit Shanghai, Bangkok oder Hanoi) gibt's nicht.

    Zu Fuß kommt man auch schnell voran. Die Entfernungen sind nicht so groß, wie ich mir das vorgestellt hab. Als Anhaltspunkt: Vom Singapore Flyer ist man in ca. 20 Minuten am Clarke Quay.

    MRT ist preiswert, sauber und schnell. Es gibt eine Plastikkarte (ez-Card), die man an Automaten immer wieder mit Bargeld aufladen kann.

    Die Tageskarte der Hop-On Busse kostet, wenn man einen SQ-Boarding Pass vorweisen kann, 6 S$, sonst 12 S$. Wenn ihr am Stoppover-Programm von SQ teilnehmt, ist der Bus überhaupt gratis.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Martinche
    Dabei seit: 1141516800000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1260883560000

    Hey Sandy,

    Wir haben alle Verkehrsmittel genutzt......mit dem Taxi zur Seilbahn (die zur Insel Sentosa), mit dem Bus zum Birdspark, sehr viel zu Fuss (die Entfernungen sind in der Tat manchmal geringer als man denkt) und auch viel mit der MRT.

    Ihr werdet sehen, dass es zu Fuss oft sehr anstrengend ist. Die extreme Luftfeuchtigkeit ist schon gewöhnungsbedürftig. Wir haben die vielen klimatisierten Shoppingmalls oft zu abkühlen genutzt..... :D

    Viel Spass in Singapur!

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.
  • Sandy03
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1260892645000

    Hey

    Danke euch für die Antwort!

    Also habt ihr keine spezielle Card gelöst, mit der man

    dann in dieser Zeit so zu sagen "gratis" mit den ÖV's rumkurven kann?

    Alles spontan.. Mal zu Fuss, Taxi, wie es einfach gerade am besten ging?!

    LG

    Sandy

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1260898683000

    @Sandy03 sagte:

    Alles spontan.. Mal zu Fuss, Taxi, wie es einfach gerade am besten ging?!

      Genau! Situativ entscheiden heißt das. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Peter Kaiser
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 306
    geschrieben 1260907638000

    Hallo Sandy,

    chriwi hat Dir ja schon eigentlich umfassend (und absolut zutreffend!) geantwortet. Zur Ergänzung: MRT heißt die U-Bahn in Singapur. Und die von chriwi bereits erwähnte Plastikkarte kannst Du auch in (fast?) allen Buslinien benutzen.

    Und weil Du speziell nach einer Wellcome-Card oder ähnlichem gefragt hast: Das Fremdenverkehrsbüro von Singapur bietet einen "Singapore Tourist Pass" für 8 SGD pro Tag an, den es als Eintages-, Zweitages und Dreitagespass gibt. Dafür ist eine Kaution zu hinterlegen, die Du zurückerhältst, wenn Du den Pass innerhalb von fünf Tagen zurückgibst. Mit dem Tourist Pass kannst Du die meisten Busse und alle Bahnen unbegrenzt nutzen. Erhältlich ist der Tourist Pass unter anderem am Flughafen. Näheres siehe hier.

    Für meinen Geschmack ist es angesichts der durchweg geringen Transportkosten aber eher zu empfehlen, spontan immer gerade das Verkehrsmittel zu wählen, das am besten zum persönlichen Programm passt. Das sollte nach meiner Einschätzung auch nicht teurer kommen.

    Viele Grüße

    Peter

    Wer etwas will, findet Wege - wer etwas nicht will, findet Gründe
  • matthias b.
    Dabei seit: 1163894400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1260911420000

    Eigentlich ist ja schon alles gesagt, bzw. von Chriwi bestens beschrieben.

    Ich erinnere mich nur so gern an SIN!

    Die einzige Gefahr beim Laufen ist, sich in den endlosen Shops zu "verzetteln" und vielleicht das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren ;)

  • Raeci
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1260954338000

    Die TouristCard würde ich nicht empfehlen.

    Die war im Vergleich zur normalen, wiederaufladbaren Karte teurer und man konnte nur in einem begrenzten Bereich fahren. Der deckte zwar das Zentrum und alle wichtigsten Attraktionen ab, aber man war eingeschränkt, wenn man etwas ausserhalb unterwegs war.

  • Sandy03
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1260954504000

    OKAY...

    Danke für eure Antworten!

    Dann muss nur noch ende Januar sein und wir kommen :-)

    Liebe Grüsse

    Sandy

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1261306973000

    Es gibt fuer Bus und MRT eine Karte die man aufladen kann, aber wenn man nur 1-2 tage dort ist zahlt es sich kaum aus.

    die Strecke kosten ca 2,20$ wobei man 1$ wieder zurueck bekommt wenn man die karte nach der Fahrt brav zurueck bringt.

    Wir haben am 1 Tag den Hop on Hop off genommen, da kriegt man einen guten Ueberblick und kann dann nochmal dorthin wo es einem gefaellt, zu fuss. die strecken sind echt nicht so schlimm wie man denkt oft is man zu fuss schneller als erst zur mrt laufe und dort ticket holen usw.

    taxi ist sonst auch ganx gut, billig und jeder faehrt brav mit taxameter.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!