• KNÖDEL59
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1456746507000

    Hallo alle zusammen,

    ich bin in der Osterwoche in Rom und möchte zur ersten Orientierung eine Hop-on Hop-off-Tour machen. 

    Ich habe gehört, dass das mit der Linie 110 ganz ok wäre. Wie sind eure Erfahrungen? Was kostet das eigentlich?

    Ciao, ciao

    Lümmel 007
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7501
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1456761471000

    Hallo,

    schau mal hier klick in die Reisetipps. Da gibt es die unterschiedlichsten Aussagen zu den verschiedenen Stadtrundfahrtenanbieter.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • blau110
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1456770365000

    Hallo!

    Ich wollte mal die Romexperten fragen ob sich die Hop on Hop off Bustouren eigentlich lohnen? Weil es ja quasi nur eine Runde gibt und die ziemlich schnell abgefahren ist.

    In Paris vor einem Jahr hatten wir eine Dreitageskarte gekauft und sind damit super gut gefahren aber dort waren es auch vier verschiedene Touren die man abfahren konnte.

    Weiß nicht ob es da nicht besser ist ein Dreitagesticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel (U-Bahn, Busse...) zu kaufen und selbst alles abzuklappern...

    Wäre schön wenn es jemanden gibt der sich dabei auskennt...Vielen Dank schonmal im Voraus...

    VG

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7501
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1456840270000

    Hallo blau110,

    herzlich willkomen bei Hc im Romforum.

    Ob Hop on/off Touren sich lohnen, ist vielleicht auch eine Sache der Reisevorbereitung. Ich habe im Rahmen meiner vielen Städtereisen noch nie diese Busse genutzt, sondern bin immer mit den Öffis gefahren, so auch in Rom.

    Wenn man vorab einen guten Reiseführer liest und dann in einem Stadtplan die Sehenswürdigkeiten die man anschauen möchte markiert, kann man schon zuhause die einzelnen Touren planen. Im Internet kann man Metro- und Buspläne studieren und sich so quasi einen Tagesplan machen. Für mich ist diese Variante die bessere. So kann man die Urlaubstage besser gestalten und es bleibt dann auch Zeit für andere Sachen wie z.B. Essen und Trinken, shoppen und vieles mehr ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • blau110
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1456875723000

    Hallo reiselilly!

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Wir werden dann wohl doch eher ein Tagesticket oder vielleicht ein 3-Tagesticket kaufen. Kann man da alle öffentlichen Verkehrsmittel ( Ubahn, Busse, Straßenbahnlinien...) benutzen? Was kosten denn zur Zeit die Tickets und wo kann man sie kaufen?

    Vielen Dank schonmal fürs antworten...

    VG

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7501
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1456935506000

    Hallo,

    hier klick gibt es Info zu den Preisen, allerdings nur in Itlienisch oder englisch. Die Tickets bekommst du am Automaten, in den "ATAC"-Agenturen, oder aber auch ganz einfach an den (meisten) Zeitungskiosken, sowie in Bars und kleinen Geschäften, die mit einem "T" (Tabacchi) gekennzeichnet sind. Oftmals auch im Hotel an der Rezeption.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • blau110
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1456941728000

    Hallo Reiselilly!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Da werden wir wohl erstmal im Hotel nach Tickets fragen. Denke mal da werden wir welche bekommen. Das Hotel will ja bestimmt auch an den Touristen verdienen...naja schau mer mal. Vielen Dank nochmal für die Antwort...

    VG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!