• Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1485868179805

    Hallo liebe Rom Kenner!

    Mein Mann und ich machen im Juni eine Mittelmeer Kreuzfahrt, die in Civitavecchia endet. Unser Rückflug geht am nächsten Tag um 21 Uhr ab Fiumicino, d.h. wir haben ca. 1,5 Tage Zeit für Rom (Samstag, 24.06. - Sonntag, 25.06.). Ich weiß, das ist natürlich viiiiieeeel zu wenig und auch noch am Wochenende, aber die Urlaubsplanung gab leider nicht mehr Zeit her, so dass wir jetzt mit dem auskommen müssen was wir haben und das bestmögliche daraus machen.

    Wir wollen diese kurze Zeit also möglichst gut verplanen und da hoffe ich einfach auf Eure Hilfe.

    Für mich ist es das erste Mal Rom, von daher kommen wohl nur die echten Must Sees in Frage. Wir sind schnell beim sightseeing, d.h. wir verbringen keine Stunden in Museen, sondern flitzen von Hotspot zu Hotspot ;-)

    Wir werden aller Wahrscheinlichkeit nach von Civitacecchia den Zug nach Rom nehmen. Ich dachte zuerst an ein Hotel Nähe Termini. Die zweite Idee war dann, ein Hotel in der Nähe des Bahnhofs Roma San Pietro zu wählen wegen der Nähe zum Petersdom. Man muss außerdem bedenken, dass wir mit nicht gerade kleinem Gepäck reisen, also sollte das Hotel möglichst nah am Bahnhof sein.

    Und damit sind wir schon bei unseren Must Sees, von denen wir aber nicht alles werden sehen können, befürchte ich:

    • Petersdom / Petersplatz
    • Engelsburg
    • Piazza Navona
    • Pantheon
    • Trevi Brunnen
    • Forum Romanum
    • Kolloseum
    • Spanische Treppe

    Ich denke, dass wir, obwohl gut zu Fuß, sicherlich das 48 Stunden Ticket der ATAC kaufen werden, um alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen zu können.

    Nun zu meinen eigentlichen Fragen:

    1. wo würdet Ihr übernachten, wenn ihr nur diese kurze Zeit zur Verfügung hättet, um die Zeit auch bestmöglich ausnutzen zu können? Habt Ihr vielleicht auch direkt einen Hoteltipp? Ich denke, wir würden max. 140 € pro Zimmer zahlen wollen.
    2. was würdet Ihr besichtigen, wenn Ihr wie ich Ersttäter wärt?
    3. Wäre Termini als Ausgangspunkt die bessere Wahl, wenn man bedenkt, dass wir am 25.06. ja auch wieder mit dem Zug zum Flughafen müssen? Stichwort reichlich Gepäck ;-) Ich habe allerdings auch schon gesehen, dass manche Hotels, speziell in der Nähe von Termini, kostenlose Flughafenshuttles anbieten?

    Ganz lieben Dank schon jetzt für Eure Hilfe! Ganz am Anfang einer Reiseplanung steht man ja doch recht häufig wie der sprichwörtliche Ochs´vor dem Berg ;-)

    Viele Grüße

    Nicole

    Viele Grüße Nicole
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9444
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1485871413567 , zuletzt editiert von reiselilly

    Hallo Nicole,

    also, ich würde ein Hotel in der Nähe von Temini nehmen, weil ihr dann Sonntags mit eurem Gepäck einen kurzen Weg zum LeonardoExpress habt, und ihr das Gepäck ja noch den ganzen Tag im Hotel stationieren könnt. Da der LeoEx ja nur zum Flughafen fährt, ist er auch für Gäste mit viel Gepäck geeignet :smirk:. Metrofahren mit viel Gepäck wäre schwieriger, und man muss dann auch zuzahlen.

