• Dievanni
    Dabei seit: 1184976000000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1187646281000

    Halli Hallo!!!

    Wir werden im Januar eine 3-Tages-Städtetripp nach Rom machen und da wollte ich einmal fragen, ob man in Rom mit dem Bus oder mit der U-Bahn voran kommt?

    Wie teuer ist das dann so?

    thx für eure Antworten

    lg, die Vanni

    Reisende soll man nicht aufhalten... ;-)
  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1187700715000

    Hi,

    U-Bahn klappt prima und schnell und man steigt gut durch (was man von den Busrouten & Fahrplänen leider nicht behaupten kann).

    Je nachdem wo das Hotel liegt kann man aber fast alles laufen wenn man halbwegs gut zu Fuß ist. Wir sind nur vom/zum Airport mit der UBahn gefahren, einmal zum Colosseum und einmal zum Vatikan. Den Rest sind wir gelaufen. Fahrpreise weiß ich leider nicht mehr so ganz genau, einfache Strecke so ca. 1€?

    Wo liegt denn Euer Hotel?

    Grüße

  • kiwi64
    Dabei seit: 1112400000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1187701202000

    Hallo...

    Das Zentrum von Rom ist nicht so arg groß....man kann wirklich sehr viel zu Fuss machen. Ansonsten würde ich bei der Buchung schon auf die Lage des Hotels achten und dann eher mit der U-Bahn fahren. Ist zumindest stauunabhängig....

    lg

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1187718212000

    Es gibt nur 2 U-Bahn-Linien, sie führen um den Stadtkern herum; bei der Besichtigung des antiken und historischen Roms kann man sie vernachlässigen.

    Die Bus-Verbindungen sind sehr gut, allerdings muss man manchmal lange nach seinem Bus suchen: jede Linie hat eine eigene Tafel mit allen Stationen - da stehen dann schon mal 10 Anzeigeschilder hintereinander.

    Falls Ihr nicht im Zentrum wohnt und auf den Bus angewiesen seid: sie fahren nicht die ganze Nacht. Schaut dann schon vorher nach den Tafeln, auf denen eine (Nacht-)-Eule abgebildet ist, ob Euer Bus dabei ist.

    Das 3-Tages-Ticket BTI kostet etwa 11 Euro, damit kann man Busse, Straßenbahn und Metro unbegrenzt benutzen. Kaufen kann man es z.B. an den Kiosken vor dem Bahnhof Termini, Einzelfahrscheine gibt es in Tabakgeschäften.

  • Dievanni
    Dabei seit: 1184976000000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1187812997000

    Also wir werden im Norden von Rom wohnen, in der Nähe vom Hauptbahnhof, San Marco heißt das Hotel und hat recht gute Bewertungen.

    Danke erst nal für eure schnellen Antworten, hat mir echt schon weiter geholfen!

    lg, die Vanni :D

    Reisende soll man nicht aufhalten... ;-)
  • Musterknabe2001
    Dabei seit: 1145750400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1188059812000

    Also U-Bahn oder Bus ist u.E. kein Entweder/Oder. Wir haben das gemischt. Das geht sehr gut, da es nur zwei U-Bahn-Linien 1/2 rot/blau gibt und bei den Besichtigungstouren ohne Busunterstützung leicht "die Füße qualmen".

    Die Tickets gelten für beides. Wir empfehlen das 24 Std Ticket für 4 Euro. Macht bei zwei Tagen 8 Euro. Alternativ 3 Tagesticket 11 Euro. Einzelschein 1 Euro. Gibt es in den U-Bahnstationen, wenn dort die Automaten funktionieren oder in den Tabaccieri Läden (Kennzeichen -T-). Achtung diese sind oft So zu und man müsste ggfs. am Sa eine Karte vorab kaufen, da diese im Bus auch nicht zu erhalten sind (War jedenfalls bei uns so). Die Karte unbedingt bei der ersten Fahrt z.B. im Bus entwerten. Die Linienführung Bus/Tram ist etwas unübersichtlich, die Busfolge jedoch OK. ACHTUNG unbedingt auf Taschendiebe im Gedrängel (z.B. Sa-Abend) beim Einsteigen achten. Die arbeiten mit mehreren und sind wahre Künstler! Da wird geschubst und gestoßen und schon....

