• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8485
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1390757194000

    Hallo Reiseiene1,

    meiner Meinung nach reichen ein paar Stunden Aufenthalt in Tirano. Das Aufregendste dort war der Bernina-Express, der durch die Straßen der Stadt fuhr ;) . Obwohl ich Zermatt nicht kenne, würde ich einen längeren Aufenthalt dort vorziehen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Reisebiene1
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1395756551000

    Wir haben uns jetzt für beide Züge entschieden. In Zermatt werden wir dann 2 Nächte bleiben und auch noch aufs Gornergrat fahren. Wird also sehr "bahnlastig".

    Noch eine Frage: kann ich denn im Glacierexpress und im Bernina auch meine eigene Verpflegung mitbringen? Ich hatte an ein kleines Picknick mit einem schönen Gläschen Rotwein gedacht ;)

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8485
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1395776695000

    Hallo Reisebiene1,

    wir hatten im Berninaexpress auch etwas zu trinken und zu essen mit. Warum auch nicht? Es gibt auch einen Service dort. Ein Bahnbediensteter fährt mit einem "Wägelchen" mit Snacks und Getränken durch die Waggons.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Reisebiene1
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1401023214000

    Hallo zusammen,

    noch einmal eine Frage zum Bernina: Ich habe jetzt Plätze reserviert von Chur nach Tirano - 2 Einzelplätze visavis. Wir fahren am gleichen Tag zurück nach Chur und da möchte ich auf der anderen Seite sitzen als bei der Hinfahrt. Muss ich dann auch die gegenüberliegende Seite buchen? Leider ist bei der Onlinereservierung die Fahrtrichtung nicht ersichtlich.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8485
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1401047344000

    Hallo Reisebiene1,

    ich hab erst mal in meinen Fotos nachgeschaut und dann nochmal nachgedacht ;) . Wir waren zu viert und hatten auf der Hin-und Rückfahrt die gleichen Plätze. Da Tirano ein Kopfbahnhof ist, wird der Waggon nicht gedreht. Wenn man auf der Hinfahrt in Fahrtrichtung sitzt, dann sitzt man auf der Rückreise entgegen der Fahrtrichtung. Da es bei dir um die Seite geht, solltest also für die Rückfahrt die Sitzplätze auf der anderen Seite buchen. Ich überlege nur noch, ob es eine Seite gibt, wo man besser rausschauen kann. Aber ich weiss es einfach nicht mehr (ist schon 6 Jahre her) ;) . Die Aussichten waren auf der Hin- bzw. Rückfahrt einfach super.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • roman70
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1401114148000

    Man sieht auf der offiziellen Reservationsseite tatsächlich nicht, in welche Richtung der Zug fahrt.

    Aber es ist wirklich so, dass der Zug in Tirano aufgrund des Kopfbahnhofs nicht wendet. So kannst du also bei der Hin- und Rückfahrt einfach jeweils die andere Seite nehmen.

    Und es sind beide Seiten schön. In den Bergen gibt es auch immer Kehren, Schlaufen und Traversen, so dass man mal bergseitig und mal talseitig sitzt.

    Falls du die Fahrtrichtung trotzdem wissen willst, wird dir hier sicher gerne geholfen:

    http://www.rhb.ch/Kontakt.70.0.html

    Grüsse aus Chur

    Roman

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!