    Für den Samstag würde ich dann den Petersdom vorschlagen - per Bus von Termini zu erreichen (Achtung Taschendiebe). Sonntagsvormittag würde es auf dem Petersplatz sehr voll werden wegen Gottesdienst und Angelusgebet. Vom Petersplatz aus könnt ihr zu Fuss in Blickweite der Engelsburg entlang des Tibers und über die Ponte Cavour in die Via Condotti zur Spanischen Treppe laufen. Von dort aus zum berühmten Brunnen Fontana di Trevi.

    Für den anderen Tag würde ich dann mit dem Kolosseum anfangen, und dann Metro/Bus zum Pantheon, Piazza Navona und zum Campo dei Fiori.

    Das ganze reicht natürlich nur für einen Überblick quasi im Vorbeilaufen :walking:, aber man sieht doch einiges.

    Hotelmäßig würde ich mal bei HC schauen. Zur Zeit gibt es bei der Hotelsuche leider nicht den tollen Stadtplan wo man alle Hotels sehen kann. Schau dir mal das Hotel Morgana an.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 569
    geschrieben 1485902179904

    Na als Kreuzfahrtreisende habt Ihr doch Erfahrung, Städte in halben Tagen zu erkunden....:wink:

    Ne, Späßle.

    Lilli's Tip, den Vatikan quasi schon am Samstag zu "erledigen" ist völlig richtig. Vatikan / Engelsburg - das ist so ein "Komplex" und reicht wohl auch aus. Hier kommt Ihr mit ganz normalen Metro-oder Bus tickets aus.

    Ich meine nicht, dass man ein 48-Stunden oder wie auch immer Kombi-Ticken benötigt, denn alles andere von Euch genannte ist wunerbar fußläufig zu kombinieren.

    Von der Spanischen Treppe / Trevi-Brunnen zum Pantheon liegt ein Katzensprung, Piazza Navonna, Kolloseum, Hadriansbogen, Forum Romanum - wenn Ihr einen ganzen Tag Zeit habt nd nicht erst um 10 Uhr aufsteht, geht sich all das im gemütlichen Spazieren aus.

    Eng wird's höchstens, wenn Ihr Euch das Kolloseum von innen ansehen möchtet und dafür zuerst mal 1 Stunde oder mehr anstehen müsst. Hier also entweder vorbuchen oder verzichten - ich meine, beim ersten Mal Rom reicht das Kolloseum durchaus auch von außen - oder am Forum Romanum anstellen (mit Glück kürzere Schlange).

    Ticket kann man dann auch als Kombi mit dem Kolloseum kaufen.

    Persönlich würde ich ein Hotel relativ zentral in der Altstadt wählen, Termini ist eher nicht das beste Viertel. Allerdings ist nicht zu unterschätzen, dass Rom's Mitte durchaus steile Straßensteigungen hat - da macht Kofferschleppen wenig Spaß.

    Für den Rückweg zum Airport kann man sich ein Taxi gönnen. Die haben vom/zum Airport Fixpreise (ich meine City - FCO unter 50 Euro) - für 2 Personen mit viel Gepäck wäre mir persönlich das komfortabler und man ist auch bei der Fahrt zu Flughafen nicht auf feste Zug-Zeiten angewiesen.

    Alle Hotels anzeigen auf Stadtplan (auch super, um sich einen Überblick bezgl. der Entfernungen zu verschaffen) funktioniert bei der Konkurrenz wie zB. booking... oder trip.a---im Übrigen ganz hervorragend und wäre für mich zur Standortbestimmung immer erste Wahl!!

    VG

  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1486127244220

    Ganz herzlichen Dank für Eure Tipps!

    Ich habe mir jetzt überlegt, dass wir wohl doch besser einen Transfer von Civitavecchia nach Rom buchen. chivitatours bietet da ja günstige Varianten an. Wir wären dann gegen 11:30 Uhr am Termini, hätten also den ganzen Nachmittag für den Vatikan / Engelsburg. Und am nächsten Tag machen wir dann das Restprogramm und fahren am Abend mit dem Leonardo ab Termini zum Flughafen.