    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27380
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1188126166000

    Halo Zusammen,

    wir haben auch vor einigen Jahren in der Nähe des Hauptbahnhofes gewohnt. Wie Musterknabe schon schrieb sind auch wir gelaufen bis die Füße qualmten. Wenn garnicht mehr ging, dann sind wir halt mal in den Bus gestiegen. Aber Vorsicht vor Handtaschendieben, in diesem Gedränge ist es echt heftigt. Selbst aus der Gürteltasche haben sie versucht Sachen zu stehlen........... Ist aber zum Glück beim Versuch geblieben!!!!!! ;)

    Die Strecken sind im eigentlich Stadtkern wirklich nicht so weit, und wir fanden die vielen Dinge wie Brunnen, Kirchen, Treppen ect. die man nach der nächste Ecke sah einfach toll. Es war spannend sich zu Fuß durch Rom zu bewegen.

    Viel Spaß in Rom - eine tolle Stadt

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1188134828000

    Bus oder U-Bahn fahren?

    Ich weiss es nicht: in Rom lieber ein Hotel in der Stadtmitte buchen (es gibt echt schöne, gemütliche Unterkünfte...) sodass man alles zu Fuss erreicht und damit viel mehr von dieser unglaublichen Stadt sehen kann.

    Nur wenn man im Zentrum wohnt (es muss nicht unbedinngt beim Bahnhof sein :shock1: ) hat man die Gelegenheit bis spät in der Nacht den berühmten Flair von "La Dolce Vita" zu geniessen, ; es ist nähmlich in der Nacht (od. am späten Abend) wo es am schönsten ist.

    ;)

    LG, Alessandro

  • Jörg
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1189076045000

    Hallo Vanni

    mit dem San Marco hast du schon mal eine gute Wahl getroffen. Wir waren im Januar auch da drin. Es liegt 5 Gehminten vom Bahnhof weg, also somit sehr Verkehrsgünstig. Die Fahrkarten kosten 1 Euro und gelten 60 Minuten. Kannst umsteigen und alles aber nach der Stunde sind sie abgelaufen. Kontrollen werden meist an den Ausgängen der U-Bahn Stationen gemacht.

    Wir haben allerdings fast immer den Bus vorgezogen weil man da wenigstens noch was von Rom sieht. Die Bahn ist allerdings dagegen sehr Schnell . Um den Bahnhof rum kann man auch sehr gut und Preiswert essen gehen ( siehe Bewertung vom Hotel ) Die Lokale dierekt am San Marco sind aber nicht so gut. ( alles Ansichtssache ). Was auch gut ist, ist dieser Open Touri Bus. Ist zwar was teurer aber man bekommt auch eine ausführliche Erklärung zu Rom und den Bauwerken per Kopfhörer. Diesen Bus kannst du dann den ganzen Tag nutzen!! Mit Um-Aus-und wiedereinsteigen, alles mit drin . Was die anderen geschrieben haben bezüglich der Taschendiebe, stimmt allerdings. Sei sehr sehr vorsichtig! Die lassen sich schon was einfallen um an deine Kohle zu kommen. Beliebt sind natürlich auch Fotoapp. und Videokameras. Im gedränge immer alles fest halten. Das gleiche gilt auch für bettelnde Zigeuner die mit ner Pappe o.ä. auf dich zu kommen. Sieh dann besser zu, das du weg kommst.

    Ansonsten ist Rom schon ne klasse Stadt. Freu dich drauf , es lohnt sich !

    Gruß Jörg

    Urlaub ist was schönes, nur ist er immer zu kurz
  • Dievanni
    Dabei seit: 1184976000000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1189094937000

    Ja, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht! *feu*

    Ich denke das wird schon ganz toll werden, obwohl wir halt im Januar (über meinen Geb.tag) fahren werden.

    Das mit diesem Touri-Bus hört sich ja auch nicht schlecht an!

    Ich werd mich auf jeden Fall vor Taschendieben in Acht nehmen,

    war ja in Paris auch nicht anders, denk ich mal.

    Bis dahin

    lg, die Vanni

    Reisende soll man nicht aufhalten... ;-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!