• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1233042347000

    Micha

    Wie lange wollt Ihr in der CH sein?

    Fals Ihr Euch für das deutschsprachige Bern entscheidet,

    könnte ich Euch helfen, weil ich hier wohne!

    Natürlich habe ich hier noch nie in einem Hotel gewohnt,

    aber ich kenne die Lage usw. der Hotels.

    Käme für Euch eine Ferienwohnung auch in Frage?

    Für 4 Personen würde das dann wesentlich günstiger.

    Wie Markus schon geschrieben hat,

    ist es ideal, in der Nähe der Bahn zu wohnen.

    Sagst einfach Bescheid!

    Lieben Gruss von ALICE

  • Landkarte
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1233342684000

    Die Tipps in Freiburg oder Neuenburg zu übernachten sind sicherlich nicht schlecht.

    Nur, auch die Bahn kostet ein paar Franken. Und am Morgen und am Abend in den überfüllten Zügen zu sitzen ist auch nicht jedermanns Sache. Gut, man kann sich ein 1.Klass-Ticket kaufen - dann wirds aber noch teurer.

    Und rein so fürs abendliche Vergnügen bietet Genf dann halt schon mehr als z.B. Neuenburg.

    Und die Hotels in Bern sind auch nicht das was man billig nennen kann.

    Ich würd mir mal in Ruhe die Preise in Genf anschauen und mich dann.....für Genf entscheiden.

  • Frami
    Dabei seit: 1231027200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1237101853000

    Hallo,

    wollte nur mal kurz berichten wie es uns letztes Wochenende in Bern/Genf ergangen ist:

    Wir waren in Bern übernacht und sind Samstag morgens nach Genf gefahren. Die Fahrt dauerte ca. 1 1/2 Stunden bei wenig Verkehr. In Genf war es dann schon eher stockender Verkehr. Allerdings sind in Genf die Parkmöglichkeiten für Besucher nicht besonders gut ausgeschildert. Wir mussten ganz schön aufpassen, was schließlich zu einer "Eherenrunde" geführt hat. Wir wurden nochmals auf die Autobahn geleitet :frowning: und konnten dann nochmal 9 km Richtung Lausanne und wieder zurückfahren und nochmal den stockenden Verkehr in Genf mitmachen. Nach einer Stunde sind wir dann endlich am Parkplatz gewesen und haben uns auf den Weg gemacht. Der Autosalon selber war für mich sehr interessant aber auch leider mit Menschen überfüllt (war ja nicht anders zu erwarten ;) ). Auch der gleich angrenzende Flughafen hat mich fasziniert. Ich finde es einfach toll, wenn ich ner Boing oder einem Airbus, aber auch den Kleinen, beim Starten zusehen kann. Die Rückfahrt am Spätnachmittag war dann nicht so prickelnd. Wir haben für 20 km ca. 1 Stunde gebraucht. Nur stop and go. Allerdings hatten wir mit so manch anderen Autofahrern doch einiges zu lachen, was die Wartezeiten etwas angenehmer machte. ;). Nach Lausanne ging es dann wieder fließend aber trotzdem durch das hohe Verkehrsaufkommen eher gemäßigt voran. Nach weiteren 30 km wurde es normal zum Fahren. Aber damit haben wir ja gerechnet. Am Sonntag haben wir uns noch die Altstadt von Bern angesehen und mir persönlich gefällt diese sehr gut! Eine Stadt, die noch Charme hat!

    Alles in allem eine gelungenes und schönes Wochenende in der Schweiz!

    Lg

    Micha

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!