    Ich freu mich schon! :-)

    Viele Grüße Nicole
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9444
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1486129962343

    Hallo Nicole,

    wird denn vom Schiff aus kein Transfer zum Bahnhof angeboten? Was macht die Hotelsuche, schon fündig geworden?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1486380324907

    Hallo reiselilly,

    ganz sicher sogar, aber unsere Erfahrung zeigt, dass man für den vom Schiff aufgerufenen Preis locker solche Strecken 3x mit Anbietern vor Ort fahren könnte :grin:

    Und nein, noch nicht fündig geworden, aber auch noch nicht weiter aktiv gesucht. Ich hatte mich letzte Woche erst noch mit Venedig beschäftigt, da wird man ja regelrecht blind bei den Preisen, die dort für die ältesten Kaschemmen aufgerufen werden :scream: Aber zum Glück hatte ich Ende letzten Jahres schon ein B+B gebucht, das super Rezensionen hat. Ich dachte nur, dass ich vielleicht noch etwas besseres finde. Aber nö. Dann bleibt es dabei, ich hatte das B+B ja schließlich auch nicht ohne Grund ausgewählt :relaxed:

    Ich werde diese Woche evtl. weiter für Rom schauen, es dauert ja auch noch eine ganze Weile, bis es los geht! Ich sag gern Bescheid wenn ich etwas gefunden habe!

    Viele Grüße Nicole
  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1486476135753

    So, die Hotelsuche in Rom ist wohl abgeschlossen :thumbsup: Ich habe gerade ein kleines, augenscheinlich neu renoviertes Hotel ganz in der Nähe vom Bahnhof Termini für sagenhafte 85 € die Nacht gebucht. Die Buchung ist kostenfrei stornierbar.

    Hier der link für diejenigen, die ebenfalls auf der Suche sind: www.esquireinn.com

    Eine Hotelbewertung gibt es bei Holidaycheck allerdings dazu noch nicht, wohl aber bei anderen Bewertungsportalen.

    Wir werden sehen :smile:

    Viele Grüße Nicole
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9444
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1486500496496

    Hallo Nicole,

    ich bin immer etwas skeptisch, wenn das Hotel noch nicht von Deutschen bewertet wurde, ich habe mir mal die Bewertungen bei Trip.... durchgelesen. Es handelt sich wohl um ein B&B in Form eines Etagenhotels. Das Frühstück soll wohl nichts besonderes sein, aber man kann ja auch auswärts frühstücken. Ich hoffe, ihr habt Glück mit eurer Auswahl .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1486554618801

    Hallo reiselilly,

    was verstehst Du unter Etagenhotel?

    Das Hotel ist nur für eine Nacht, und was die Fotos angeht sieht es ja wirklich sehr ordentlich aus. Vielleicht tut sich noch etwas anderes auf, aber falls nicht haben wir jetzt zumindest schon mal ein Hotel in petto :wink:

    Viele Grüße Nicole
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 9444
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1486587169787

    Hallo Nicole,

    ich habe dir zwar schon eine Antwort per pn gesendet, aber hier meine Antwort für die Allgemeinheit :smirk:

     

    Ein Etagenhotel ist ein Hotel welches in einem Gebäude nur auf einer Etage Zimmer anbietet, wie z.B. dieses in Hamburg . Da gibt es 5 Etagen und 5 verschiedene "Hotels". Oft gibt es in diesen "Hotelgebäuden" auch Firmenbüros oder auch private Wohnungen. Du hast also kein komplettes Gebäude als Hotel zur Verfügung. Das muss aber nicht unbedingt ein Nachteil sein. oft sind es eben kleine Pensionen oder B&Bs, die so ihre Leistungen anbieten.

    Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß in Rom. Nach deiner Rückkehr kannst du kam mal schreiben, wie es euch in Rom so ergangen ist.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!